Thunderbird lässt sich nicht mehr maximieren


  • Hallo!


    Wenn ich bei meinem PC Thunderbird in die Taskleiste minimiere und dann
    Thunderbird wieder öffnen und maximieren möchte, öffnet sich das Fenster
    nicht mehr.


    Manchmal geht es zeitweise ein paar Mal. Aber irgendwann lässt sich
    Thunderbird nicht mehr maximieren.


    Auch über den Taskmanager "Wechseln zu" oder über ALT+TAB lässt Thunderbird
    nicht maximieren.


    Hat jemand eine Idee?


    Viele Grüße!



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Strato
    * Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz

  • Hallo,
    im Allgemeinen hat Thunderbird keinen Einfluss auf das Minimieren/Maximieren und ist wohl ein Problem von Windows, besonders dann, wenn die Prozessorlast hoch ist. Ich habe das gelegentlich sogar in Win10.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo!


    Ich vermute mittlerweile auch, dass das ein Problem von Windows ist. Komisch ist nur,
    dass das Problem nur bei Thunderbird auftritt.
    Und auch nur dann, wenn man Thunderbird zuvor maximiert hat und dann minimiert.
    Lässt man es in der "nicht maximierten Ansicht" gibt es keine Probleme.
    Ich werde weiter probieren und Info geben, wenn ich etwas erreicht habe.


    Viele Grüße!