Neuer Hoster (neuer Mailserver) für die selbe E-Mail-Adresse; alte mails unsichtbar

  • Liebe Mitstreiter,

    mein System ist Linux Mint 18.3 (64bit) mit Kernel 4.15.0-122 und mein Thunderbird hat die Version 68.10.0

    Ich war viele Jahre bei einem Hoster mit dem Namen C....., der versprochen hatte, alle Daten meiner Domain zu sichern. Das klappte recht gut bis zum 29.10.

    Gerade hatte ich eine lange mail geschrieben und konnte diese nicht absenden. Ich habe zunächst gedacht, es ist eine kleine Störung am Mailserver und habe ein paar Stunden gewartet, schließlich habe ich am Nachmittag eine Fehlermeldung geschickt.

    Guten Tag,

    meine Domain s******.de ist down.
    Sämtliche E-Mails sind nicht erreichbar (z.B. andreas@s*****.de ).

    Die Verwaltungs-URLs

    https://yyy.xxxxtools24.de

    und

    https://server112.xxxxxx.yyyyyy

    sind down.


    drei Stunden später kam dann eine Nachricht des Hosters

    (die missglückten Umlaute kamen so vom alten Hoster)


    Quote

    Aktuell kommt es leider zu einer St�rung am obigen Server, daher sind Ihre Webseiten, E-Mails , Plesk Admin-Tool und ggf. weitere Dienste aktuell nicht erreichbar. Unsere Techniker haben festgestellt, dass ein erheblicher Festplatten-Crash (defekt) an 3 prim�ren Festplatten vorliegt. Wir m�ssen Ihnen ebenfalls mitteilen, dass durch einen bisher unbekannten Fehler in der Backup-Software heute Nacht alle Backups �berschrieben wurden und es im Zusammenspiel mit den 3 Festplatten-Crashs zu einem Datenverlust gekommen ist. Wir bitten Sie daher Ihre eigenen Sicherheitskopien auf den Server hoch zu laden, damit Ihre E-Mails sowie Webseiten wieder erreichbar sind. Wir m�chten Sie bitten uns per E-Mail an: support@c*******.de (...)

    Ich schreibe das mal so ausführlich, damit alle sehen können, wie schnell trotz vermeintlicher Sicherung ein Hoster alle Daten vernichten kann.
    Natürlich habe ich dort gekündigt und einen neuen Hoster (n******) gefunden
    Einige Dutzend böse Faxe später bekam ich den AuthCode und konnte die Domain und den Mailserver nach n***** umziehen lassen.

    Dann habe ich wohl einen Fehler gemacht und im laufenden Thunderbird die Einträge des Mailservers von alt auf neu geändert. Sofort kamen die neuen mails vom neuen Server an. jedoch sind alle alten mails unsichtbar.


    Mein Thunderbird-Datenverzeichnis ist in /home/user/.thunderbird, dann die Zufallszeichen meines Profils (nx******.default).

    Gibt es eine Chance, die alten mails wieder sichtbar zu machen?


    Ich lade zwei Screenshots hoch, die die Ordnerstruktur zeigen, wobei im Pfadnamen die Angaben des alten Mailservers stehen.

    Im selben Thunderbirdprofil habe ich auch GMX- und Freenet-Konten, das macht es für mich ziemlich unübersichtlich.

    Ich habe keinen rechten Durchblick, welcher Pfad und welche Datei zu was genau gehören.


    Es wäre toll, wenn ich meine alten mails wiederbekomme.


    Vielen Dank schon mal im Voraus,

    Andreas

  • graba

    Approved the thread.
  • Hi Andreas,


    da bisher niemand geantwortet hat, hat wohl auch niemand der Experten Hoffnung, noch etwas zu retten.

    Wie du sicher selbst erkannt hast, sind durch das Ändern der Serveradresse deine lokal abgelegten Mails "plattgemacht" worden. Es wird bei IMAP vom Server zum Client synchronisiert, und der leere Server hat gewonnen.

    Da der alte Provider offenbar unfähig war, eine Datensicherung zu machen, und du wohl auch keine hast, sieht es wirklich schlecht aus. Die Geschichte mit dem Fehler in der Backup-Software scheint mir eine schlechte Ausrede zu sein, wer weiss, was die sich eingefangen haben...

    Zur Ordnerstruktur findest du alle Informationen unter "Hilfe und Lexikon", Stichwort Profil, z.B. Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?

    Die Mails liegen in den von dir blau markierten Ordnern und sind Dateien ohne Endung, also so etwas wie INBOX (Posteingang), SENT (Gesendet), ... Die msf-Dateien sind Indexdateien, die kann man unbesorgt löschen.

    Wie man die (falls noch etwas vorhanden ist) wieder zum Vorschein bringt, kann ich auch nicht sagen.


    cu,

    frog