Erste Mail wird nicht gesendet

  • Hallo,


    ich habe bei einem Kunden ein merkwürdiges Problem. Wenn nach dem Programmstart eine Mail erstellt wird (egal ob neu, Antwort oder Weiterleitung) und diese dann gesendet werden soll, passiert gar nix. Bricht man ab (z.B. via schliessen des Mail-Fensters) bekommt man den Hinweis, dass TB eine Nachricht senden würde und ob man warten oder beenden will. (sinngemäss)


    Wartet man, dann passiert auch nach einer Stunde nix. Bricht man hingegen ab, schreibt eine neue Mail bzw. versucht eine weitere Antwort/WL, dann wird die sofort gesendet. Die erste Mail kann man auch nicht speichern, wenn man 'senden' gedrückt hat. Auch hier passiert nix.


    Ich habe schon mit
    set NSPR_LOG_MODULES=smtp:5,timestamp
    set NSPR_LOG_FILE=%USERPROFILE%\Desktop\smtp.log
    "%ProgramFiles(x86)%\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe"
    ein Logfile erzeugt. Beim ersten Versuch etwas zu senden bleibt das Log leer, wird ja auch nix gemacht, und beim zweiten Versuch läuft alles ohne Fehler ab.


    Frage: Ist das Problem schon bekannt oder bin ich mal wieder 'erster'? Wo könnte ich bei der Fehlersuche bzw. Behebung ansetzen?


    Grüsse
    zotel


    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: W7 prof. / 64
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ESET
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): AVM Fritz 7490

    Verstand ist nicht wie Seife - er nutzt sich nicht ab, wenn man ihn benutzt!

    3 Mal editiert, zuletzt von zotel ()

  • Guten Tag zotel, und willkommen im Forum! (<= Ist doch schön, begrüßt zu werden, oder?)



    Danke für deinen Hinweis. Falls es dir etwas nutzt: bei mir werden alle Mails gesendet.



    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die Begrüssung. Leider nutzt mir der Hinweis, dass bei Dir alle Mails gesendet werden, nix. Bei mir werden auf den beiden Rechnern, auf dem TB läuft, ebenfalls alle Nachrichten gesendet. Auch die erste. Aber das erwartet man ja irgendwie auch... :D


    Bei dem 'kranken' Thunderbird wird ja auch gesendet, wenn gesendet wird. Nur kommt es beim ersten Mal ja gar nicht so weit. Und zumindest mir erschliesst sich kein Unterschied zwischen den beiden Aktionen, also was intern anders läuft, wenn bereits einmal der Senden-Knopf gedrückt wurde...


    Grüsse
    zotel

    Verstand ist nicht wie Seife - er nutzt sich nicht ab, wenn man ihn benutzt!

  • Nun, NACH meiner Antwort auf deine zu diesem Zeitpunkt nur als reine Überschrift existierende "Frage" hast du ja zu einem späteren Zeitpunkt doch noch den Inhalt nachgeliefert. Geht doch ... .
    Das wollte ich nur noch einmal erwähnen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin Peter.


    Aaxooo, jetzt ja. Ich hatte gerade die Überschrift geschrieben und dann beim einfügen der 'Grunddaten' falsch 'enter' gedrückt. Darum der unvollständige Post.


    Hast Du denn eine Idee, woran die Geschichte mit dem Sendeproblem liegen kann oder wo man noch gucken könnte?


    Grüsse
    zotel

    Verstand ist nicht wie Seife - er nutzt sich nicht ab, wenn man ihn benutzt!