XPI Datei zwecks Übersetzung neu erstellen

  • Verehrte Gemeinde,

    ich wußte zuerste nicht, ob meine Frage hier richtig platziert ist. Falls es das falsche Forum ist, dann bitte ich um Entschuldigung und um Verschiebung ins richtige Forum :mrgreen:


    Ich benutze zur Zeit (vermutlich die aktuellste) Version 102.6.1 (64-Bit) unter Windows 10 und parallel auf windows 11

    Es geht um XPI Dateien, die ja zur Installation benötigt werden. Wenn ich solch eine Datei habe, und möchte zum Beispiel aus diesem Archiv eine Datei...

    Beispiel: "manifest.json" zwecks Übersetzung ins Deutsch berabeiten, (diese enthält eine Zeile), aber wie stelle ich es an, diese Datei "manifest.json" wieder in ein XPI Archiv zu packen?


    Mache ich es auf dem herkömmlichen Weg...


    - "manifest.json" aus dem XPI Archiv kopieren

    - Datei bearbeiten (also die eine Zeile aus English ins Deutsche übersetzen)

    - danach wieder in das XPI Archiv kopieren


    Das funktioniert leider so nicht. denn wenn ich das tue und importiere dieses .XPI Archiv, bekomme eine Meldung "Dieses Add-On konnte nicht installiert werden, da es beschädigt zu sein scheint!"


    Meine Frage ist : Was mache ich denn falsch? Hat das irgendwas mit der Checksumme im Archiv zu tun?


    Ich versuche mich, zuerst einmal so ran zu tasten, denn ich hab (noch) keinerlei Ahnung, wie man Add-On's in TB programmiert geschweige denn erstellt. Gibt es denn da so eine Art Compiler ? Ich frage deshalb, da ich in C++ und VB.Net programmiere und da ist es wesentlich einfacher. Aber hier? Na ja, schauen wir mal :les:


    Ersteinmal vorab herzlichen Dank für Antworten und Hilfe


    Michael

  • graba

    Approved the thread.
    • New
    • Best Answer

    Entpacken Sie xpi nicht als Archiv, sondern öffnen Sie xpi in 7-Zip, bearbeiten Sie die Datei, speichern Sie die Datei, schließen Sie die Datei und beantworten Sie die Frage "Geänderte Datei im Archiv speichern" mit Ja.


    Es gibt auch eine Möglichkeit, die Prüfung der digitalen Signatur der Erweiterung zu deaktivieren, aber das ist bei dem oben beschriebenen Verfahren nicht erforderlich.

  • MichaelD

    Selected a post as the best answer.
  • Entpacken Sie xpi nicht als Archiv, sondern öffnen Sie xpi in 7-Zip, bearbeiten Sie die Datei, speichern Sie die Datei, schließen Sie die Datei und beantworten Sie die Frage "Geänderte Datei im Archiv speichern" mit Ja.


    Es gibt auch eine Möglichkeit, die Prüfung der digitalen Signatur der Erweiterung zu deaktivieren, aber das ist bei dem oben beschriebenen Verfahren nicht erforderlich.

    Das war absolut die hilfreichste Antwort! Vielen Dank nochmal für de Antwort. Das hat wunderbar funktionert!!!


    Vielen vielen Dank... :thumbup:


    Gruß aus der schönen Eifel...

    Michael