Posts by mark100

    Bei mir funktioniert der Google Kalender auch schon wieder nicht in TB...


    Selbst wenn ich den Kalender lösche & neu anlege erhalte ich die Meldung "die eigegebenen Zugangsdaten wurden abgelehnt". Das kommt nach der Eingabe des PW. Logge ich mich aber im Browser am Google Kalender mit den selben Daten ein - funktioniert es, auch am Handy. Nur in TB funktioniert es nicht. Da eckt der Kalender seit einigen Wochen gewaltig mit den letzten Versionen...


    EDIT: Jetzt funktioniert es plötzlich wieder..

    Hallo zusammen,


    mit dem neuen Update von TB hab ich plötzlich die Meldung bekommen, dass die "Printing Tools" wieder verfügbar sind.


    Nun gibt es einen eigenen Druckbutton "Druckwerzeuge NG" welcher in der Leiste eingebettet ist.


    Es ist ein Segen - man kann die Felder im Kopftext wieder selbst anordnen - die Schrift von der Größe auch im Textes bei den Ausdrrucken wieder passt.


    Vielen, vielen Dank an den Ersteller Christopher Leidigh und allen Vorabtestern!!!

    Hallo,


    hast du die Schriftgrößen außer für "Lateinisch" auch für "Andere Schreibweisen" eingestellt ?


    Danke für den Tipp!


    Wobei stellt ich die Schriftgrößen auf 12 und die Mindestschriftgröße auf 13, passt der Test am Ausdruck "halbwegs" von der Größe.




    Dafür ist die Schrift in TB sonst recht klein in der Ansicht. Stelle ich dies bspw. auf 16, dann ist die Schrift am Bildschirm gut lesbar (wie in Outlook am Firmennotebook) jedoch ist der Test auf den Ausdrucken wieder zu groß. Ich muss da immer mit STRG+Mausrad größer stellen.


    Eigenartig ist auch, dass in manchen eMails (Eingang) der Text extrem klein (Schriftgröße 9,10) auch am Ausdruck ist. Obowhl ich nicht angehakt habe, dass " Nachrichten nicht ihre eigenen Schriftarten verwenden dürfen".


    Schade dass das Addon Printing-Tools nicht mehr funktioniert - da hat die Schrift auf den Ausdrucken gepasst und am Bildschirm war sie auch schön lesbar.

    Als "Notlösung" habe ich jetzt in


    gefunden, dass der TN dort in der Druckvorschau die Skalierung auf 85 % gestellt hat. Damit kann ich zumindest jetzt wieder die Ausdrucke verwenden, ohne dass mich die Schriftgröße erschlägt. Lösung ist es aber keine wirkliche...

    Hallo,


    ich hatte ewig Printing Tools installiert & die gibt es ja leider für die aktuelle TB Version nicht.


    Nun habe ich das Problem, egal welche Einstellungen ich vornehme, dass die Schrift beim Verfassen von der Größe stimmt (Arial 11) & auch wenn ich den Entwurf ausdrucke.

    Wenn ich das eMail aber sende & es nachher im Ordner "Gesendete" ansehe, ist die Schrift sehr groß. Das ist dann natürlich auch auf den Ausdrucken so.

    Selbst wenn ich die Schriftgröße auf 8 stelle, dann ist sie am Bildschirm winzig klein - wenn ich das eMail dann versendet & es dann im Ordner "Gesendete" bei mir ansehe ist die

    Schrift wieder groß (sicher Schriftgröße Arial 13).


    Ich verwende beruflich Outlook und dort hatte ich dies so noch nie. Woran kann das liegen?

    Anbei meine Einstellungen.

    Hallo,


    ich habe in Thunderbird seit heute das Problem, das TB (Lightning) nach dem Google User & Passwort fragt um den Kalender synchronisieren zu können.


    User & Passwort stimmen. Egal ob ich den den Google Account von mir oder meiner Frau nehme - immer die selbe Fehlermeldung.


    Woran kann das liegen?


    Danke für den Tipp - Ich habe nun diese handlers.json Datei gelöscht & dann hat mich TB gefragt mit welcher App ich die Datei öffenen möchte. Nun kann ich auch wieder Dateien öffnen, wenn ich das Mail noch nicht versendet habe.

    Hallo zusammen,


    ich habe seit TB 91X das Problem, dass beim Einfügen von Anhängen ich diese nicht öffnen kann. Ich muss das eMail zuerst versenden, dann kann ich auch die Anhänge öffnen.

    Das war früher anders.


    Ich erhalte folgende Fehlermeldung


    "konnte nicht geöffnet werden, weil die damit verknüpfte Hilfsanwendung nicht existiert. Ändern Sie die Verknüpfung in Ihren Einstellungen."



    Wo bzw. in welchen Einstellungen muss ich da etwas ändern?


    Danke!

    Quote

    Das sollte aus meinem verlinkten Beitrag hervorgehen. Du kannst auch die Suchfunktion benutzen. Das wurde hier schon mehrfach erläutert, auch ausführlicher als ich das oben gemacht habe. Falls du nicht findest, dann bitte schlingo. Er war hier erster.


    Ändert bei mir nichts - Schrift/Schriftgröße sind bei mir trotzdem ein andere. Das Problem hatte ich bei TB bis zur neuen Version nicht. Wenn ich ein eMail geschrieben habe & es ausdruckte, dann war Schrift/Schriftgröße exakt die selbe - als ein Ausdruck später aus den "Gesendeten eMails". im Übrigen ist das auch bei Outlook so. Ich wäre ja schon auf Outlook umgestiegen, aber leider funktioniert die Einbindung des Google Kalender (Schreibberechtigung) nur mit einem kostenpflichtigen Zusatztool. Aber vor allem werden bei den RSS Feeds in Outlook im Gegensatz zu TB nicht auch gleich die Seiten eingebettet angezeigt.

    Ja, aber warum sieht dann die Nachricht die ich geschrieben habe schon ganz anders von der Formatierung aus, wenn ich sie mir bei mir in den "gesendeten" ansehe. Das war bis vor TB91 nicht so. Ich hab mir jetzt Mails aus den letzten Jahren angesehen (auch ausgedruckte), da war das anders.


    Quote


    ... scheinbar wurde da "geschraubt". Bin ich doch nicht der einzige mit Problemen in der Richtung.

    Hallo zusammen,


    ich habe seit TB 91 folgendes Problem, dass die Schrift (Arial) nach dem Senden scheinbar verändert wird. Denn wenn ich mir das eMail in den gesendeten Objekten ansehe bzw. wie es beim Empfänger ankommt, dann ist das eine andere Schrift & Größe - als ich es verfasst habe. Ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt, dass die Printingtools seit TB 91 nicht mehr funktionieren.


    Screenshot 1 - so wie ich die Nachricht verfasse

    Screenshot 2 - wie die Nachricht nach dem Senden in den "Gesendeten Objekten" aussieht

    Screenshot 3 - wie die Nachricht beim Empfänge aussieht

    Screenshot 4 - Einstellungen (wobei ich die Häkchen bei der Schritkartenkontrolle auch testweise schon gesetzt habe - ohne Erfolg).


    Woran kann das liegen?

    Jeder ausführlich erstellte Familienstammbaum verstösst gegen die DSGV,

    wenn die Einträge weiter als die existierende Generation zurückreicht. :/


    der TN schrieb in diesem Fall jedoch von einem Unternehmen! Daher meine Verwunderung über 15 Jahren generalisierter archivierter Mailkorrespondenz.

    Vermutlich wird sich der Kollege in der Rechtsabteilung & DSGVO-Beauftrage über zu wenig Arbeit in der Zukunft nicht beklagen können. Damit lasse ich es aber schon wieder gut sein ;)