Mailanhang nach verschieben mit Filter defekt

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.4.0
    • Betriebssystem + Version: Opensuse Tumbleweed
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, dass wenn ich per Filter eine Mail mit Anhang (pdf) in einen Ordner verschiebe, der Anhang nicht geöffnet werden kann.

    Nach Reparieren des Ordners kann die angehängte PDF Datei problemlos geöffnet werden.

    Dies passiert mit jeder neuen Mail.


    Hat jemand eine Idee?


    Gruß

    Achim

  • Hallo,


    ich unterstellte, dass Du als Speicherformat der E-Mails in Thunderbird "Maildir" statt "Mbox/Mailbox" gewählt hast? Genau da kann ich das Problem nachvollziehen. Schau bitte mal in den Konten-Einstellungen > Server-Einstellungen > Speichermethode, was da eingestellt ist und gib hier Rückmeldung.


    Relevant ist die Speichermethode im Ziel-Konto, falls in ein anderes Konto verschoben wird!

  • Hallo Thunder,


    das Feld Speichermethode ist nicht veränderbar. Hier ist ausgewählt "Eine Datei pro Ordner(mbox)".

    Es wird in einen Ordner des gleichen Konto verschoben.

    Ich glaube mich zu erinnern, dass das Problem auch für andere Dateiformate gilt. Ist aber vermutlich egal.

    Diese Einstellung gilt auch für andere POP - Konten.


    Gruß

    Achim

  • Sieht so aus, als würde das Problem zumindest teilweise auch beim "Mbox"-Format vorkommen.

    Siehe hier: PDF Anhänge aus email nach verschieben in anderen Ordner nicht mehr vorhanden


    Beim neueren Maildir-Format, dass ich seit längerem testweise nutze, besteht das Problem bisher quasi immer:

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1182686


    Bei meinen Tests mit Maildir hat sich gezeigt, dass in den Filtern die Einstellung, wann der Junk-Filter ausgeführt werden soll, Einfluss darauf hat, ob die Index-Dateien anschließend beschädigt sind oder nicht. Du könntest also in den relevanten Filtern schauen, ob Du die Reihenfolge dort (guten Gewissens?) ändern kannst.


    Um es auch hier deutlich zu sagen: Die Anhänge selbst sind scheinbar absolut unbeschädigt bei diesem Problem. Nur die korrupten Index-Dateien führen dazu, dass Thunderbird "glaubt", der Anhang sei leer.