e-mails werden automatisch gelöscht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:ink (oder wo findet man die Angaben?)
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Eingesetzte Antiviren-Software: avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): avira


    Hallo, liebes Forum, seit einiger Zeit werden meine e-mails im Thunderbird-Posteingang nach ca. 2-3 Wochen automatisch gelöscht. Auch die Mails meiner Söhne, welche ein yahoo-Konto haben, werden in ähnlichem Zeitraum gelöscht. Nicht aber die meines Mannes, der ein freenet-Konto hat. (Wir alle haben als Servertyp IMAP, mein Mann aber POP). Bei Einstellungen ist angegeben, dass "nie" gelöscht werden soll. Früher (vor ein paar Monaten) wurden die Mails nicht gelöscht. Die gesendeten Objekte sind alle da. Hab schon bei 1und1 nachgefragt, aber die meinten, das sei nicht von ihnen verursacht. Allerdings besteht das gleiche Problem, wenn ich mich über 1und1 in mein Konto einlogge, also nicht über Thunderbird , wo ich normalerweise die Mails abrufe. Der 1und1-Mitarbeiter meinte, dass das Problem evtl. dadurch verursacht würde, dass das von Thunderbird mit beeinflusst würde.
    Wäre dankbar für einen Tipp.
    Gruß Manimaziar :)

  • Hallo,
    bei IMAP kann das Löschen der Mails durch Einstellungen auf dem Server, also bei 1&1 bzw. yahoo, oder durch Einstellungen im Thunderbird verursacht werden.


    Zitat von manimaziar

    Bei Einstellungen ist angegeben, dass "nie" gelöscht werden soll.

    Welche Einstellungen?
    Im TB kämen die Konteneinstellungen und die Einstellungen der einzelnen Ordner (Posteingang usw.) in Frage. Was ist dort jeweils zum Thema "Speicherplatz" bzw. "Synchronisation und Speicherplatz" eingestellt?
    Auf dem Server kann ebenfalls Löschfristen geben, wo, mußt du selbst herausfinden. Ich habe zwar einen 1&1-Account, aber da gibt es heute ( bei Webmail) offenbar Login-Probleme.
    Und vielleicht rufst du ja auch deine (oder die Söhne ihre) Mails mit dem Smartphone ab, wo wiederum andere Einstellungen vorhanden sein können.


    Grüße,
    muzel

  • Hallo Muzel, vielen Dank für die Antwort. Bei Konteneinstellungen im Posteingang ist angeklickt bei "Alte Nachrichten endgültig löschen...." "Keine Nachrichten". Bei der Zeile darüber, wo steht, "Einstellungen des Kontos verwenden" ist nichts angeklickt. Sollte ich das machen? Bei Konteneinstellungen: Synchronisation und Speicherplatz ist ebenfalls das gleiche eingestellt, d.h. Keine Nachrichten löschen. Sollte also alles richtig sein, ist es aber nicht. Wo finde ich die Löschfristen auf dem Server?
    Ich rufe die Mails immer über den Laptop ab, nicht über Smartphone.
    Viele Grüße
    Manimaziar

  • Moin,


    Zitat von manimaziar

    Wo finde ich die Löschfristen auf dem Server?

    Keine Ahnung, das ist bei jedem Provider anders, wird doch aber auf webmail.1und1.de herauszufinden sein?
    Du hast ja offenbar schon mal mit der Hotline telefoniert, dort kann man dir sicher auch sagen, wo und wie?


    Gruß, muzel

  • Hallo Muzel, 1und1 hat mir ja gesagt, dass es nicht an den Einstellungen bei Ihnen liegen kann, denn dort ist ja eingestellt "Löschen:Nie". Sondern es müsse an TB liegen. Aber ich will jetzt nicht zuviel deine Zeit beanspruchen, offensichtlich muss ich mit dem Problem leben. Vielen Dank erstmals.
    Gruß manimaziar

  • Nun ja, auch wenn die Mehrheit hier im Forum der Meinung ist, daß IMAP ganz toll ist - mir ist es lieber, meine Mails lokal gespeichert zu haben, also POP3. Da kann sie mir keiner mehr wegnehmen, zumal ich regelmäßig Datensicherungen mache.
    Man kann Konten auch parallel als POP3 (als "Ablage") und IMAP (zum Arbeiten und synchronisieren zwischen verschiedenen Geräten) betreiben.
    Außerdem kann man regelmäßig, am besten per Filter ohne Filterbedingungen, seine IMAP-Mails in den lokalen Ordner kopieren.
    Für alle lokalen und POP3-Ordner muß dann natürlich auch "nie löschen" eingestellt sein.


    -m.

  • Hallo in die Runde!


    Habe dasselbe Problem. Sowohl bei Pop3- als auch bei meinem IMAP-Konto verschwinden Emails. Es scheint hierbei eine zeitliche Frist zu geben, die Mails verschwinden wenn sie ca. 2 bis 3 Monate alt sind (z. Zt. älteste Mail vom 05.06.2016, Installation war aber bereits zu Jahresanfang). Das gilt sowohl für die Mails im Posteingang, als auch im Postausgang, und auch für die Mails in den angelegten Unterordnern!


    Falls das als wichtig angesehen wird: Mein IMAP-Konto ist nur zu 21 % voll (Eigenschaften/Kontigent).


    An den oftmals zitierten Einstellungen in TB liegt es nicht, hier ist auch bei mir eigentlich alles wie es sein soll:


    Konto/Synchronisation&Speicherplatz
    - Haken bei "Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten!"
    - Speicherplatz - Nachrichten unabhängig vom Alter herunterladen
    - Alte Nachrichten endgültig löschen - Keine Nachrichten


    Konto/Posteingang
    - Eigenschaften/Speicherplatz Haken bei "Einstellungen des Kontos verwenden"


    Für eine Idee was bei mir falsch läuft wäre ich sehr dankbar!


    ZUR INFO
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, T-online, GMAIL
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem