Drop-Down im Dialog "von" beim Verfassen einer Mail enthält das neue Konto nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.0.8.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Home
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): All-Inkl bzw. GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern Windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ---


    Hallo zusammen,


    ich nutze seit Jahren Thunderbird und verwalte damit verschiedene Konten gleichzeitig im Programm.
    Für unseren privaten Blog sind auch 2 Konten enthalten.
    Nach einem Server/Hosterwechsel ist es nun nötig, die emailkonten entsprechend anzupassen. Ich habe also unter dem Konto den jeweiligen POP 3 Server neu konfiguriert und im Menü Extras --> Konteneinstellungen --> PostausgangsServer (SMTP) die alten Ausgangsserver- Konten gelöscht (ich nenne den jetzt zur besseren Veranschaulichung "Webseite-Alt")
    Anschließend habe ich den neuen SMTP Server eingrichtet ("Webseite neu")


    Das Problem: Der pop3 Abruf funktioniert problemlos. Wenn ich aber eine email senden möchte, kann ich ja in der email beim "Verfassen" das Feld "von" anklicken und dort das jeweilige Absender- Konto einstellen. Dort stehen aber noch die alten Konten (Webseite Alt). Das neu eingerichtete SMTP- Konto des neuen Servers (Webseite neu) wird im Drop- Down Menü des "von" Dialogs beim Verfassen einer mail nicht angezeigt. Rechte Maustaste auf die Einträge im Drowp- Down Menü des "von" Feldes funktioniert nicht.
    Jemand eine Idee, wie ich die Einträge im Feld "von" beim Verfassen einer mail bearbeiten kann, damit die alten Server (Webseite alt) dort gelöscht werden und der neue "Webseite neu" Server dort erscheint?
    Ich bedanke mich vorab und wünsche einen sonnigen Tag!


    R.

  • Hallo und willkommen im Forum!


    So ganz habe ich deine Beschreibung nicht verstanden. Das liegt daran, dass ich mir von deinen Servereinstellungen kein Bild machen kann. Es wäre nett, die gemachten Änderungen mit den genauen Servernamen, Verschlüsselungsangaben, Passwortmode und Ports hier zu posten. Sind dort eigene Namen enthalten, ixe die aus oder erfinde einen neuen Namen, die Domain muss aber so bleiben.
    Hintergrund: man kann nicht so einfach den Sendeserver ändern und den POP-Server beibehalten. Die meisten Mailanbieter blockieren dann den Versand. Man nennt das auch SMTP-Relaying-Blockierung. EIn Mittel der Anbieter sich gegen Spam-Versand zu schützen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw