Beiträge von frog

    Zitat von Laubfrosch_kp

    Wird da ganze Konto, und somit die angelegten Ordner unbrauchbar ?


    Ich fürchte ja. Die Konteneinstellungen kannst du so anpassen, dass zukünftig die Mails von deinem neuen Konto abgerufen werden, aber die Ordnerstruktur nebst Inhalt dürfte weg sein, sobald sich Thunderbird mit dem neuen Mailserver synchronisert.


    cu, frog

    Hi Froschkollege,

    Zitat von Laubfrosch_kp

    Meine Frage nun: Langt es bei der dann überflüssigen GMX-Anschrift unter [EXTRAS] [Konten-Einstellungen] die neuen Zugangsdaten einzugeben ?

    nein, tu's nicht.


    Geht es dir nur darum, die neue Adresse für Mailversand und -Empfang zu verwenden, oder ist es dir wichtig, alle Mails, auch die vorhandenen, auf dem eigenen Server zu haben? Den Aspekt, alle deine Mailpartner von der neuen Adresse in Kenntnis zu setzen, nicht zu vergessen?

    Die billigste Variante wäre eine Weiterleitung deiner neuen zur GMX-Adresse, dann kannst du GMX weiter als Mailspeicher nutzen, mit allen Ordnern (evtl. Filtern usw.). Das neue Konto legst du parallel zu den vorhandenen an, leitest aber alle Mails per Filter automatisch zu GMX weiter, entweder von eurem Mailserver, falls das möglich ist, oder im Thunderbird, was aber nur funktioniert, solange dieser läuft. So kannst weiter die alte und ab jetzt auch die neue Adresse verwenden.


    Mir wäre ein echter Umzug auch sympathischer, aber wenn du bisher keine Bedenken hattest, GMX dienstlich zu nutzen...


    Wenn du also "richtig"umziehen willst, ist vermutlich ein manuelles Anlegen der Ordner im neuen Konto angesagt, und dann jeweils manuelles Kopieren aller Mails in die neuen Ordner. Einen Ordner auswählen, alle Mails markieren (STRG+A), rechte Maustaste, kopieren nach, Zielordner auswählen. Das Ganze Ordner für Ordner, und hinterher Mails zählen ;-).

    Filterregeln neu einrichten oder kopieren, was aber auch nicht ohne Handarbeit funktionieren dürfte.

    Die Mailpartner informieren, und eine Umleitung von GMX nach <Firma>.de einrichten.


    cu, frog

    Und die Cookies?

    Übrigens scheint AOL zu Yahoo zu gehören. Also vom Regen in die J**che gekommen, jedenfalls würde ich das hieraus schlussfolgern:


    Code
    1. ping imap.aol.com
    2. PING internal-aol.imap.mail.g03.yahoodns.net (212.82.101.50) 56(84) bytes of data.
    3. 64 bytes from sky700-aol-pri.mail.vip.ir2.yahoo.com (212.82.101.50): icmp_seq=1 ttl=51 time=48.3 ms

    Der Server ist erreichbar und antwortet auf Port 993:

    Code
    1. telnet imap.aol.com 993
    2. Trying 212.82.101.50...
    3. Connected to internal-aol.imap.mail.g03.yahoodns.net.
    4. Escape character is '^]'.
    5. Connection closed by foreign host.

    Mehr geht "zu Fuss" leider nicht. Man könnte noch Addons (hattest du ja schon per safe mode deaktiviert) oder Sicherheitssoftware (Virenscanner, Firewall) verdächtigen.

    Zum Thema Umzug: Man kann offenbar bei AOL keine Weiterleitung einrichten, sonst wäre ein sanfter Umzug machbar. Es gäbe noch das Gegenstück, POP3-Sammeldienst durch einen neuen Provider, dazu muss natürlich der POP3-Abruf funktionieren.

    Hier werden T-Online und GMail erwähnt, aber auch seriöse andere Anbieter ;-) können so etwas in der Regel.


    cu, frog

    Hi,


    was, AOL gibt es immer noch?

    Zitat

    sämtliche Server-Einstellungen (mehrfach) mit den aktuellen AOL-Anweisungen abgeglichen

    Wie sind diese genau (Benutzername [anonymisiert], Servernamen, Port, Passwortsicherheit, Verschlüsselung...?)


    Bei IMAP könntest du problemlos das Konto löschen und neu anlegen (oder in einem neuen Profil neu anlegen).


    cu, frog


    P.S. War da nicht letztens was mit Cookies, wenn auch bei G*mail? Wäre ein Grund mehr, diesen Anbieter zu meiden.

    Hi,

    Zitat

    sondern bekomme nur eine Fehlermeldung

    welche?

    Im übrigen würde ich die von GMX empfohlenen Servereinstellungen für Postein- und -ausgangsserver verwenden, sowie als Benutzernamen die GMX-Kundennummer.

    Und bevor du "nach einer Anleitung" "alle möglichen Ratschläge" durchprobierst, mach dich bei GMX schlau.

    Du hast, soweit ich sehe, noch nicht beantwortet, ob IMAP oder POP - auch wenn es ums Senden geht.

    Was ist eigentlich Ubuntu 3.28.1? Ubuntu-Versionen beginnen immer mit der Jahreszahl, gefolgt vom Erscheinungsmonat. Aktuell sind z.B. 18.04 LTE und 18.10.


    cu, frog

    Versuch mit Enigmail:

    EM wählt zwar Curve 25519 aus, kann's aber dann offenbar doch nicht (?).


    Kommandozeile funktioniert, nur muss man da die Optionen kennen und verstehen.


    Will ich alles nicht! Nur wenn ich oben (11) auswähle, kriege ich auch Curve 25519 angeboten. Verwirrend.

    Nichts für Nicht-Experten! Die haben es bis jetzt noch nicht mal geschafft, ein neues Schlüsselpaar zu generieren, nachdem die Geschichte mit der Integritätsprüfung sie erwischt hat ;-)


    Für heute reichts.


    cu, frog

    Hi,

    falls jemand den Artikel gelesen hat:

    Zitat

    Der Pferdefuß bei dem Ganzen ist, dass bisher nur die von der NIST spezifizierten Kurven große Verbreitung gefunden haben. Da bei der Wahl der Parameter die NSA die Hand im Spiel hatte, standen die jedoch zunächst unter dem Verdacht, der US-Geheimdienst könnte sich einmal mehr eine Hintertür eingebaut haben. Diese Besorgnis hat sich in der Krypto-Szene weitgehend gelegt.

    Wieso arbeitet noch irgend jemand mit diesen Typen zusammen, die schon Schwachstellen bewußt eingebaut haben, und hofft tatsächlich, dass sie es nie wieder tun?

    Was Quantencomputer (geklaut bei fefe) betrifft, so bin ich weniger pessimistisch, die sind wahrscheinlich sowas wie die gesteuerte Kernfusion, die sehr, sehr bald praktisch einsetzbar sein wird - und das seit 50 Jahren oder so.

    Natürlich hat die NSA fast unbegrenzt Kohle, aber die Mathematik und Physik können sie auch nicht ohne weiteres überlisten


    cu, frog

    Hi Paula,


    willkommen im Forum.

    4MB sollten zwar heutzutage kein Problem mehr sein (vielleicht noch bei arcor alias vodafone...), trotzdem ist die Idee mit dem Filelink nicht schlecht.

    Hiernachzulesen.


    Wenn du sicher sein willst, dass eine Mail gesendet wurde, setz dich selbst in "CC:" oder "BCC:".

    Ob sie dann wirklich ankommt, steht noch auf einem anderen Blatt (da verschwindet was im Spamfilter usw...)


    cu, frog

    Hi,

    bekanntes Problem, für das es verschiedene Lösungsansätze gibt.

    Ich bevorzuge folgenden: in den Konteneinstellungen das Speichern in "Gesendet" (oder wo auch immer) deaktivieren, das Senden an dich selbst (per BCC) aktivieren, und einen Filter anlegen, der alle ankommenden Mails mit deinem Absender in den "Gesendet"-Ordner verschiebt und als "gelesen" markiert. Funktioniert zuverlässig, und du bist sicher, die Mail wurde gesendet.

    Einziger Nachteil: BCC-Adressen werden korrekterweise aus der Mail entfernt, falls also außer dir jemand im BCC: war, sieht man das der Mail nicht mehr an - sie/er bekommt die Mail natürlich trotzdem.

    Besonders bei Mails an BCC-Listen kann das störend sein, aber personalisierte Mails sind eh schöner ;-)

    Es gibt wie gesagt andere Lösungen, und wenn du etwas im Forum suchst, wirst du viele finden (oder wenigstens gleichlautende Problemmeldungen)

    cu, frog

    Hi,

    was sagt denn Posteo dazu? Der Support reagiert tatsächlich auf Anfragen, und meistens kompetent.

    Immerhin bezahlst du ja für das Konto, wenn auch einen geringen Betrag.

    Bei mir läuft es jedenfalls problemlos (IMAP/Linux).

    Lokale UND IMAP-Probleme deuten natürlich eher auf eine lokale Ursache (könnte auch deine "Sicherheitssoftware" sein, wenn die aufs Profil oder den Mailverkehr zugreifen darf).

    Wie sind denn genau die nicht funktionierenden Einstellungen (Screenshot?)?

    cu, frog

    Hi,

    ich verstehe das mal als "wie ändere ich die Sortierung und Gruppierung" - da geht über "Ansicht - Sortieren nach - nicht gruppiert".

    Spaltenüberschriften wie "Beteiligte", "Von" und "Empfänger" kannst du über das Symbol ganz rechts im Spaltenkopf entfernen oder hinzufügen.

    cu, frog

    Hi,

    je nach IMAP-Konteneinstellungen ( Sync & Speicher / Nachrichten...auf diesem Computer bereithalten) wird bei IMAP deutlich weniger Platz gebraucht.

    Du kannst die Ordner (alles unter MAIL ausser LocalFolders) löschen, wenn du sicher bist, dass du die dort gespeicherten Mails nicht mehr brauchst - über die Unterschiede von IMAP und POP hast du dich ja sicher informiert.

    cu, frog