Namensauflösung im LAN

    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Betriebssystem + Version: W 8.1
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Interner Server Dovecot
    • AV & FW spielen keine Rolle ist ein rein internes Problem.

    Thunderbird löst den Namen eines internen Servers nicht richtig auf.


    Der Server hört auf den Namen backup und ist unter der IP 10.0.0.7 zu erreichen.


    Es viel mir auf, da auf dem Rechner Kalender liegen (.ics) Dateien (debian sarge, apache2). Wenn ich die über


    http://10.0.0.7/Kalender.ics


    einbinde ist alles schön, verwende ich aber:


    http://backup/Kalender.ics (spielt keine Rolle ob mit oder ohne domain)


    passiert nichts. Ich habe dann die TB Standardseite auf:


    http://backup/


    geändert, was zu einem "Fehler Verbindung fehlgeschlagen .... Verbindung wurde abgelehnt" führt. Im access log des Webservers taucht nichts auf.


    Als DNS läuft hier bind - seit Jahrzehnten ohne Probleme.


    nslookup liefert die korrekte IP für den hostnamen und ich kann auch URLs die Hostnamen enthalten per Browser erreichen ... 1:1 per c&p von TB nach FF kopiert. Verwende ich als Startseite andere interne Server ist alles schön. Den internen Mailserver erreicht TB auch ohne Probleme. In der TB config habe ich nach dem hostnamen schon gesucht ... nichts gefunden :(.


    Das Problem besteht auch wenn ich mit deaktivierten plugins starte.


    Jemand noch eine Idee woran es liegen könnte, dass TB bezüglich der Namensauflösung dieses einen internen hosts zu einem anderen Ergebnis kommt als das OS auf dem es läuft?


    TIA.

  • graba

    Approved the thread.