Beiträge von Laser87

    Hoi nochmal.


    Könnte da jemand (tm) einen Bugreport erstellen?

    Ist nicht so toll, wenn sich ein Programm auf verschiedenen BSen anders verhält - und es dann scheinbar auch noch darauf ankommt, ob es sich um pre-integrated Lightning oder nicht handelt.


    Ich persönlch pack das leider nicht, ich schaffe das grad nicht einmal bei meinem Lieblingsprogramm (nix mit Mail) :-/

    Aber hier sind doch bestimmt auch Leute, die aktiver mitarbeiten als nur wie ich dumme Fragen zu stellen ;-)


    Dank und Gruß

    Jochen

    Moin slengfe!



    Ich muß lernen, mich präziser auszudrücken.


    Früher war beim Datum ein kleiner Kalender, bei dem man das Datum raussuchen konnte. Bei der Uhrzeit ein Dreieck(?), damit man sie aufklappen konnte. Dann waren da die Stunden und die Minuten (in 10' Schritten), die man mit der Maus anklicken konnte. Jetzt muß man die Zahlen eintippen.

    Ist jetzt nicht wirklich dramatisch, ich arbeite auch gern mit der Tastatur - und die Uhrzeit braucht keine Formatierung (900 wird zu 9:00 umgewandelt), aber gerade Datum ist unschön. Wenn man z.B. einen Termin am letzten Wochenende im November bekommt, muß man das in einem ersten Schritt im Kalender suchen.


    Yup, Arch ist eine Linux-Distro - und keine Versionsnummer, da Rolling Release ;-)



    Gruß

    Laser

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.0 64-bit
    • Lightning-Version: 5.4
    • Betriebssystem + Version: Arch
    • Eingesetzte Antivirensoftware: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -


    Hoi!


    Ich hab mir Lightning aus archive.mozilla geholt, also nicht aktualisiert.

    Jetzt muß ich das Datum und die Uhrzeit eines Termins händisch eingeben. Früher ging das doch über einen kleinen Kalender und mit einem Popup für die Uhrzeit.

    Habt Ihr das auch? Aktualisiert oder frisch installiert? BS?

    Oder ist das nur bei mir so?


    Dank und Gruß

    Laser

    Hi SusiTux!


    Ich habe natürlich kein Problem, das Plugin auch so zu installieren^^

    Es war ein freundlicher Hinweis, daß es nicht so funktioniert, wie Mozilla das angekündigt hat.

    Damit daß es keine Dauerlösung sein kann, habe ich eher gemeint, daß es lästig ist, das Plugin zu suchen, falls das öfter vorkommt ;-)


    Gruß

    Laser

    Ok.


    Es hat irgendwie (mindestens) die prefs.js zerschossen. Keine Ahnung.


    Die Mailkonten waren (dank IMAP) schnell wieder hergestellt, da die Benutzernamen und Passwörter ja noch im TB waren.
    Auch die Kalender und Adreßbücher in der Owncloud habe ich wieder neu eingerichtet - mit dem Nebeneffekt, daß ich jetzt doppelt soviele abook.map|s habe wie vorher^^


    Jetzt noch Fleißarbeit und die Adreßbücher und Kalender rekonstruieren, die nicht auf dem Server lagen...



    Gruß
    Jochen

    Update, vielleicht hilft es ja.


    Die Fehlermeldungen sind weg - wahrscheinlich durch Neu-Installation vom Thunderbird.
    Emailkonten kann - bzw. muß - ich neu anlegen und dann in den Einstellungen den richtigen Ordner angeben.
    Praktisch dabei ist, daß die Passwörter in den Einstellungen sind... (Einstellungen - Sicherheit - gespeicherte Passwörter)


    Kalender und Adreßbücher sind jeweils teils lokal, teils in der Owncloud.
    Beides wird nicht von Thunderbird erkannt.


    Welche Infos könnten Euch noch helfen?



    Dank und Gruß
    Jochen

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Archlinux aktuell
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse
    * Eingesetzte Antivirensoftware: keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Keine


    Hallo!


    Aufgrund eines Hardware-Fehlers mußte ich Arch neu installieren.
    Alles kein Problem, alle Daten gesichert.


    Nur Thunderbird findet kein Profil. Ich bin nach der Anleitung vorgegangen.
    Thunderbird startet ohne Konten, Mails, Adreßbücher und Kalender. Enigmail-Schlüssel hat es komischerweise.


    Aus der Konsole:


    Safemode ohne Addons:


    Ich habe Lightning deaktiviert. Keine Änderung.
    Neues Profil angelegt mit ImportExportTools, auch nichts. Konten wurden nicht importiert.


    Jetzt bin ich einigermaßen verwirrt und komme nicht weiter.
    Irgendeine Idee, wie ich meine Daten wieder in Thunderbird bekomme?



    Dank und Gruß
    Jochen

    Moin!



    Da ich das gleiche Problem hatte...
    Es geht natürlich. In der about:config
    Und es kann auch Sinn machen - wenn man z.B. den Anbieter für DynamicDNS gewechselt hat und jetzt in der Owncloud (wegenEinträgen vom Handy) und in Lightning verschiedene Daten hat.


    Gruß
    Jochen

    Danke erst einmal für die Antwort.


    END steht auch in der ics von Works - ich hab nur nicht den ganzen Kalender gebracht^^
    So wie Du beschrieben hast, hat es jetzt funktioniert (hätte ich auch erst testen können...) - allerdings nicht als jährlicher Termin. In der ics von Works steht der einfach jedes Jahr drin...
    Wenn ich versuche, die ganze ics zu importieren, passiert weiterhin nichts (auch nicht als ich die utf-Fehler von Works korrigiert habe).
    Datei/Öffnen/Kalenderdatei ergibt auch immer noch einen nicht verfügbaren Kalender.


    Egal - ich hab ein Jahr Geburtstage als html exportiert. Muß Mama halt neu eintragen^^


    Besten Dank und Gruß
    Jochen

    Moin!



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3.0 + 24.1.1
    * Lightning-Version: 3.3.2 + 2.6.6
    * Betriebssystem + Version: Windows XP + Arch


    Ich bekomme über Datei/Öffnen/Kalenderdatei den Fehler "Der Kalender xxx ist momentan nicht verfügbar."
    Beim Importieren in einen Kalender passiert einfach gar nichts. Es werden keine Termine angezeigt.
    Die ics ist von Works exportiert (Ja, ich muß Mama supporten^^).
    Works kann sie auch wieder importieren, LibreOffice Writer kann sie öffnen:


    Inzwischen ist mir aufgefallen, daß eine ics, die aus Lightning exportiert wird, eine ganz andere Syntax hat:


    Any ideas?



    Dank und Gruß
    Jochen

    So ähnlich^^


    Ich hab die Datei offensichtlich falsch gespeichert. Also in der sqlite.
    Hab alles wieder hergestellt, es sind ja genug Backups da.
    Jetzt ist die Frage, wie ich den Kalender entferne, ohne die anderen zu löschen.


    Dank und Gruß