Entschuldigung - Die Kommunikation mit unserem Anmelde-Server ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie ihre Verbindung.

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: MX Linux 18.3
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): dismail.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): DD-WRT v3.0 [Beta] Build: 37305
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): TP-Link WDR3600 (DD-WRT s. o.)


    Hallo!

    Ich habe mein Profil von Win7 xxxxx.default Version 60.x.x in MX Linux 18.3 hineinkopiert.

    Unter Debian Stretch 9.9 (Version 60.x.x) hat dies vor ein paar Tagen wie immer ganz normal funktioniert.


    Unter MX Linux 18.3 bekomme ich zuerst die Fehlermeldung:

    Anmeldung auf dem Server imap.dismail.de fehlgeschlagen.


    Via Webmail kann ich mich ganz normal anmelden. Auf meinem Handy (K-9) bekomme ich auch wie immer meine Mails.

    Status ist auch normal - https://status.dismail.de/


    Wenn ich im Thunderbird auf der Startseite - Neues Konto erstellen auswähle kommt folgendes:

    Entschuldigung - Die Kommunikation mit unserem Anmelde-Server ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie ihre Verbindung.


    Profil von neuerer Version nicht kompatibel?

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo

    Anmeldung auf dem Server imap.dismail.de fehlgeschlagen.


    Via Webmail kann ich mich ganz normal anmelden.

    Das sind aber zwei Paar Schuhe, die man nicht vergleichen kann. Einmal ein IMAP/SMTP-Server und ein HTTP-Server.

    Möglicherweise sind deine Servereinstellungen falsch.

    Mich wundert, dass Thunderbird's Kontenassistent den Vorgang nicht abgebrochen hat, als er gemerkt hat, das keine Verbindung zustande kommt.

    Poste mal die Servereinstellungen, die du in Thunderbird gemacht hast, Benutzernamen nur andeuten.


    Vergleiche die Empfehlungen deines Anbieters:

    Code
    Verschlüsselung IMAP SMTP
    SSL/TLS Port 993 465
    Username username@dismail.de username@dismail.de
    Authentication method Regular password (PLAIN) Regular password (PLAIN)

    Ich nehme an, dass du als Linux-User keine Virenscanner/Firewalls verwendest?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb!

    Danke, hat sich schon wieder erledigt.

    MX auf einer anderen HDD installiert. 52.9.1(stable) wollte dort auch nicht, mit der 60.7 (testing) funktionierte es wie gewohnt.

    Gruß Frederik