Beiträge von Huflatisch

    Hallo


    So ..... Fehler teilweise gefunden, Beim allerersten verschieben auf "lokal" hat Thunderbird bei manchen emails den Header verändert. Deshalb kann ich sehr viele nicht zurückschieben.
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=27&t=47108


    Aber ich weiß immer nich nicht wie ich komplette Ordner verschieben kann.


    Am Antivirus liegs nicht .Die Anlagen welche nicht zu öffnen sind, sind vorhanden. Die kann ich im Webfrontend angucken, speichern, etc.
    Thunterbird sagt: "Dieser Anhang scheint keinen Inhalt zu haben ...."
    PS: Indexreparatur hat dieses Problem gelöst



    cu
    Huflatisch

    Hallo


    Wenn ich lokal auf den Server verschiebe sind die Anlagen (in Thunderbird) nicht mehr zu öffnen. Kommt ne Fehlermeldung "kann Datei nicht finden" Wenn ich wieder auf lokalen Ordner zurück schiebe sind die Anlagen wieder da.
    Ich habe es bis dato nicht geschafft die emails wieder auf den imap zu schieben. Es gibt ne ganze Menge die nicht funktionieren. Außerdem kann ich nicht ganze Ordner verschieben.


    Gibs irgendeine Möglichkeit komplette Ordner wieder auf den imap zu schieben. evt. mitn einem anderen Programm


    cu Huflatisch

    Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Linux imapd


    Hallo


    Wie kann ich komplette lokal gespeicherte Ordner wieder auf auf meinen imap Posteingang verschieben.
    Mit einzelnen Daeien gehts teilweise, aber bei ca. 50% gehts trotzdem nicht.


    cu
    Huflatisch

    Hey


    Habe leider keine annehmbar, preiswerte Lösung gefunden.


    Für Homebereich hat sich die LANcom capi mit einen Lancom Router und Fritz!fax bewährt.
    Diese Version war leider nicht ein einem Firmennetz mit Fritz! einsetzbar. Fritz! arbeitet mit der Lancapi nicht sauber zusammen. Gab immer Übertragungsfehler.
    Am Ende habe ich noch einen Windowsrechner mit einer Fritzkarte eingerichtet wo alle Faxe ausgedruckt werden.
    Dazu noch einen CuDA Anschluss nur für Fax einrichten lassen, da die NGN einfach nur Asche sind.


    Habe leider keine eierlegende Wollmilchsau. ;-)


    cu Huflatisch

    Hallo


    Eigendlich geht darum, das auch die Faxe unter einer Oberfläche (sprich TB) mit den Emails zusammengefasst sind.
    Soweit ich das hier gelesen habe gibst immer nur eine Notlösung.
    Der Idealfall wäre wenn es für TB ein "capi" add on gäbe. Ähnlich Fritzfax. Senden der Faxe per Druckertreiber. Empfengen per einstellbarer MSN über z.B. eine "Remote Capi". Die ein und ausgehenden Faxe sollte man dann auch neben den Emails unter TB sehen. (siehe z.B. die David Software von Tobit, Nachteil: schweineteuer und nicht mehr für Linux zu haben)
    Mich wunders eh das es keine (preiswerte) Software gibt (außer vllt.Tobit) die Emails und Faxe unter einer Oberfläche vereint. Zumindest kenn ich keine.



    cu
    Huflatisch

    Hey


    Danke
    Scheint was in engl. / franz. zu sein. Fremdsprachen sind leider nicht mein Ding.
    Soweit ich das verstanden habe geht die Zusamenarbeit mit so Internetfaxdiensten (z.B. fax.de)
    Habe zwar auf die schnelle nicht rausbekommen wie dort die Übergabe an TB von z.B. Word oder Excel erfolgt .....
    Werde es aber mal im zusammenhang mit Hylafax testen. Mal sehen in wie weit ich damit zurechtkomme.


    cu
    Huflatisch

    Hallo


    Gib es eine Möglichkeit der Anbindung von TB direkt an einen Faxserver (Hylafax z.B.)
    Eingehende Faxe kann ich ja als Email weiterleiten. Aber ich will eigendlich auch ausgehende Faxe im TB mit verwalten und nicht über ein zweites Programm (wie z.B.whfc) oder als Druck verschicken.


    Kennt jemand evt. ein anderes Programm welches das, als Server (Faxe und email) auf einem Linux System und als Clients auf einem Windows, kann. (nicht David, der kann seit v11 kein Linux mehr)


    ... also zuzusagen einen Windows Client der Hylafax und imap/pop zusammen verwalten kann.


    cu
    Huflatisch

    Hey


    Danke für deine Antwort.
    Ich werde mich da mal durcharbeiten. Ist aber Aufwendig wenn ich das bei mehreren Rechner immer einrichten musst.
    Werde wohl am Ende doch bei egroupware bleiben. Das Teil unterstützt den cyrus imap Meisterhaft. (bis auf Benachrichtigung bei bei eingehenden Emails, weil web-gui basierend)



    cu Huflatisch

    Hey


    Schon richtig und auch schon gelesen. Aber keine zufriedenstellende Lösung gefunden.


    Also ich habe direkt auf dem IMAP-Server (cyrus unter Linux) die Ordner
    user/user.1/Papierkorb
    user/user.1/geloescht
    user/user.1/Vorlagen


    und TB hat bei der Anmeldung nichts eiligeres zu tun als die Ordner
    user/user.1/Trash
    user/user.1/Sent


    zusätzlich anzulegen. Natürlich taucht dann gleich der Papiekorb und das gesendet zweimal auf. Und wiso wird das eingedeutscht.
    Wo kann ich das Verhalten (einfach) abstellen.


    cu Huflatisch

    Hi



    ich muss mal das leidliche Thema IMAP Ordner rausholen....


    Kann ich TB generell verbieten ungefragt Ordner anzulegen (Trash, Sent) wenn er der Meinung ist das es die noch nicht gibt bzw. ihm die schreibweise nicht gefällt. Ich habe da eine eigene Hierarchie da ich auch über verschiedene WebGuis darauf zugreife.
    Es ist schon belastend das jedes IMAP Programm Ordner anlegt wies ihm gefällt.


    cu Huflatisch