TB (keine Rückmeldung)

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.2.0
    * Betriebssystem + Version:Win7
    * Kontenart (POP / IMAP):pop3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): one.com
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton 360 Premium
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton 360 Premium
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W921V


    Hallo,
    TB stürzt seite heite morgen immer ab, bzw eher hängt es (keine Rückmeldung).
    Was ich schon versucht habe:


    TB ohne AddOns zu starten
    TB im abgesicherten Modus starten
    TB neu drüberinstalliert
    TB deinstalliert / PC neugestartet / TB installiert
    TB Version 45.0 installiert


    Nichts hilft.
    Habe alles ausgemacht was ich nicht unbedingt brauche, also: TeamViewer, Norton deaktiviert, .......


    Da es ein pop3 Konto ist, kann ich auch nicht ein andere Version installieren oder so :-(


    Jemand noch ne Idee?

  • Nachtrag, ich habe mir gerade mal das profil angeguckt.
    Wenn ich TB starte erstellt es automatisch ein neues profil und auch ein XXXXXXXXX.default.


    Kann das das Problem sein? Wenn ja, wie stelle ich es ab?

  • Hallo,
    das bedeutet, dass irgendeine externe Software auf das gerade fertige Profil zugreift und es so verändert, dass Thunderbird dieses als beschädigt erkennt und ein neues anlegt.
    Als Ursache könnte Norton in Frage kommen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also, ich habe mal das Profil gelöscht (woanders hin gespeichert) und dann TB neu installiert. Nun habe ich Datei für Datei in das neue Profil kopiert und wenn schon vorhanden überschrieben. Das Problem mit dem "Keine Rückmeldung" entstand bei der Datei : prefs


    Im Anhang die Datei wie sie Notepad anzeigt:


  • Als Ursache könnte Norton in Frage kommen.

    Hab mir den Verlauf von Norton angeguckt, da ist nichts zu finden was darauf hindeutet. Zumal ich den Profilordner aus dem Scann von Norton ausgeschlossen habe, damit Norton keine Mails löscht, was es ja gerne tut....