Signierte E-Mail sendet immer Anhang 'signature.asc'

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 8
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online
    • PGP-Software / PGP-Version: enigmail 2.09
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,


    wenn ich eine signierte e-Mail an Partner sende, die kein PGP haben, dann wird an diese e-Mail immer eine Datei 'signature.asc' angehängt.

    Ich habe in meinen Einstellungen:

    Code
    1. Verfassen: -> Enigmail -> Haken raus bei "Meinen öffentlichen Schlüssel anhängen"


    Das sollte aber eigentlich nicht sein, daß Partner ohne PGP durch einen solchen zwecklosen Anhang verunsichert werden.

    Vielmehr sollte die signierte e-Mail ungeprüft ankommen.


    Wie stellt man das ab, wenn man weiterhin alle e-Mails signieren will?


    Gruß

    Ch. Hanisch

    Edited once, last by Hanisch ().

  • Thunder

    Changed the title of the thread from “Signierte e-Mail sendet immer meinen öffentlichen Schlüssel” to “Signierte E-Mail sendet immer Anhang 'signature.asc'”.
  • Wenn ich mich nicht irre ist der Anhang nicht Dein öffentlicher Schlüssel - den könnte ja jeder anhängen, da er eben öffentlich ist. Der Anhang ist die Signatur, welche standardmäßig bei jedem ankommt und auch von Leuten geprüft werden kann, die erst später PGP bzw. Enigmail installieren. Wenn du das vermeiden willst, dann musst Du in Enigmail mit Empfänger-Regeln arbeiten und diese brav pfelgen, damit Enigmail weis wer PGP kann und wer nicht. Deine genannte Einstellung mit dem angehängten Schlüssel ist jedenfalls nicht das was Du wirklich brauchst.