Alle Email- & Chat-Profile in Thunderbird gelöscht nach PC-Reset

  • * Thunderbird-Version: 45.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional Servicepack 1
    * Kontenart (POP / IMAP): beides, aber hauptsächlich POP, Chat: xmpp
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): diverse
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Antivirus (kostenlose Version)
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall



    Hallo, nach einem PC Reset sind sämtliche Email- und Chat-Profile aus meinem Thunderbird gelöscht worden, inkl. aller gesendeten und empfangenen Emails, Entwürfe, Adressbuch, Chatkontakte und -verläufe. Thunderbird war beim Reset geschlossen. Addons wurden nicht gelöscht. So benutze ich z.B. Reminder Fox - dort ist noch alles da.
    Die Dateien der Emails etc. existieren anscheinend alle noch, Thunderbird kann sie wohl nur nicht mehr zuordnen. Neue Profile einrichten wird teils schwierig: einige Passwörter habe ich vergessen, da sie in Thunderbird gespeichert waren. Ja ich weiß, nicht klug, nur mit sowas habe ich nicht gerechnet. Benutze seit 10 Jahren Thunderbird und das ist mir noch nie passiert, obwohl mein PC schon öfter abgestürzt ist oder manuell resettet werden musste. Bin deshalb für jede Hilfe dankbar!
    Oberste Priorität ist natürlich, die Profile so wiederherzustellen, wie sie waren. Falls das nicht geht: Wie komme ich an die Passwörter ran und kann ich das Addressbuch und Dateien und Ordner problemlos wiederherstellen? Danke schon mal im Voraus!


    Der Inhalt der Datei Profiles.ini:


    "[General]
    StartWithLastProfile=1



    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/4c0ma2fk.default".


    Der Pfad scheint richtig zu sein, denn der Ordner existiert: C:\Users\user\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\4c0ma2fk.default


    Die Datei Prefs.js habe ich mit Windows Script Host geöffnet, dort erscheint folgende Fehlermeldung, wobei ich keine Ahnung habe ob das an der Datei oder dem Programm oder irgendwas anderem liegt:


    "Skript:
    C:\Users\user\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\4c0ma2fk.default\prefs.js
    Zeile: 1
    Zeichen: 1
    Fehler: Ungültiges Zeichen
    Code: 800A03F6
    Quelle: Kompilierungsfehler in Microsoft JScript".

  • Hallo,


    sportlich, sportlich, 10 Jahre ohne Datensicherung.
    Und dann ohne Plan ?( weiter rumprobieren...
    Nein, die prefs.js ist keine Javascript-Datei, auch wenn die Endung ".js" ist.
    Mach doch jetzt wenigstens als erstes eine Datensicherung, indem du eine Kopie des Ordners
    C:\Users\user\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ anlegst.
    Nur für den Fall, daß du noch mehr kaputtmachst.
    Dann suchst du, ob es neben der prefs.js noch weitere Dateien mit ähnlichem Namen gibt (prefs-1.js o.ä.).
    Die könntest du in prefs.js umbenennen und dann TB starten.
    Falls das klappt, sind wir vielleicht schon fertig, und du überlegst dir noch ein Datensicherungskonzept für die Zukunft (da oben rechts, unter "Hilfe & Lexikon" findest du Anregungen).
    Falls nicht, sehen wir morgen weiter,


    Gute Nacht.
    muzel

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Den Profilordner hatte ich direkt, als ich ihn vor einer Woche fand, auf meine externe Festplatte kopiert. Allerdings wurden die Thunderbird-Dateien bei der Datensicherung meines aktuellen PCs (die letzten 2 Jahre) nicht mit kopiert. Da war ich zugegeben etwas nachlässig, da ich es nicht kontrolliert habe. Die Thunderbird-Sicherungen des alten PCs helfen nicht weiter, da ich mit neuem PC neue Profile erstellt hatte.
    Es gibt keine anderen Dateien mit ähnlichem Namen und der Endung .js, nur "content-prefs.sqlite".


    Ich sprach nicht von 10 Jahren ohne Datensicherung, sondern davon dass ich seit 10 Jahren problemlos Thunderbird benutze und dass mir einige Passwörter fehlen - bzw., was ein größeres Problem ist, ich trotz Passwort ohne Verschulden keinen Zugang mehr zu meiner wichtigsten Mailadresse über die Homepage des Anbieters habe, sondern nur noch mit Thunderbird, durch dessen Crash keine Gelegenheit war alle Sachen auf eine andere Adresse umzuleiten. Das Warum ist hier irrelevant. Ist passiert und lässt sich nicht ändern. Ist aber der Grund, warum ich mich freuen würde, die Profile wiederherstellen zu können, wenn es denn geht.



    Auch weiß ich nicht, was du mit "Und dann ohne Plan weiter rumprobieren..." meinst. Ich hab mich vor der Erstellung des Themas etwas informiert, auch hier im Forum, und entsprechend das, was ich aus den Dateien herausbekommen habe, nach denen immer gefragt wird, mit ins Thema kopiert, um die Sache, auch für Leute wie dich, zu vereinfachen.


    Gute Nacht

  • Ich glaube, wir müssen da mal noch ein paar Begriffe klären. Du sprichst immer von mehreren Profilen, in deiner profiles.ini ist aber nur eines enthalten. Wahrscheinlich meinst du Mailkonten.
    Ja, und das mit dem "Rumprobieren ohne Plan" mußt du entschuldigen, aber man öffnet eben keine Datei, von der man nichts weiß, einfach per Doppelklick oder mit dem vorgeschlagene Standardprogramm. Der Javascript-Interpreter konnte nichts mit der Datei anfangen, wodurch kein weiterer Schaden entstanden ist, aber das kann ja auch anders ausgehen.
    Du kannst die Datei mit einem Texteditor öffnen, aber reparieren läßt sie sich vermutlich nicht.
    Du kannst mit beliebig (na ja...) vielen Profilen parallel arbeiten. Du kannst irgendein altes Profil wieder reaktivieren, indem du den Profilmanager aufrufst, z.B. mit
    "c:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -P (oder wo auch immer TB bei dir installiert ist - wichtig ist das -P).
    Dann "Profile erstellen", irgendeinen Namen eingeben, und den Ordner auswählen, wo das Profil liegt. Das ist in der Regel ein kryptischer Name wie 3wrdlbrmpf.default.

    Falls das Profil nicht zu alt ist und vor allem intakt ist, sollte es problemlos von TB erkannt werden. Falls du keine Mails abholen willst (die ja möglicherweise bei POP3-Konten beim Abholen gelöscht werden), kannst du die Netzwerkverbindung "kappen".
    Die Passwörter sollten aber nun im Passwortmanager zu sehen sein.
    Ich würde empfehlen, ein neues Profil anzulegen, die Mailkonten neu einzurichten und die Mails der POP3-Konten zu importieren.


    Die ImportExportTools sind auch als Backup-Programm geeignet.
    Adressbücher kann man einfach kopieren.
    Hier steht etwas zu den Dateien im Profil.


    Um an die Passwörter zu gelangen, könnte man auch versuchen, die Passwortdatei aus den gecrashten in ein funktionierendes Profil zu kopieren. Allerdings hat sich da in den letzten Jahren immer mal etwas geändert, bis Version 38.* war es die Datei signons.sqlite, aktuell logins.json (und davor verschieden benannte Textdateien).


    Viel Erfolg,
    m.