Keine Nachrichten zu versenden

  • Hallo Zusammen,
    Thunderbird war installiert, Konten eingerichtet, alles hat funktioniert. Irgendwann klappte ich den Laptop zu und er ging in den Standby modus. Hiernach konnte ich keine Mails mehr versenden. Empfangen geht super.
    Alles ausgeschaltet wie Firewall, Antiviren Software etc. aber keine Änderung. Alle Ports wie in den Beschreibungen für die jeweiligen Konten eingegeben. Mail geht zu empfangen, keine zu verschicken.
    Ich finde hier keine Lösung mehr. Hatte im Übergang eM Client installiert, hier läuft alles ohne Probleme.
    Woran kann das nur liegen ?
    Vielen Dank
    Gerhard Röper ;(?(



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2
    * Betriebssystem + Version: Win10
    * Kontenart (POP / IMAP): pop
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de und gmail.com
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Norton
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Alles korrekt ein FritzBox 7490



    edit:
    Ich habe mir erlaubt, die auffdringliche Rotfärbung deines Beitrages zu entfernen. So etwas passiert immer, wenn ein User gleich mit seiner Problembeschreibugt beginnt, an Stelle zuerst einmal unsere Fragen zu beantworten.
    Mod. Pe_Le

  • Hallo Gerhard,


    da ich selbst kein Windows mehr benutze, kann ich dir leider auch nicht sagen, welcher Prozess deine Einstellungen zerhackt hat.
    Das, was wir in solchen Fällen immer empfehlen, hast du ja alles schon gemacht.


    Ich würde jetzt (ohne Versprechen auf Funktion!) empfehlen:
    Gehe in die Konteneinstellungen und richte dort zwei neue SMTP-Einträge ein.
    Du kannst ja in der ersten Zeile eine frei wählbare Beschreibung (diese ist nur für dich zur Hilfe!) eintragen.
    Wenn das erledigt ist, gehst du in die Einstellungen der betreffenden Konten und stellst unter "Postausgangs-Server" jeweils den zutreffenden neuen Eintrag ein.


    Wenn das auch nichts bringt, machst du den in unserer Anleitung beschriebenen Test mit telnet und versuchst "auf niedrigster Ebene" die beiden Server zu kontaktieren.
    Die Eingaben und die Ausgaben der Konsole postest du bitte hier im Forum.


    Ja, mehr fällt mir leider nicht ein,



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • So bin aus dem Urlaub zurück,
    der Rat hat nix gebracht. Telnet funktioniert, die Server kommunizieren. Habe Thunderbird Portable Installiert (als 2. Mail Programm), hier funktioniert alles mit den gleichen Einstellungen hervorragend. Allerdings ist das Programm in den Funktionen deutl. eingeschränkt. Springe ich aus TB (nicht porstable) raus während eine Mail senden sollte kommt die Meldung TB sendet gerade, was aber nicht passiert.
    Wechsele ich in die Portable Version geht das Verenden problemlos.
    Hat jemand noch eine Idee ?


    Vielen Dank
    Gerhard