Mailverlust durch Download f. Offline-arbeiten, Zurückverschieben in Posteingang und Schließen von Thunderbird

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.8.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro V2004
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): OS-intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!Box 7490


    Hallo Experten!


    Ich eröffne diesen Fall im Namen meiner Mum (73), welche gestern (16.05.) um kurz nach acht Uhr vermutlich einen fatalen Fehler begangen hat und somit wohl knapp 170 E-Mails verschwunden sind!

    Lt. ihren Angaben hat sie wohl aus Versehen auf den Button unten links (Mails herunterladen zum Offline-Arbeiten), welcher aussieht wie ein Antennensymbol, geklickt, woraufhin ihr kompletter Posteingangsordner heruntergeladen und die darin befindlichen E-Mails in einen lokalen Ordner ebenfalls mit "Posteingang" bezeichnet verschoben worden sind.

    Um dieses Verschieben rückgängig zu machen hat sie nun alle Mails aus dem lokalen Ordner wieder zurückgeschoben in den Posteingangsordner des IMAP-Accounts und dann - das ist meine Vermutung - nicht lange genug gewartet, sondern Thunderbird geschlossen, bevor der Vorgang abgeschlossen war.

    Das Ende vom Lied war ein bis auf vier Elemente leerer Posteingang; ein Element lesbar und zu öffnen plus drei defekte Elemente (kein Absender, kein Betreff, kein Inhalt) und alle drei vom selben Datum (16.03.2021) und von der selben Uhrzeit (11:05 Uhr)!

    Das Thunderbirdprofil wurde in einem Extraordner auf der D-Partition der Festplatte erstellt, welcher durch die Windowsfunktion "Dateiversionsverlauf" auf eine externe HDD gesichert wird.

    Ich habe bereits versucht, eine Kopie des gesamten Ordners, worin sich das TB-Profil befindet, auf einen Stand vor dem Ereignis wiederherzustellen, dies hat mir allerdings einen komplett leeren Thunderbird beschert.

    Ich bin zwar selbst im IT-Application Support tätig, aber beim Thunderbird eher unbewandert und benötige daher die Hilfe der Community.

    Ganz lieben Dank im Voraus und schönen Abend

    Carsten

  • graba

    Approved the thread.
    • Best Answer

    Kontrolliere zunächst per Webclient den Zustand auf dem Mailserver. Fehlen die E-Mails dort ebenfalls, sind sie zunächst einmal weg. Neben einem Backup/Restore beim Provider hast dann noch zwei Möglichkeiten.


    Schau zunächst in der Kopie des Profils von vor dem Vorfall und /Imapmail, ob du dort eine zu dem Konto gehörende Datei inbox findest. Falls ja kopiere die unter einem anderem Namen in das bestehende Profil unter /Mail/Local Folders. Nach dem Start des Thunderbird sollte dieser Ordner unter Lokale Ordner erscheinen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Hi Susi, herzlichen Dank für deine Hilfe - das Einkopieren der umbenannten Datei "Inbox" aus dem Dateiversionsverlauf von Windows war die rettende Lösung - es gab hier zwar zwei Dateien mit diesem Namen, aber nachdem die Datei mit der Endung .msf nur wenige kb groß war, habe ich gleich die andere genommen. :)

    Viele Grüße, auch von meiner Mum, Carsten