Zeitzone Mailempfang bleibt auf US Central Zeit stehen

    • Thunderbird-Version: 60.7.0 32bit
    • Betriebssystem + Version: Win10 Home, 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP, Problem gilt für alle Konten
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Gmail, posteo, Uni Tübingen, Uni Stuttgart
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win-intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):-


    Hallo zusammen,

    ich war vor zwei Wochen in den USA, US Central Zeitzone. Seit der Rückkehr zeigt mir Thunderbird bei den empfangenen Mails immer noch die US Zeitzone an. Bsp: Ich bekomme eine Mail um 14 Uhr, TB zeigt mir 7 Uhr an. Das ist auf Dauer nicht nur lästig, ich bin auch z.T. darauf angewiesen, den genauen Mailempfand feststellen zu können.

    Zeitzone auf dem Rechner stimmt, Zeitzone für den Kalender in TB ist auf Europa/Berlin eingestellt. Gibt es etwas, das ich übersehen habe?


    Danke euch schon mal herzlich und viele Grüße!

    Wulf

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,

    ist die Zeit im BIOS (UEFI) denn richtig eingestellt?

    Hast du in den Uhrzeiteinstellungen von Windows beide Optionen auf Automatik gestellt und die Zeitzone ist UTC +01:00 ? Manuell durch Drücken des Buttons "Synchronisieren" dieses einmal betätigt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw