Installation als reine 32bit-Version möglich?

  • Da ich beruflich Thunderbird nutze und ein neues Windows 10 64bit System aufsetzen muss stellt sich mir folgendendes Problem.
    Das MIS-System das in unserem Betrieb benutzt wird hat wohl, lt. Service-Partner eine sogenannte 32bit Mapi. Ich kenne mich damit leider nicht aus und bitte eventl. Beschreibungsfehler zu entschuldigen.
    Er beschrieb das wie folgt: Thunderbird wäre zwar 32bit merkt aber dass es auf einem 64bit System lauft und stellt sich entsprechend um. Da aber das MIS System damit nichts anfangen kann (32 bit Mapi) werden die Dokumente (z.B. Angebote) nicht automatisch an Thunderbird zum Versand per Mail weitergeleitet. Aus diesem Grunde ist es auch zwingend erforderlich dass man die 32bit Office-Variante installiert.
    Für mich würde dass bedeuten dass ich mit Outlook arbeiten müsste was mich zum weinen brächte.


    Gibt es eine Möglichkeit auf dem Win 10 64bit System Thunderbird als reines 32bit Programm zu installieren?


    vielen Dank im Voraus

  • und stellt sich entsprechend um.

    Hallo,


    ich habe zwar bisher nicht mit Win10 experimentiert, aber meine trotzdem, dass sich eine reine 32Bit-Anwendung nicht mal eben umstellen kann. Das Betriebssystem jedoch kann da durchaus etwas anpassen, denn es stellt ja das 32Bit-Subsystem bereit. Möglicherweise kommst du zum gewünschten Ergebnis, wenn du den TB in einem Kompatibilitätsmodus ausführst, den gibt es ja bei Win10 m.W. auch noch.


    MfG
    Drachen

  • Hallo,

    Thunderbird wäre zwar 32bit merkt aber dass es auf einem 64bit System lauft und stellt sich entsprechend um

    Das sagt Microsoft selbst dazu: https://msdn.microsoft.com/de-…rary/office/dd941355.aspx siehe insbesondere den Abschnitt "Ausnahme: MAPISendMail". Ich vermute mal, das wird auf Tränen hinauslaufen.


    Ganz unabhängig von diesen Restriktionen, die ja auch Microsofts eigene Programme betreffen, hat Mozilla dazu auch eine Meinung. Siehe http://kb.mozillazine.org/MAPI_Support. Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber vermutlich noch aktuell.


    Zitat


    Thunderbird's SimpleMAPI support is buggy. It also doesn't fully implement MAPIAddress and MAPIDetails.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,
    vielen Dank für deine Antwort. Wenn ich das richtig verstehe deckt sich dass mit der Aussage des Servicepartners. Aber zu meinem eigentlichen Lösungsansatzes.
    Kann ich Thunderbird denn nicht, so wie Outlook als 32bit Programm/32bitMpai installieren. Dann wäre ja alles gut. Oder ist es tatsächlich so das Thunderbird auf
    keinen Fall mehr zu gebrauchen wäre?


    vielen Dank im voraus

  • Hallo,


    sorry für die späte Rückmeldung. Ich war für ein verlängertes Wochenende auf Bergtour. Des wor fei schee. :-)

    Kann ich Thunderbird denn nicht, so wie Outlook als 32bit Programm/32bitMpai installieren.

    Zitat


    Eine 32-Bit-MAPI-Anwendung darf in der Regel nicht auf einer 64-Bit-Plattform (64-Bit-Version von Outlook unter 64-Bit-Version von Windows) ausgeführt werden, ohne dass sie zunächst als 64-Bit-Anwendung neu erstellt wird,
    [...]
    Ein Funktionsaufruf zwischen [...] MAPISendMail, wird jedoch erfolgreich in einem WOW64-Szenario (Windows-32-bit-on-Windows-64-bit) [...] ausgeführt und gibt nicht die oben dargestellte Warnmeldung zurück. Dieses WOW64-Szenario gilt nur für Windows 7.


    Fett-markierung von mir.


    Ich kann mich irren. Ich verstehe diese Beschreibung so, dass das überhaupt nichts mit dem TB zu tun hat. Die einzige Möglichkeit wäre die, die Anwendung entsprechend anzupassen, so wie es im Artikel beschrieben ist. (oder halt bei Windows 7 bleiben)


    Gruß


    Susanne