Lassen sich im Thunderbird 17.0.4 zwei Profile zusammenfügen zu einem?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version:
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    ich habe noch Thunderbird 17.0.4 auf meinem Vista 32 Bit Business - PC, nutze das Programm allerdings kaum, da ich Mails via Webinterface meines Providers lese und schreibe.


    Gelegentlich nutze ich den TB jedoch, um ältere Mails einzusehen. Ich habe dabei 2 Profile: "default" und "altes Profil". Kann man die irgendwie zusammenfügen zu 1 Profil? Damit ich nicht jedesmal, wenn ich eine ältere Mail suche, 2 Profile aufrufen und durchforsten muß.


    Danke

  • Guten Tag bin_Laie!


    Ein einfaches Zusammenfügen zweier TB-Userprofile ist nicht möglich. Ein "Profil" beinhaltet ja nicht nur die E-Mails, sondern auch sämtliche Konteneinstellungen, Adressbücher, Filterregeln usw., also alles, was zu einem oder mehreren Mailkonten gehört.


    Da du dich entschlossen hast, deine E-Mails mit dem Webmailclient deines Providers <grusel!> zu verwalten, benötigst du demzufolge lediglich deine (hoffentlich) lokal gespeicherten E-Mails.
    Ich gehe auch davon aus, dass du deine E-Mails mit dem Thunderbird bislang mit dem alten POP3 heruntergeladen hast, denn nur dann liegen sie auch lokal vor.


    Vorgeschlagene Lösung:

    • Du machst eine gründliche Bestandsaufnahme. Suchst also auf deinem Rechner nach dem Speicherort deiner beiden Profile und dort nach den entsprechenden Mbox-Dateien. Wo das Profil zu suchen ist, und wie Mbox-Dateien aussehen, findest du hier: Hilfe & Lexikon.
    • Dann startest du den Thunderbird. Und zwar mit dem vom Mailbestand her größeren Profil. Ziel ist, dieses Profil weiter zu nutzen, und den Mailbestand des zweiten Profils in dieses zu importieren.
    • Du gehst in die "Lokalen Ordner" und legst dort unterhalb des Posteinganges eine lokale Ordnerhirarchie nach deinen Vorstellungen an. Wie du diese Ordner benennst und wieviel Ordner du anlegst ist dir überlassen. Hat auch etwas mit deinem "Ordnungsbedürfnis" zu tun.
      Zusätzlich empfehle ich das Anlegen von einen weiteren Ordner mit dem Namen "Import".
    • Nun installierst du dir das Add-on "ImportExportTools". (Ich hoffe mal, dass das ggw. verfügbare Add-on noch mit deinem uralten Thunderbird funktioniert.)
    • Jetzt verschiebst du die Mails aus dem angezeigten Profil (vermutlich aus dessen Posteingang) in die angegte Ordnerhirarchie innerhalb der "Lokalen Ordner". Das das ja alles nur lokal passiert, wird das auch recht schnell gehen. Empfehlung: in kleinen Schritten anfangen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, immer zuerst nur kopieren und nach der Erfolgskontrolle die Mails an der Quelle löschen. Ergebnis: in den Ordnern des Kontos bzw. der Konten sind keine Mails mehr. Sie liegen alle ordentlich einsortiert in den "Lokalen Ordnern", was ja nichts anderes als ein Mailkonto ohne dahinterliegenden Zugang zu einem Mailserver ist. Nun kannst du die in diesem Profil eingerichteten Mailkonten löschen. Sie werden ja nicht mehr für den Zugang zu den Servern benötigt.
    • Jetzt markierst du den angelegten Ordner "Import". Über das Kontextmenue startest du die ImportExportTools und importierst den Inhalt der ersten Mbox-Datei des zweiten Profils. Diese Datei wird vermutlich INBOX heißen. Nun müssten diese Mails im Ordner "Import" vorliegen.
      Ob du jetzt Schritt für Schritt vorgehst, ob du alles zuert einmal in den Ordner "Import" importierst oder gleich als Ziel einen Ordner deiner angelegten Ordnerhirarchie benutzt ist dir überlassen. Hängt auch davon ab, wie groß dein Mailbestand ist. Wenn das erledigt ist, kannst du auf Dateiebene das nun nicht mehr benötigte zweite Profil löschen. (Pass aber auf, dass du das richtige löschst oder lasse es leiber.)
      Ergebnis: Auch die Mails des zweiten Profils befinden sich jetzt in der angelegten Ordnerhirarchie in den "Lokalen Ordnern" und dieses Profil ist jetzt auch mit keinem Mailserver mehr verbunden. Du kannst dieses eine Profil so wie du wolltest als reiner "E-Mail-Betrachter" benutzen.

    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter_Lehmann,


    tausend Dank erstmal für die ausführliche Anleitung!


    Ich werde das in nächster Zeit, wenn ich genug von selbiger habe, mal in Ruhe ausprobieren.


    Nochmals Danke!

  • Alles klar.
    Nimm dir dazu die notwendige Zeit. Mache dir zuerst alle Schritte "im Kopf klar". Und frage hier bei der kleinsten Unklarheit, bevor du was falsch machst.


    Einen wichtigen Hinweis noch:
    Auch wenn du als sicherheitsbewusster User selbstverständlich regelmäßig ein Backup deines TB-Userprofils ziehst, solltest du vor derartigen Aktionen am Profil immer eine Sicherheitskopie machen. Damit hast du eine Rückfallposition, falls doch wider Erwarten etwas ungewolltes passiert!
    Wie du das TB-Userprofil sicherst, findest du in unserer Anleitung.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!