gmx authentication failed thunderbird 45.4.0

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Mac OSX 10.7.4, Mac OSX 10.8.2 Win XP SP2
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Mac OSX keine WINXP Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): OSX + Win XP Systemfirewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7330




    Hallo zusammen,


    ich kann einfach die Postfächer meiner Frau bei GMX nicht mehr abrufen. Fehler s. Betreff. Meine eigenen gehen problemlos ...


    Ich habe schon gefühlte 1000mal die Servereinstellungen verglichen, rumexperimentiert mit Sicherheitseinstellungen , Ports verändert usw. es kommt immer der gleiche Fehler.
    Ich habe auf einem 2. Mac und einem WinXP rechner genau das gleiche Problem. Der Mac ist hier im Haushalt, der XP Rechner bei der Arbeit - 30 km weit weg.
    Wenn ich bspw. Mail von Apple konfiuriere geht es auch nicht. Login failed oder so ähnlich.
    Logge ich mich allerdings über die Webseite bei GMX ein, geht alles porblemlos. Ich kenn also das Passwort. Habe auch schon einfach mal 1-9 ausprobiert um Tippfehler auszuschließen - gleiches Resultat.


    Was kann das Problem noch sein ? Ich bin schon fast so weit die Tastaturen mal zu tauschen um auszuschließen daß da was faul ist....
    Ich verzeifle langsam und ja, ich habe die Forensuche bemüht aber leider nichts gefunden.


    Ich bin kurz davor die GMX-Hotline anzurufen obwohl ich mir da nix von verspreche..


    Was kann das sein ? Auf 3 Rechnern ? Ich vermute es liegt an GMX .... Evtl. noch der Router ?


    Danke für Eure Hilfe

  • Wieso steht das nirgens am Anfang ???


    Ich mag das nicht überprüfen, weil ich kein weiteres Konto benötige. Dem Hörensagen nach, weist GMX beim Einrichten des Kontos ausdrücklich darauf hin. Da musst wohl Dich wohl an die eigene Nase fassen.


    Übrigens: Im Deutschen macht man vor Satzzeichen wie ".", "!" oder "?" kein Leerzeichen! Siehe Plenk. Drei Satzzeichen hintereinander braucht es auch nicht. Hier können alle auch ein einzelnes Fragezeichen als solches erkennen.