Webdav + ThunderSync alle Adressbücher synkronisieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8
    • Betriebssystem + Version: Win 8.1
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: ThunderSync


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo,

    Habe ein Webdav (auf einen openmediavault Server) Server eingerichtet womit ich über ThunderSync ein Adressbuch auf 2 PCs synchronisieren kann.

    Ich habe aber mehrere Adressbücher und wir legen auch mal wieder einen an.

    Kann man einrichten, dass alle Adressbücher Synchronisiert werden und neue angelegt werden?

    Zur Zeit muss ich auf allen Pcs ein neues Adressbuch anlegen und eine Synchonisation einrichten.


    Danke im Voraus für eine Hilfe.

    Siegfried

  • Hallo Siegfried,


    ich kenne ThunderSync nicht. Ich habe in der Beschreibung gelesen, dass er nur vCard 2.1 unterstützt. Diese Version ist schon etwas in die Jahre gekommen.

    Wenn Du per CardDav synchronisieren möchtest, dann verwende CardBook. Die Erweiterung bietet deutlich mehr als das Standardadressbuch, unterstützt vCard 3.0/4.0 und funktioniert einwandfrei.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,

    Danke für die Antwort.

    ich habe mal das Add-on CardBook installiert.
    Muss ich noch was auf meinen Webdav Server einrichten. Wo werden da die Daten abgelegt.

    habe schon einiges versucht. Weiß auch nicht wie ich im CardBook die HTTP Adresse eintragen muss.

    kannst du mir helfen.

    Siegfried

  • Hallo Siegfried,

    Muss ich noch was auf meinen Webdav Server einrichten.

    das ist abhängig davon, was der Betreiber Dir abnimmt. Ich hatte aber Deinen ersten Beitrag so verstanden, dass das längst erledigt sei und Du bereits per ThunderSync verbunden bist. Dann müsste doch alles fertig sein. Auch die Adresse bleibt gleich.


    Wenn das Dein eigener Server ist, für den Du allein verantwortlich bist, dann hast Du ordentlich zu tun. Du musst Benutzer einrichten, die Zugriffsrechte und Passwörter vergeben, evtl. eine Anbindung an den Webserver konfigurieren, TSL-Zertifikate installieren usw. . Auch den Speicherort musst/kannst Du selbst im WebDav-Server festlegen.


    Dabei kann ich Dir aus der Ferne beim besten Willen nicht viel helfen.


    Weiß auch nicht wie ich im CardBook die HTTP Adresse eintragen muss.

    Das ist quasi selbsterklärend. Wenn Du in CardBook ein neues CardDav-Adressbuch einbinden willst, wirst Du nach der Adresse gefragt.


    Wenn Dir das alles zu viel ist oder zu schwierig scheint, dann wäre es vielleicht eine Alternative, das Adressbuch bei einem Provider Deines Vertrauens zu hosten. Es sollte mit jedem Provider funktionieren, der WebDav unterstützt. Hier im Forum bestätigt:


    Posteo

    Mailbox.org

    GMX

    Web.de.

    1&1 (?)


    GMX und Web.de bieten jeweils nur einen Kalender pro Konto, dafür kostenlos. Posteo bietet drei bzw. bis zu 20 gegen Aufpreis, für Mailbox.org weiß ich es nicht.


    Gruß


    Susanne