Posts by balista

    Ich nutze TB 2.0.0.5


    Seitdem ich den habe, bekommen meine Empfänger - hauptsächlich die, die Outlook Express nutzen Mails mit knallgelbem Hintergrund, kleinster Schrift und beschweren sich dauernd, dass sie nichts lesen können. Ich vermute zwar, dass sich Outlook Express beim Decodieren verschluckt, aber ich kann je schlecht hingehen und an die Kunden zurückmaulen, sie sollen kein OE verwenden, wenn sie sonst alles korrekt bekommen, nur meine Mails nicht.


    Kann ich irgendwas bei mir ändern, damit mich OE wieder versteht?

    Auf dem Stick wird nichts installiert. Nur entpackte Dateien drauf kopiert. Also kann es nicht an einer fehlerhaften Installation liegen.
    Linux kann ich schlecht verwenden, wenn mein Arbeitgeber Win installiert hat.
    Am Windows-Standardort liegt bei mir gar kein Profil, da ich auf C: keinerlei Dateien hab, die gesichert werden müssen, weil sie beschrieben werden. Die hab ich auf E: ausquartiert. Würde mich wundern, woher die kleine exe auf dem Stick das wissen soll.

    Die USB-Stick:\ThunderbirdPortable\ThunderbirdLoader.exe
    startet bei mir ebenfalls die installierte Version aus C:\Programme\... Die hatte ich als erstes versucht.


    Trotzdem Danke für den Rat!


    Was meinst Du denn mit dem Link? Das ist ja ein ganz anderes Thema.

    Ich hab dasselbe Problem mit einer portable Version.


    Leider kann ich nicht nachsehen, welche es ist, da ich sie ja nicht öffnen kann. Auf jeden Fall eine 2er, keine 1.5er.
    Ich weiß auch die genaue Downloadquelle nicht mehr. Habe vermutlich bei google nach Thunderbird 2.0 portable deutsch gesucht, ist aber schon eine Zeit her. Das war, als der 2er rausgekommen ist und ich hab die Datei bisher nicht benutzt. Brauche nur morgen unterwegs dringend einen funktionierenden TB und hatte gehofft, den heute einrichten zu können. Aber ich hab keinen Rechner hier, wo keiner drauf ist, sodass es kein versehentliches Öffnen der installierten Version geben könnte.


    Aufgerufen wird er bei mir, indem ich die Datei USB-Stick:\ThunderbirdPortable\Thunderbird\thunderbird.exe aufrufe. Auf dem USB-Stick befindet sich keinerlei Hinweis auf die in C:\Programme\... installierte Version.

    Ich hab mich auch schon oft gefragt, was hier passieren soll.
    Andererseits kenne ich mich nur mit html sehr gut aus und mit dem Rest ein bisschen. Allerdings: Wenn ich mit dem Betrachten einer E-Mail böses auslösen kann, kann ich es doch auch mit dem Betrachten einer Website. Der Mailclient ist ja auch sowas wie ein Browser, nur dass er halt den Inhalt einer Mail in dem gedachten Layout darstellt - oder bin ich hier schief gewickelt?


    Ich find's nur lästig, was da immer geladen wird, wenn ich klicke und dass die Junk-Markierung erst dann reagiert, wenn es vollständig geladen ist und das abzuwarten geht mir ziemlich auf die Nerven. Das ist ja meist riesengroßer Schrott (von der Dateigröße und vom Inhalt her).

    Genau das wollte ich auch gerade fragen. Vorschau auf NurText und Vorschaufenster ganz abschalten mag ich nicht, da mich das zu sehr in meiner alltäglichen Arbeit bremst. Wäre es denn möglich, eine entsprechende Verknüpfung ins Kontextmenü (rechte Maustaste) zu bekommen?

    Ui, Danke!
    Dann hab ich ein anderes Problem: Es ist dort nämlich überall eingestellt, dass die eingehenden Junkmails in eben den Ordner verschoben werden sollen, wo der alte hin verschoben hat. Nur tut's der neue eben nicht, sondern lässt sie einfach mitten im Posteingang.

    Ich habe mir dieser Tage den TB 2.0 installiert. Beim 1.5 konnte ich bei den Junk-Filter-Regeln einstellen, in welchen Ordner als Junk eingestufte eingehende Mails verschoben werden sollen.
    In TB 2.0 finde ich zwar die Einstellungen für manuell als Junk eingestufte Nachrichten in den Einstellungen, aber nicht für automatisch erkannte. So liegen die immer im Posteingang.
    Da ich viele Postfächer habe, erhalte ich täglich so um die 200 bis 300 Junkmails, die ich nun von Hand aussortieren muss. Die Markierung hilft mir dabei zwar, aber die sollten schon in den Ordner verschoben werden, damit ich nicht alle Arbeit machen muss.


    Wohin ist die Editionsmöglichkeit für die erkannten eingehenden verschwunden?

    Wäre schön, wenn folgendes ginge:
    Die Nachrichtenvorschau finde ich in meinen normalen Ordnern sehr, sehr angenehm. Würde nicht ohne arbeiten wollen.
    Dennoch hätte ich beispielsweise den Junk-Ordner gern ohne Vorschau. Geht das?


    Ach ja, falls jemand über eine Lösung nachdenkt: Ich hab heute die Version 2.0.0.0 installiert.

    Ich habe eine sehr lange Ordnerliste, da ich mit TB etwa 10 Mailkonten verwalte - berufliche Gründe.
    Daher ist es für mich unpraktisch, wenn die ContatcsSidebar aus der gleichnamigen Erweiterung immer unter der Ordnerliste ist, weil ich dann vor Scrollen nicht mehr froh werd.
    Für mich wäre es schön, wenn die Kontakte links neben der Ordnerliste stünden. Geht das? Das interessiert bestimmt auch viele Widesrceen-User.

    Vielen Dank! Der Tipp ist gut. Den mboxviewer hab ich an gleicher Stelle in mein Backup (nutze Backupmaker) eingefügt wie die Ordner, in die ich meine Mails nun ziehe - "Grag & Grog" ist schon was feines! ;-)

    ja, ich weiß, ich hab das vermutlich nicht so absolut korrekt formuliert, aber mir ist erst im nachhinein klar geworden, dass ich eigentlich meine imaps sichern muss und nicht meinen tb. wenn ich alle in einen lokalen ordner kopiere, hab ich sie schon mal gesichert.
    ein weiteres problem ist aber nicht gelöst: meine sicherung sollte auch ohne tb lesbar sein, z.b. am rechner eines kunden, freundes oder verwandten ohne dass ich einen portable tb dabei haben oder eine version installieren muss.
    ich bräucht dann also noch eine möglichkeit, diesen ordner zu exportieren. wisst ihr da was?


    p.s.: entschuldigt bitte die kleinschreibung. ist schon sehr spät.

    Sind da wirklich mails drin? Dann wär doch der Ordner viel größer und ich könnte sie auch offline sehen. Da ich pro Konto immer etwa 500 bis 1000 Mails stehen hab (habe so eine Flut geschäftlich, dass ich einfach nicht dazu komm, regelmäßig auszumisten). Ich hab zwar für alle IMAP-Konten eingestellt "Mails offline verfügbar machen", aber das zeigt keine Wirkung. Kann denn MBoxImport IMAP-Konten oder nur vom POP3 runtergeladene Mails?

    Eine Frage, da noch nie gefunden: Wie kann ich im TB alle Mails eines Ordners auf einen Schlag archivieren? Ich sitze jede Woche und speichere alle einzeln ab, damit ich keine wichtigen Geschäftsmails verliere. Bei stündlich etwa 10 Mails über 10 Stunden täglich bei einer 7-Tage-Woche ist das aber mühsam. Gibt es nicht was anderes - Plugin oder so?

    Quote from "allblue"


    Ist genauso möglich - wenn man vorher diese Entscheidung für eine Website getroffen hat.


    ...eben. Das Portal hat dann ja immer eine andere (eben dynamische) Adresse. Nicht mal die Domain, von der's aufgerufen wird, ist immer gleich. Ich kenn's nur am Absender. Außerdem hab ich schon oft versucht, wenn die Meldung "geht nur im IE" kam, die Adresse einfach in den IE-Tab zu kopieren, aber das hat trotzdem nicht geklappt. Find ich ja eigentlich eine bodenlose Unverschämtheit, sich das Leben leicht zu machen, indem man schreibt "leider nur ein Browser". Schon hat man die Lästigkeit los, wirklich korrekt zu arbeiten. Reicht ja, wenn's ein Browser interpretiert. Ich schreib meine Sachen immer so, dass sie in allen Browsern laufen, aber bei dem Anbieter krieg ich Geld, wenn ich mich beuge und keines, wenn ich's nicht tu, weil ich dann an die Auftragsunterlagen nicht ran komm. Da ich aber ohne Geld nicht leben kann, beschwer ich mich zwar, nehm dann aber trotzdem den IE. Wegen dem werd ich nie vollständig auf Linux umsteigen können. Äh, hab ich da schon soviel verdient, dass ich mir davon eine Win-Lizenz kaufen kann???