Unerwünschte Emails

    In der letzten Zeit häufen sich die unerwünschten Werbemails. Deshalb habe ich den Spamfilter eingerichtet. Die Emailadressen variieren aber sehr stark und werden wahrscheinlich auch automatisch generiert, so daß der Spamfilter immer länger wird und täglich neue Emailadressen eingtetragen werden müßten.

    Nun habe ich gehofft mit einem Eintrag "@*.cu", daß alle Emailadressen mit ".cu" herausgefiltert würden und müßte nicht zig solcher Adressen aufführen.

    Doch leider funktioniert das nicht.

    Hat jemand eine Idee?

  • graba

    Approved the thread.
  • Moin Pumpot,


    ich glaube, du verwechselst "Filter" und "Spam-Filter".

    Um ganz allgemein Spam wegzufiltern, solltest du den Spamfilter aktivieren und trainieren, indem du alle Spam-Mails in den entsprechenden Spam-Ordner verschiebst.

    Wenn du aber gegen Windmühlenflügel kämpfen willst, mußt du wenigstens die Filterbedingungen korrigieren. '*' funktioniert da nicht, eher so etwas wie "enthält .cu".


    Gruß, muzel

    Hallo muzel,


    Du hast recht, ich meine den Filter. Der Spamfilter ist aktiviert und funktioniert soweit ganz gut.

    Aber wenn am Tag ca. 60 "Windflügel" ankommen, nervt das ganz schön.

    Ich werde das mal nach Deinem Vorschlag testen.


    Viele Grüße

    Pumpot

  • Hallo Pumpot


    warum arbeitest Du für Spam mit normalen Filtern? Der Spamfilter lernt, wenn Du solche Mails als Spam/Junk markierst! Dadurch werden die entsprechenden Mails in den dafür vorgesehenen Ordner verschoben und durch das Trainieren wird der Spamfilter immer besser. Er braucht manchmal zwar etwas länger zum Kapieren und kann sich auch mal irren, ist aber immer noch besser wie ein extra erstellter Filter.


    Aber wenn am Tag ca. 60 "Windflügel" ankommen, nervt das ganz schön.

    60 Stück am Tag? 8| Ich habe über 10 Mail-Adressen bei verschiedenen Anbietern (sogar GMX und Web.de), aber auf die Summe komme ich nicht mal in einem Monat!