Posts by Drachen

    die erste Variante funktioniert leider nicht, man kann die Kontakte offenbar nur zwischen den Adressbüchern verschieben.

    ich habe jetzt mal - allerdings unter Windows - testweise einen Kontakt aus "gesammelte Adressen" nach "Persönliches Adressbuch" kopiert. Ging auf Anhieb - Strg-Taste drücken und gedrückt halten, dann Kontakt mit der Maus ins andere Adressbuch schieben. Fertig.


    Leider habe ich derzeit keinen TB unter Linux laufen (meine VM mit Manjaro Linux XFCE will gerade nicht mit der "Alt GR"-Taste zusammenarbeiten und ich kriege das @ nicht eingetippt). Daher kann ich nicht ausprobieren, ob das mit der Strg-Taste dort ebenso funktioniert. Vermutlich ja, aber ich wollte sichergehen ...

    Halllo juestr,


    Dagegen finde ich im Pfad „AppData – Local – thunderbird – profiles“ den gleichnamigen Profil-Ordner mit 9.411 Dateien, 956 MB.

    Dort finden sich Ordner wie Cache, Cache2, ImapMail, Mail, .msf Dateien …...

    Ordner wie Mail oder ImapMail liegen standardmäßig nicht in Appdata\Local\....


    Normalerweise liegen dort nur der Cache und ähnliche Sachen und den ganzen Pfad C:\Users\%username%\Appdata\Local\Thunderbird\ samt Inhalt kann man beim Profilumzug komplett ignorieren.

    Wenn bei dir Mailinhalt in dieser Struktur liegen, wurde das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit manuell "hingefummelt".


    Die genannten Unterordner liegen normalerweise im Roaming-Zweig, also in %AppData%\Thunderbird\Profiles\..... (identisch mit bzw. kürzere Bezeichnung für C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\.....)


    Was genau und wie verstellt wurde, lässt sich mit etwas Mühe sicherlich herausfinden und reparieren. Dank IMAP liegen deine Mails aber ohnehin auf dem Server und du bist vermutlich deutlich schneller, das Konto auf dem neuen Rechner einfach komplett neu einzurichten und dann nur noch die Adressbücher und ggf. Kalender als dem alten Profil zu kopieren. Dafür gibt es hier auch kompetente Helfer.


    MfG

    Drachen

    Hallo B.,


    ich würde wohl einen zweiten Kontaktordner anlegen, dann den fraglichen Kontakt dorthin kopieren und die Kopie anpassen.


    Ob man dies dann in den originalen Ordner zurück kopiert, den Kontakt im zweiten erneut ändert und erneut kopiert usw., oder ob man dann neue Kopien erzeugt und anpasst, sollte sich wenig nehmen.


    Aber das normale Adressbiuch nutze ich nicht mehr, sondern halte meine Kontakte per CalDAV auf mehreren Geräten synchron (Win10/Linux mit Thunderbird, iPad, Android-Smartphone). Im Thunderbird nutze hier hierfür das AddOn CardBook und das zeigt mir zumindest im Kontextmenü für Adresseinträge eine Option "Kontakt verdoppeln".


    MfG

    Drachen

    Ergänzung: Relevant ist nur der Pfad C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird\

    (bzw. %Appdata%\Thunderbird\ führt zum gleichen Ziel und gültig sind beide).

    Der ganze Local-Pfad ist hier unwichtig, den musst du weder extra sichern noch wiederherstellen.


    meine mails hab ich auf einer anderen partition gespeichert um es leichter sichern zu können

    Dann hast du hoffentlich gleich das ganze Profil verschoben und nicht einzelne Mailordner. Wenn ja, würdest du dort dann auch die beiden von Dharkness erwähnten Dateien finden.


    MfG

    Drachen



    PS: Eine Bitte: durchgehende Kleinschreibung erschwert die Lesbarkeit, bitte versuche zumindest, korrekte Groß-/Kleinschreibung einigermaßen korrekt zu nutzen. Danke vorab :)

    Hallo Pilus,


    wie schon Mapenzi bin ich über:

    TB an -> Mail im Spam. Sie ist im Header vorne mit einem roten Dreieck mit Ausrufszeichen drin markiert

    gestolpert, auch mir ist dieses rote Warndreieck noch nicht begegnet oder aufgefallen.


    Das hat möglicherweise der Spam-Assassin seine Spam-Einstufung in den Header geschrieben, was sich im TB als solch ein rotes Warndreieick äußert. Das spätere Deaktivieren des SpamAssassin (direkt oder durch abgesicherten Start des TB) bringt keine Besserung bei der Behandlung dieser Mail, weil der vermutete Eintrag im Header ja dadurch nicht wieder entfernt wird.

    Die Deaktivierung bewirkt ja lediglich, dass keine _neuen_ eintreffenden Mail durch den SpamAssassin analysiert und entsprechend im Header gekennzeichnet werden.


    Vielleicht hat hier jemand genauere Ahnung von Header-Einträgen, speziell denen des SpamAssassin, und kann die betreffende Zeile identifizieren bzw. dir sagen, welche Zeilen aus dem Header hier zur Analyse hilfreich wären.


    MfG

    Drachen

    Nach Betrachtung der Bilder kann ich nur raten: entweder unterstützt dein Mailanbieter diverse IMAP-Funktionen nicht oder es geht um verschiedene Konten. Weitere Ideen habe ich leider nicht, warum mind. zwei der im Webinterface sichtbaren Ordner beim Abonnieren nicht zur Auswahl stehen.


    Sorry und einen schönen Heiligen Abend für dich und alle Leser

    Drachen

    Ergänzung zu mrbs Ausführungen: In den Bildern oben sieht es zwar nicht danach aus, aber auch die gewählte Schriftart (Font) spielt noch eine Rolle. Einige "Standard"schriftarten dürften wohl auf so ziemlich allen Systemen verfügbar und nutzbar sein und damit würde die Anzeige wie auch die Schriftgröße dann weitgehend (*) wie beabsichtigt aussehen.

    Ist die verwendete Schriftart auf dem Zielsystem jedoch nicht verfügbar und wurde auch nicht in die Mailk mit eingebettet, so wird dort zur Anzeige eine einigermaßen ähnliche Schrift verwendet, was sich mehr oder minder auch auf die Schriftgröße auswirkt.


    *) nur weitgehend, weil wie von mrb erwähnt jeder Mailclient HTML ein wenig anders interpretiert


    MfG

    Drachen

    Hallo Ralf,


    wo genau hast du denn beispielsweise den erwähnten Ordner "Posteingang_gelesen" angelegt?

    Hast du das direkt auf dem Server deines nicht genannten Mailanbieters vorgenommen oder möglicherweise in einem anderen, ebenfalls unerwähnten Mailclient auf einem anderen Computer oder Tablet oder Smartphone o.ä.?


    MfG
    Drachen

    Hallo Ralf,


    nur wenn du dein Konto als IMAP-Konto angelegt hast, dann kannst du die fehlenden Ordner abonnieren.

    Schau bitte mal nach, welche Kontenart du beim Abruf verwendest, dann können andere Helfer oder ich ggf. weitere Fragen zu dem Thema beantworten.


    MfG

    Drachen

    graba: Ich bitte freundlichst um eine präzisere Beschreibung, was an meiner sachlichen Feststellung nun so unfreundlich war. Danke vorab.

    Dass sich sich das offenbar unhöfliche Posting mit lediglich zwei Worten als Betreff und sonst nichts als Folge eines technischen Problems o.ä. entpuppt, konnte niemand ahnen.


    Pluto: Als ich deinen Beitrag las und beantwortete, stand ausschließlich die Überschrift da - kein Text darunter und definitiv auch keinerlei Angaben zum System. Ich freue mich, dass du das noch ändern konntest.

    Dein Bild in deinem Beitrag #5 erklärt deine Frage - wenn du es nochmal durchliest, dann siehst du auch, dass es dabei um Windows selbst geht und nicht um Thunderbird.


    MfG

    Drachen

    Hallo Carsten,


    ich nehme mal Mapenzis vermutlich nächste Frage vorweg: wie groß sind denn die beiden in %AppData%\Thunderbird\ gefundenen Unterordner?


    Und noch eins nehme ich vorweg und spare Mapenzi damit vermutlich eine weitere Zeile: Bitte mache Kopien dieser beiden Ordner, damit du eine Rückfall-Option hast, wenn bei den folgenden Schritten versehentlich irgendwas verstellt, überschrieben oder gelöscht wird.


    Ansonsten dir bzw. euch viel Erfolg :thumbup:


    MfG

    Drachen

    Hallo,


    ich bin nicht sicher, ob du das überhaupt bei der Grafik selbst einstellen kannst. Ich persönlich würde die Grafik ein einer Textzeile oder einem Absatz verankern und diese(n) dann mittig ausrichten.


    MfG

    Drachen

    Vielleicht wendest du dich besser gleich direkt an den Support von Mailbox.org. Die haben so etwas vielleicht schon mal gesehen.

    Das dürfte die beste Idee sein.


    Ich habe auch so ein mailbox.org-Konto eigens für Kontakte inkl. Geburtstagen und auch für gelegentliche Termine. Die werden zwischen zwei TB-Installationen mit CardBook auf Win10 (PC plus Notebook), einem iPad und einem Android-Smartphone (per DAVx5) synchronisiert, ab und zu auch mit TB&CardBook auf verschiedenen Linux-Distributionen-die ich mir ab und zu mal in VMs installiere zum Lernen. Probleme mit Zeichensätzen traten bisher nicht auf.


    Wenn ich mal sehr gewagt raten sollte, würde ich als Ursache des oben beschriebenen Problems auf die Quelle der Daten tippen, also eine "mitgebrachte", sozusagen inkompatible Zeichenkodierung. Eventuell mal testweise die Daten eines Datensatzes in einen simplen Texteditor kopieren und wenn er dort wieder gut aussieht, von dort aus ins Adressbuch zurückkopieren. Ist wie gesagt sehr spekulativ :-/


    MfG

    Drachen

    Hallo RSI,

    das ist ein komplett anderes Problem. Daher solltest du wirklich einen eigenen Thread eröffnen und dann auch noch ein paar Infos über sein System liefern.


    MfG

    Drachen

    Hallo HStafo,


    ... wenn man die Spalten etwas breiter machte ...

    breiter oder schmaler machen kannst du die Spalten per Maus, wie dir Micha bereits im Beitrag #3 schrieb.


    Für mittige statt linksbündige (Datum/Uhrzeit) bzw. rechtsbündige (Größe) Ausrichtung gibt es vermutlich auch Möglichkeiten per css-Anpassung. Aber da ich noch keine Ambitionen in dieser Richtung hatte, kann ich dir leider keine konkrete Hilfe dazu bieten :-/


    MfG

    Drachen

    Hallo,


    das ist nicht gerade mein Fachgebiet, aber natürlich kann es auch ein lokaler Server im eigenen Netz statt ein externer Server sein. Er muss zum Synchronisieren der Adressebücher m.E. allerdings die CardDAV-Funktionalität anbieten, damit CardBook damit etwas anfangen kann.


    Da ich meine eigenen Adressbestände mit CardBook nur noch über einen externen Server synchronisiere, kann ich leider keine Empfehlung oder auch nur Liste von für dich eventuell geeigneten Serverprogrammen geben. Ich las im Kontext von Problemmeldungen über das eine oder andere Produkt (u.a. Radicale, OwnCloud, NetCloud) und hatte seinerzeit sogar selber Baikal auf einem Raspi im eigenen Netz dafür im Einsatz (wird aber nicht weiterentwickelt und hatte ein paar kleinere Unzulänglichkeiten), das ist aber ausdrücklich keine auch nur annähernd aussagekräftige Liste und sagt auch nichts darüber aus, ob es mit deinem Server überhaupt laufen würde und/oder sich ggf. mit eurem Mailserver-Produkt verbinden kann.


    Windows 7 als Clientsystem suggeriert nebenbei, dass ihr entweder sehr spezielle Software laufen habt, die mit aktuellen Systemen nicht funktioniert, oder dass ihr ohnehin bald euer System umstellen wollt/solltet, weil Win7 seit fast einem Jahr aus dem Support raus ist und nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird. In dem Kontext wäre dann ein CardDAV-Serverprogramm auch gleich im Hinblick auf die künftige Serverversion zu wählen, sofern auch der aktuelle Server noch wie die Clients mit out-of-support-Software läuft.


    MfG

    Drachen

    Hallo,


    ich kenne diesen Provider leider nicht. Einige andere Provider sperren den Abruf mit anderen Mailclients, könnte das hier auch der Fall sein?


    Auch Kaspersky kann natürlich in den Mailabruf hineinpfuschen: Lässt du Kaspersky auch den verschlüsselten Mailabruf überwachen?



    graba: herzlichen Dank, dass du einen bereits selbst bemerkten Irrtum nochmal herausstreichst, so muss das sein.


    MfG

    Drachen

    Hallo,


    I have the e-mail account well configured

    Vielleicht nicht well genug.

    Und woran machst du fest, dass es im Outlook tatsächlich dieselben EInstellungen sind? Irgendwas ist ja anders ...


    Eventuell kannst du noch Informationen zum Postfachanbieter und zur Antivirensoftware nachreichen. Relevant sind oft genug auch Informationen, ob du dein Konto per IMAP oder per POP abrufst - und im konkreten Fall dürfte ein (anonymisierter!) Screenshot der Kontoeinstellungen außerordentlich hilfreich sein.


    MfG

    Drachen



    PS: Nur Großbuchstaben wie im Betreff gelten als Anschreien und lesen sich auch schwerer, eventuell kannst du das gelegentlich noch ändern ;)

    PPS: ich rätsele über die Rautenzeichen # am Anfang und Ende. Tiefere Bedeutung oder eine Gewohnheit aus irgendeinem anderen Forum/Medium?