[Gelöst] Nach Update auf 91: Schlechte Schriftdarstellung in Ordner- und Maillisten

  • Habe gerade das Update auf Thunderbird 91 gekriegt. Danach war die Schrift von Ordner und Dateilisten schlecht lesbar:

    • zu kleiner Font
    • zu geringer Zeilenabstand
    • unscharf

    Was nicht funktionierte:

    Menüpunkt Ansicht- Dichte ändern. Damit erhöhte sich nur der Zeilenabstand

    Lösung

    Habe das in mehreren Schritten gelöst.

    1. Schrift schärfer machen

    Das Antialiasing (= unscharfe Schrift) stellt man folgendermaßen ab:

    Einstellungen -> Allgemein -> Konfiguration bearbeiten

    gfx.webrender.force-disabled von "false" auf "true" stellen

    2. Font der Ordner- und Mailliste austauschen

    Nach Schritt 1 ist der Font pixelig, und immer noch zu klein. Er muss ausgetauscht werden.


    a. ThunderbirdPortable\Data\profile\chrome\userChrome.css erstellen und editieren

    In dieser Datei kann man das Aussehen von Thunderbird festlegen. Man erstellt eine Text-Datei mit dem Namen userChrome.css und mit folgendem Inhalt


    Achtung: Diese Datei funktioniert nur, wenn der Font Tahoma auf dem System installiert ist. Ansonsten lieber Arial nehmen


    b. Thunderbird dazu bringen, seine Konfiguration aus der userChrome.css zu laden


    Einstellungen -> Allgemein -> Konfiguration bearbeiten

    toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets auf True stellen

    Ergebnis

    Nach diesen Änderungen und einem Neustart von Thunderbird sah meine Ordner- und Mailliste wieder aus wie in Thunderbird 78.

    Ich bin den Entwicklern von Thunderbird wirklich dankbar, dass sie einen Knopf zum Abschalten von ClearType/ AntiAliasing spendiert haben!

    Mein System:

    Thunderbird portable 92.2.1, Windows 10 Pro, ClearType systemweit abgeschaltet (https://www.heise.de/tipps-tri…harf-was-tun-4108839.html), Tahoma Font ist installiert

  • Vielen Dank für das Teilen!


    NB:
    Mir ist wirklich nicht klar, wieso die Entwickler UNGEFRAGT so eine wesentliche Einstellung nicht abfragen,

    und einfach auf diesen TrueType-Mist umschalten. Die allermeisten, für die es (ggf unbewußt) eine Verschlechterung ist,

    werden nämlich nicht in der Lage sein, nach einer Lösung zu suchen, und sich damit arrangieren.

  • Hallo,


    vielen Dank!

    Erstmal user42: Genau das ist das Problem... Ich verstehe schon mal nicht, wenn ich ClearType im Windows-System abgeschaltet habe, wieso kann das eine Software für sich lokal wieder aktivieren?


    Mit der Userchrome hatte ich schon experimentiert. Der entscheidende Hinweis kam von PolarIgel:

    statt #folderTree >treechildren {...

    was ich an anderen Stellen fand,

    muss es heissen: #folderTree >treechildren::-moz-tree-cell-text {...

    Mit meiner ersten Variante könnte ich nur die Fontgröße ändern.


    Aber grundsätzlich bin ich der Meinung: falls die Thb-Entwickler schon selbstherrlich den Font ändern, dann sollte es eine offizielle Einstellung geben, wo das jeder einfach selber ändern kann.