Mail Merge: "Domain does not exist" bricht kompletten Vorgang ab

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Hallo zusammen,

    ich nutze seit einiger Zeit MailMerge zum versenden von vielen Mails anhand einer Excel Liste und bin damit auch sehr zufrieden. Ich habe nun jedoch einige Email Listen mit vereinzelten alten Emails, deren Domain es anscheinend nicht mehr gibt. Ich bekomme nun beim Versenden von Mails nach einigen Mails die Meldung "... Domain does not exist...".


    Ich konnte dieses Problem bisher nur beheben, indem ich die Excel Liste überarbeitete, die fehlerhafte Mailadresse raus lösche und eine neue Liste mit den Adressen, an die noch keine Mail rausging erstelle. Dann muss ich den kompletten Vorgang nochmal neu starten und beim nächsten Fehler wiederholen. :wall:


    Nun zu meiner Frage, auf die ich bei meiner bisherigen Suche leider keine Antwort gefunden habe: gibt es eine Möglichkeit, dieses Fehlermeldungen zu überspringen/ignorieren und Mail Merge einfach weitermachen zu lassen, ohne jedes mal den kompletten Vorgang mühselig manuell nochmal neu starten? Falls es relevant ist: ich nutze Strato als Host. :)


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

    Daniel

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Daniel,


    leider habe ich bislang nicht herausgefunden, wie man diese Fehlermeldung abfangen und Mail Merge mit dem Versenden der nächsten Nachricht fortfahren lassen kann.


    Beim (manuellen) Neustarten des Vorgangs kannst Du aber selbstverständlich mit den Feldern "Start" und "Stop" im Mail Merge Dialog den Kreis der Empfänger begrenzen, sodass nur noch die fehlenden Nachrichten erzeugt werden.


    Viele Grüße,

    tempuser