Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen - Probleme beim Abruf - Gmx/Hotmail

  • Hallo Community,

    ich habe seit ein paar Tagen vermehrt Probleme mit Thunderbird beim Abholen meiner Mails von GMX und Hotmail.

    Bei jedem Abruf der Mails kommt von Thunderbird das Fenster, dass ich eine Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen soll. Wenn ich auf "Ansehen" gehe, werden mir alle Details des Zertifikates angezeigt. Bei einem Klick auf "Zertifikat herunterladen" kommt "Keine Information verfügbar" und der Button "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen" wird ausgegraut. Also bleibt mir nur "Abbrechen"

    Beim nächsten Abruf der Mail kommt das Fenster wieder, wenn ich auf "Sicherheits-Ausnahemregel bestätigen" klicke, ohne das ich das Zertifikat herunterlade, geht das Fenster zu, ändert aber leider nichts, denn beim nächsten Abruf kommt es wieder.

    Aktuell habe ich die Version 52.4.0 installiert. Ich habe auch schon die neuste Beta-Version 56.0b4 ausprobiert.

    Hier ist aber das selbe Problem aufgetreten. Zusätzlich wurde bei jedem Klick auf Ansehen das Fenster immer größer.

    Nach einem Downgrade zum aktuellen Release 52.4.0 wird das Fenster nicht mehr größer, aber es ist so groß geblieben, dass es den vollen Bildschrim einnimmt und es lässt sich nicht verkleinern.


    Zu diesem Problem mit den Zertifikaten habe ich bereits recherchiert, aber nichts brauchbares in Bezug auf Thunderbird gefunden.

    Es lässt sich evtl. darauf zurückführen, dass ich in letzter Zeit mehrere Antiviren-Programme (G-Data Internet Security, Kaspersky Internet Security) ausprobiert habe und diese vllt etwas "zerschossen" haben.

    Eine Neuinstallation von Thunderbird (Normale Deinstalltion + Neustart Windows + Neuinstallation in einen anderen Ordner) hat leider nicht geholfen.

    Muss ich evtl. noch die Registry manuell bereinigen oder in den Appdata händisch Dateien löschen? Ein neues Profil anlegen?


    Ich benutze Windows 10 Pro und aktuell Kaspersky Free, welches keine Mails scannt.


    Ausserdem habe ich schon seit Ewigkeiten das Problem, dass Thunderbird keine aktuellen Updates findet, immer die Meldung bringt, dass es aktuell ist, obwohl es neue Versionen gibt. Diese muss ich immer selbst herunterladen und installieren.


    Der Abruf von Mails bei GMail funktioniert ohne Probleme.

    Bei GMX und Hotmail werden die Mails über POP mit SSL/TLS abgerufen.


    Ich hoffe, es sind alle wichtigen Infos enthalten und vielleicht hat jemand einen Tipp, wie ich es wieder zum Laufen bringen kann.


    Vielen Dank im Vorraus.


    Beste Grüße


    A

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Ich benutze Windows 10 Pro und aktuell Kaspersky Free, welches keine Mails scannt.

    Und es wird auch nicht die bekannte spezielle Emailprotection verwendet, welche mit Hackermethoden (man in the middle) versucht verschlüsselte Mails zu lesen? Das mag Thunderbird nämlich nicht, weil Virenprogramme ihre eigenen Zertifikate verwenden, die wiederum Thunderbird nicht kennen kann. Und dann blockiert er eben.

    Evtl. solltest du auch mal Kaspersky bzw. deren Forum (wenn sie eins haben).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Siehe zunächst in den Proxy-Einstellungen im Thunderbird nach, ob eines der AV-Programme dort etwas hinterlassen hat und ändere das ggf. .

    Bei der Gelegenheit schaue ebenfalls nach, ob das Überprüfen der Zertifikate über einen OSCP-Server aktiviert hast. Falls ja, teste mal ohne.

    Sollte das nicht helfen, erstelle ein neues Profil und teste damit. Beachte bei POP, dass dir im Erfolgsfall die E-Mails abgerufen und dann auf dem Server gelöscht werden. Also ggf. das Löschen zuvor abstellen.

  • Danke für die Rückmeldungen.

    Proxy ist keiner eingetragen, die Mail-Protection von Kaspersky Free hab ich deaktiviert, aber das Problem besteht leider immernoch.

    Mit einem neuen Profil tritt der Fehler nicht auf. Juhu!

    Bleibt jetzt nur noch die Frage, wie kriege ich alle Mails und Einstellungen aus dem alten Profil ins Neue, ohne alles händisch wieder einzutragen und anzulegen?

    Dankeschön :)


    Edit: Hab gerade mal im Profil-Ordner des alten Profiles die cert8.db und cert_override.txt gelöscht und es scheint nun wieder zu funktionieren.

  • Bleibt jetzt nur noch die Frage, wie kriege ich alle Mails und Einstellungen aus dem alten Profil ins Neue, ohne alles händisch wieder einzutragen und anzulegen?

    Ich würde dir raten, die Konten alle neu anzulegen. Als dem alten Profil, das ja irgendeine Macke hat, würde ich nur die Daten übernehmen. Schaue dir dazu die ImportExportTools an.

    Ich glaube, Adressbücher und Kalender lassen damit nicht importieren. Aber auch dafür gibt es einen Weg. Die Suchfunktion hilft dir weiter. Das ist schon sehr oft erklärt worden.


    Upps, hab' das Edit übersehen.