CardBook wo liegen die Daten

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52
    • Betriebssystem + Version: Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Google
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: CardBook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: AntiVirus
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo Leute,


    wer kann mir sagen wo CardBook die Adressbücher ablegt und wie die Dateien heißen.


    Gruß

    gnaps

  • Das könnten sicher alle, die Cardbook ebenfalls benutzen. Aber solange Du nicht einmal bekannt gibst, ob die Adressbücher lokal oder auf einem Server liegen, gibt es bestenfalls eine 50:50 Chance.

  • Hi,


    ich synce mit Google.


    Jetzt sagst Du da wir auf dem Rechner nix gespeichert da CardBook die Adressen direkt vom Server holt.


    Stimmts :):)

  • Jetzt sagst Du da wir auf dem Rechner nix gespeichert da CardBook die Adressen direkt vom Server holt.

    Kannst Du ganz schnell selber prüfen. Gehe offline und starte TB neu. Sind die Adressen noch da, sind sie auch lokal gespeichert. Sind sie weg, liegt Deine Vermutung nahe.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • ich synce mit Google.

    Dann liegen die Daten zur Auswertung auf den Servern von Google und bei denen, an denen sie ihre Erkenntnisse verkaufen. Hast Du die Menschen, deren Daten Du dort ablegst eigentlich mal gefragt, ob sie damit einverstanden sind?


    Zusätzlich liegen sie noch im Verzeichnis CardBook lokal vor. Ich habe es jetzt nicht extra nachgeschaut, aber soweit ich weiß lässt sich die zusätzliche Offline-Speichern nicht abschalten. Du kannst aber einstellen, welcher Datensatz Vorrang haben soll, wenn sich beide geändert haben sollten.

  • Zusätzlich liegen sie noch im Verzeichnis CardBook lokal vor.

    Ich habe grad mal geschaut. Wenn ich ein lokales Adressbuch anlege, finde ich dort zwar den zugehörigen Eintrag und den Mediacache, aber keine Daten darin. Ich habe jetzt keine Lust, weiter danach zu suchen, weil es mich nicht betrifft. Wenn sich niemand sonst niemand meldet, wende Dich an Philippe, den Entwickler.

  • Das hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen. Die Daten liegen lokal im Profil unter /storage/permanent/chrome/idb.