Adressen Autovervollständigen: "info@" füllt unerwünschte Adresse aus


  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfachanbieter (z.B. GMX):
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Guten Morgen,


    ich verwende seit Jahren TB (aktuell 52.4.0 auf Ubuntu 16.04LTS).


    Ich kenne und schätze, dass TB Adressen aus dem (gewählten) Adressbuch vorschlägt.

    Man konnte dann diese Adresse auswählen; das möchte ich behalten.


    Neu ist mir (seit Vorversion?), dass eine Adresse automatisch vervollständigt wird, sobald sie passend erscheint (bekannter Text vor dem "@").


    Das erzeugt Probleme bei "info@"-Adressen (die ja häufiger sind):

    TB nimmt einfach irgend eine, es ist schlicht unmöglich, eine andere zu wählen.

    Nur: andere dahinter tippen, Auto-ausgefüllte danach löschen.

    Das nervt.


    Habe bisher nur gefunden:

    Einstellungen-Verfassen-AdressAutovervollständigung-Häkchen j/n


    Wenn ich das Häkchen entferne, verliere ich aber beides, das (gewünschte) Vorschlagen von Adressen, und das (unerwünschte) Vervollständigen von Adressen mit gleichem Wort vor dem "@".


    Weiß jemand eine Lösung?

    Danke!

    Danny

  • Ich kann unter TB 52 nachstellen, dass nach jedem zweiten Tastendruck die Liste verschwindet, und einer der Einträge als Auto-Vervollständigung eingetragen wird. Sollte das Dein Problem sein, sollte es also ausreichen, einfach einen weiteren Buchstaben zu tippen. Die Liste erscheint dann wieder.


    In der aktuellen Vorabversion tritt das Problem - zumindest in meinem Test - nicht mehr auf. Ich gehe daher davon aus, dass das Problem in der kommenden Version von Thunderbird behoben sein wird.

  • Ich kann unter TB 52 nachstellen, dass nach jedem zweiten Tastendruck die Liste verschwindet, und einer der Einträge als Auto-Vervollständigung eingetragen wird.

    Das tritt bei mir nicht auf. Ich verwende das normale Adressbuch jedoch nicht mehr sondern Cardbook. Es wäre also vielleicht einen Versuch wert, dass Danny auch einen Test mit Cardbook macht.

  • Danke für Eure Antworten.


    Das Problem tritt immer dann auf, wenn die Zeichenfolge vor dem @ mit einem (!) Adressbucheintrag übereinstimmt.


    Wenn ich schreibe "tom81@" wählt es sofort, automatisch den Rest aus.


    Bei "info@" gibt es aber deutlich mehr Einträge.

    Da scheint es den jeweils letztgenutzten zu nehmen?


    Ich bin total schluderig mit den Adressen - ich will gerne, dass TB sich die merkt, möchte aber keine Zeit in getrennte Adressbücher stecken.

    Ist Cardbook aufwendig anzulegen, und wo findet man es?


    Danke,

    Danny

  • Ist Cardbook aufwendig anzulegen, und wo findet man es?

    Man findet es dort, wo sich auch alle anderen Erweiterungen finden. Ob es aufwendig ist? Das hängt sehr vom Benutzer ab. Ob dein Problem damit gelöst ist? Keine Ahnung. Ich kann nur sagen, dass es bei mir nicht auftritt.