Posts by spacefrog

    Hallo schlingo,


    danke für deine abschließenden Tipps. Habe alles ausprobiert, konnte jedoch keinen Erfolg verzeichnen.
    Aktuell warte ich noch auf Antwort vom Kaspersky-Support, habe allerdings keine Hoffnung auf Rettung.


    Schade. Trotzdem danke für die Bemühungen!

    Quote from "schlingo"


    Welche genau ist das (Wortlaut)? Wie genau versuchst Du den Import?


    Es kommt eine Meldung, dass ein Skript nicht ausgeführt werden kann. Nachdem man auf "Weiter ausführen" klickt, erscheint die Meldung: "'Inbox' scheint keine Mbox-Datei oder eine beschädigte Mbox-Datei zu sein."
    Nachdem man wieder auf fortsetzen geklickt hat, erscheint der leere Ordner Inbox am linken Rand.


    Quote


    Als Ergänzung zu slengfe: Edit large mbox files.


    Danke, habe zwei Editoren ausprobiert, keine Chance, hängen sich beim öffnen auf.
    Das von dir vorgeschlagene Addon brachte leider auch keinen Erfolg.


    Gibt es eine Möglichkeit eine korrupte Mbox-Datei zu retten, zumindest einen Teil davon? Desweiteren finde ich es seltsam, dass Kaspersky kein Backup der Dtaie angelegt hat, obwohl er diese Funktion ja scheinbar hat?!?


    Über weitere Hilfe freue ich mich!

    Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Yahoo


    Hallo,


    nachdem Kaspersky einen Fund (Trojaner in Mail) gemacht hat, habe ich auf "Überspringen" geklickt.
    Jetzt ist der Posteingang in TB leer. Den Artikel zwecks "Profilordner von Suche ausnehmen" habe ich jetzt inzwischen auch gelesen.


    - Profilordner ist nun gesichert.
    - Es gibt eine Inbox-Datei mit ca. 600 MB, bekomme jedoch eine Fehlermeldung, wenn ich diese mit ImportExportTools importieren möchte. Mit einem Editor kann ich sie aufgrund der Größe nicht öffnen.
    - Im Quarantäne und Backupfeld von Kaspersky ist nichts zu finden.


    Gibt es noch Hilfe? Es handelt sich um die Mails meiner Frau und sie benötigt sie natürlich sehr dringend.


    Vielen Dank!

    Ok, war wohl doch etwas vorschnell. Ich habe es jetzt mit der Import-Funktion hinbekommen, das Problem lag in einem sehr verworrenen, will heißen zugemüllten Profilordner...ich hatte einfach alte Inbox-Dateien importiert und es hat eine Weile gedauert, bis ich herausgefunden habe, wo die aktuellen liegen.


    Trotzdem danke für die Hilfe, muzel.


    Schönen Sonntag noch!

    Tatsächlich beschreibt die Dokumentation die Probleme ziemlich gut, bietet aber keine Lösungen an.


    Dass das Problem durch den Virenscanner verursacht wurde, schließe ich nahezu aus.
    Ich hatte tatsächlich einen Systemabtsurz, daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Aber wie geht es jetzt weiter? Wie bekomme ich meine Mails wieder? Eigentlich müssten sie ja noch im Profilordner liegen.


    Ein Import auf ein neues Konto über den Mbox-Import hat nicht wirklich geklappt.

    Hallo,


    Seit mehreren Jahren benutze ich Thunderbird gerne und meist ohne Probleme, das gleiche mit Firefox.
    Als ich jedoch heute den Rechner hochgefahren hatte, erkannten weder Firefox noch Thunderbird meine Profile...d.h. alle Mails sind weg, Konten, etc.


    Die Add-Ons sind interessanterweise noch verfügbar!


    Die Profilordner sind jeweils noch vorhanden. Für Ratschläge :les: wäre ich dankbar, insbesondere, wie ich meine Mails wiederbekomme.


    Ich benutze Thunderbird/2.0.0.14 unter WinXP SP2.

    Hatte das gleiche Problem - Rechner neugestartet und alles weg...


    Da ich mehrere Konten mit jeweils einem eigenen Posteingang habe, war es eine äußerst mühsame Arbeit alles wieder zu importieren.


    Ich kann nicht verstehen, warum es die Entwickler nicht schaffen mal eine richtige, unkomplizierte Backup/Restore-Funktion in Thunderbird einzubauen.
    Warum schaffen sie es nicht, dieses Virenscannerproblem zu lösen?
    #Warum ist TB so crashanfällig?


    Wenn man sich mit Thunderbird nicht seeehr intensiv auseinandersetzt (und das will ich nicht! Das ist nur mein Mailprogramm!), steht man bei einem Datenverlust erstmal da, wie der Ochs vor'm Berg.


    Ist jetzt zum Glück noch nicht öfter vorgekommen, aber nochmal tu ich mir das nicht an. Da wechsel ich lieber den Client.

    Hm, offensichtlich ist die Datei, zu der im ersten Post verlinkt wird defekt. Kann das bitte jemand überprüfen und den Link gegebenenfalls anpassen? Oder besteht dieses Problem nur bei mir?