Haupt-Adresse wird Empfänger trotz Alias angezeigt

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10, 64 Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Gmail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS-intern

    Hallo zusammen!


    wir betrieben unser Mail-Postfach über Googlemail. Wir nutzen allerdings diverse E-Mail-Adressen, die unsere Firmen-Domain enthalten, um damit Mails zu versenden (und auch zu empfangen).
    Diese Alias-Adresse wird auch problemlos beim Empfänger angezeigt, auf den ersten Blick scheint die Haupt-Gmail-Adresse versteckt zu sein.

    Jetzt ist uns aber aufgefallen, dass bei manchen Kunden, wenn sie uns antworten im E-Mail-Header trotzdem noch unsere Gmail-Adresse sichtbar ist. Das möchten wir nicht. So sieht das Ganze aus unserer Sicht aus:


    Von: Unser Name [mailto:unserefirma@gmail.com] Im Auftrag von Unser Name

    Gesendet: Mittwoch, 10. Oktober 2018 15:04

    An: Kundenname <kundenmail@provider.blog>

    Betreff: Re: Betreffzeile


    Das ist der E-Mail-Header, den wir mitgeschickt bekommen. Darüber steht die neue Antwort des Kunden, darunter unsere Ursprungsmail. Das, was oben rot und fett ist, wollen wir gerne vermeiden.


    Über alle Tipps und Hilfestellungen freue ich mich!

  • Anscheinden schon. Das Problem tritt nämlich nur bei manchen unserer Empfänger auf. Und Als Absenderadresse wird bei uns sowieso nie die Gmail-Adresse angezeigt. Sie wird nur manchmal dann sichtbar, wenn wieder auf unsere Mail geantwortet wird.


    Danke schonmal!

  • Alleine das zeigt doch schon, dass zumindest im Header der Mails vermutlich immer die originale Gmail-Adresse drin ist. Je nach verwendetem Mail-Client beim Empfänger wird dann der Part im Header verwendet oder auch nicht.


    Ich würde mir den Quellcode der empfangenen Mails Mal bei/von den Empfängern zusenden lassen - sowohl von denen, die Deine Gmail-Adresse bewusst sehen können als auch von denen, die es nicht sehen können. Ich möchte wetten, dass bei beiden die Gmail-Adresse auftaucht.