Thunderbird 52.8.0. Windows 10. VCARD-Import vom Compu.

  • Hallo Ruth,


    freut mich sehr, dass du ein gutes Stück weitergekommen bist.

    Ich würde fast vorschlagen, dass du mit den noch offenen Problemen (also Organisation von Kategorien in Cardbook, Versand an eine Mailingliste...) ein neues Thema eröffnest.

    Vielleicht ist die Lösung ganz einfach, und höchstwahrscheinlich gibt es jemanden, der sich besser mit Cardbook auskennt.


    "Unser" Thema hier könnte man als gelöst ansehen, denn es ging ja um den Import der "alten" 2.1er vcards in Cardbook.


    Dein Fall ist ja nun hier verewigt, und jeder, der ein ähnliches Problem hat, kann hier die Lösung finden. Das ist der Sinn des Forums.

    Dazu kommt, was nicht zu unterschätzen ist, dass unsere Experten (so nenne ich sie mal) in erster Linie die Anfragen sehen und bearbeiten, die neu und unbeantwortet sind - daher ist ein neues Thema viel auffälliger.


    Quote

    Wenns gar nicht geht, getraue ich mich bei Dir zu melden.

    Das ist o.k., aber es gibt hier viele Experten.


    Viele Grüße,

    muzel

    (ohne "n")

  • Hallo!


    Vielleicht könnte RuthKissling den Lösungsweg als Zusammenfassung schreiben und muzel dann nochmals drüber schauen. Ich würde das dann als Anleitung in das Lexikon stellen, wenn Ihr dies macht und einverstanden seid.


    Screenshots wären natürlich auch hilfreich, wenn ich diese passend für einen Lexikon-Eintrag hätte.

    Lieber Muzel, lieber Thunder,

    Auf Eure letzten Benachrichtigungen komme ich zurück !!!

    Ich hatte noch NIE ein so problemloses HandMailing wie dieses !!! Rundum !!! GEWALTIG !!! Immerhin sind es etwa 3'800 Adressen.

    Guter Text. Grosse Konzentration beim Verschicken. THUNDERBIRD !!!

    Ruth


    Edited once, last by Thunder: Großflächige Werbung entfernt. Diese ist hier unerwünscht. ().

    Muzel,

    Dank Dir habe ich jetzt alle Adressen zusammen auf CardBook. Auch die vom Adressbuch Thunderbird, die sich seit meiner EinführungThunderbird neu angesammelt hatten.

    "Muzel : Ich würde fast vorschlagen, dass du mit den noch offenen Problemen (also Organisation von Kategorien in Cardbook, Versand an eine Mailingliste...) ein neues Thema eröffnest."

    Das ist eine Variante, die ich mir schon lange gerne angeschaut hätte. Doch ich kam nie weiter. Vielleicht packe ich es noch an.

    Dieses Mailing jetzt mache ich noch nach meiner alten Variante. Und es ging sehr gut. Ehrlich gesagt noch nie so gut.

    Meine Details des Warums dazu sind zu lang. Kurz, ich hatte mal viele Ordner. Nach einem Maleur vor einigen Jahren war die Erkenntnis dann damals möglichst wenige Ordner zu haben. Ich machte mir dann eine eigene Suchfunktion innerhalb der Adresse.

    Etwas ganz Wichtiges ist : Dieses Mal wusste ich IMMER ob etwas wirklich verschickt wurde. Ich hatte eine ganz klare Ansage vom Compu. Ich mag es gar nicht, wenn meine Leute meine Sachen doppelt und 3Fach erhalten, deshalb, das stört doch einfach den Empfänger.


    Hatte ich irgendwo "Munzel" geschrieben : Pardong, das war keine Absicht !!!


    Thunder : Ich mache eine Aufstellung. Möglichst einfach.


    Muzel : vielleicht treffen wir uns wieder zufällig halt. Und nochmal : Einfach ganz grossen Dank !!!


    Herzlich Ruth

    muzel, Thunder,

    Salizäme,

    Ich habe den Lösungsvorschlag festgehalten. Siehe Anhang !

    Ich bitte Euch das gegenzulesen und sagt es mir bitte, wenn etwas nicht passt.

    Ich wollte es Euch im odt schicken, da könnte man besser korrigieren. Doch ich konnte es nicht hochladen halt.

    Wenn dann alles i.O. ist will ich es auch auf meiner WEB veröffentlichen.

    Herzlich

    Ruth

  • Hallo Ruth,


    tut mir leid, in der Form ist es als Anleitung (Lexikon) nicht wirklich brauchbar - meiner unmassgeblichen Meinung nach.

    Schau dir einfach mal die Artikel unter https://www.thunderbird-mail.de/lexicon an, in welchem Stil die Anleitungen gemacht sind.

    Ich bin ja vielleicht zu sehr Techniker. Ich würde da ein paar Sätze oder Stichpunkte schreiben in der Art:

    - vCard Grid herunterladen, ggfs. entpacken, installieren.

    - Cardbook als Thunderbird-Addon installieren

    - alle vcards mittels vCard Grid importieren, als *.xls abspeichern.

    - die xls-Datei mit vCard Grid öffnen und wieder als vcard(s), unbedingt in Version 3.0, abspeichern

    - die exportierte(n) vcard-Datei(en) in Thunderbird/Cardbook importieren

    Das war's eigentlich schon. Das kann noch durch Screenshots illustriert werden, aber nicht derart überfrachtet.


    Gruß, muzel