Posts by caballonegro

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:52.1.0 32BIT
    • Betriebssystem + Version:Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP):POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Telekom
    • Eingesetzte Antiviren-Software:G-Data


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute mittag wohl meine Ordnerstruktur zerschossen

    und nun natürlich völlig Ratlos, ev. sogar Überfordert.


    Es fing damit an das gesendete Emails nicht mehr in einen Unterordner für gesendete EMails kopieren konnte.


    Ich habe dann ordner umbenannt und verschoben (über thunderbird) neue gleichen Namens erstellt und nun ist von den Betreffenden Ordner nur noch leeres in Thunderbird

    sichtbar

    Was tun ?

    Wie hängt das eigentlich alles zusammen mit diesen Ordnern, mit Ordnern gleichen Namens +Endung SBD

    im Pfad /Data/profile/Mail/Local Folders/01 xxx-Eingang/ finde ich ein Datei: 01 XXXEingang 796.691KB


    in Local Folders\01 XXX-Eingang.sbd\01 XXX-Eingang.sbd finde ich eine Datei 1-GESENDET-XXX 613.315KB groß.


    Nur in Thunderbuird sind die nicht mehr in dem Ordner 01 XXX-Eingang !!!


    Wie komme ich an meine offenbar noch existenten Mails ?


    Danke und Gruß

    Cabballonegro

    Hallo,
    sorry, ich benutze Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.9) Gecko/20100915 Thunderbird/3.1.4 (Portable)


    Den gelben Kasten habe ich nicht gelesen, habe den ignoriert, dachte das ist Werbung ! :aerger:


    Ich benutze durchweg POP3 Konten


    Wo finde ich den meinen Hersteller ??


    Auf dem USB-Stick starte ich immer ThunderbirdPortable.exe !!


    Was ist der Loader ?
    Eine andere Startdatei ist da nicht im Startverzeichnis des Sticks !!


    Danke

    Danke,
    das "Disposition-Notification-To" steht im Header meiner gesendeten Mail drinn.


    OK,
    das also zur "Anforderung einer Lesebestätigung/Öffnungs Bestätigung durch den Empfänger"


    Aber woran erkenne ich nun das ich auch die Übermittlungsanforderung gesendet habe ?


    Habe das gerad mal ausprobiert und wen ich nur die anfordere, steht das "Disposition-Notification-To" nicht im Header


    Danke

    Hallo,
    ich arbeite mit der TB-Portable und habe das somit auf eienm USB-Stick installiert.


    das hat für mich, wenn Unterwegs bin, große Vorteile.


    Nun läuft das auf dem Stick aber doch manchmal etwas ruckelig (Habe große Datenmengen mit vielen großen Dateianhängen)


    Deshalb würde ich im Büro gerne den USB-Stick auf die Festplatte meines Tower-PC kopieren und von der HD weiterarbeiten


    Geht aber nicht, denn starte ich dann TB von der Festplatte, habe ich keine Konten. !!



    Im Zusammenhang mit dem kopieren des gesamten Mailinhaltes interssiert mich dann natürlich,
    ob es auch eine andere Möglichkeit gibt, um nur die geänderten Daten zwischen USB-Stick und HD auszutauschen.


    Danke

    Hallo,
    ich arbeit mit Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.9) Gecko/20100915 Thunderbird/3.1.4(Portable)


    Üblicherweise versende ich meine Mails immer mit der MDN Anforderung, manchmal auch mit DNS Übermittlunsganforderung.


    Nun soll ein Mail, gesendet am 9.9, angeblich mal nicht angekommen sein.


    Wie kann ich nun an meiner gesendeten Mail im Ordner "gesendet" sehen,
    ob ich tatsächlich diese MDN Anforderung vor dem Senden in den "Einstellungen" gesetzt habe ,
    oder ob ich das genau in diesem Fall vergessen habe ?


    Danke

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.8) Gecko/20100802 Thunderbird/3.1.2


    Hallo,
    ich bekomme seit heute mittag plötzlich folgende Meldung:
    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Es gab einen Fehler beim Anhängen von . Bitte überprüfen Sie, ob Sie ausreichende Zugriffsrechte auf die Datei besitzen.


    Ich kann mails empfangen, aber nicht senden und auch nicht als Entwurf speichern.


    Was kann das sein ?


    Danke

    Hallo zusammen.
    wie oben schon geschrieben, für mich ist im Zusammenhang mit eingegangen Text-Mails die Verwendung des Begriffs Dokumentenverfälschung völliger Quatsch / Blödsinn/ Humbuck, total neben der Spur, an der Realität vorbei. JA, genau so sehe ich das.


    Auf jedem per Post erhaltenen Brief, Warenlieferschein, ja sogar Rechnungen, macht man sich Notitzen und Vermerke und wen es nur die Kostenstelle oder der Posteingangstempel ist, der aufgedruckt wird.
    Ist das Dokument dann verfälscht ? Mit Nichten, mein Finanzamt erkennt solche nach eurer Aussage verfälschten Belege, Ausnahmslos an.


    Wenn ein Versender ein nicht veränderbares Dokument verschicken möchte, dann kann er das ja als PDF-Anhang versenden.


    Aber diskutiert Ihre mal ruhig weiter über eine " Theorie der Dokumentenverfälschung" anstelle dessen das zu befürworten, was in der Praxis gebraucht wird.

    Quote from "mrb"


    Eine Dokumentenverfäslchung wird einem in OL so leicht gemacht? Dann muss doch aber automatisch das Original irgendwo abgespeichert werden, sonst weiß man ja gar nicht mehr welche Mails und wo ich gefaket ;) habe.


    Zunächst einmal eine Mail an sich ist kein Dokument, es ist nur eine Nachricht, kann allenfalls freiwillig zwischen zwei Vertragspartnern als Dokument betrachtet werden.
    Der Begriff Dokumentenverfälschung trifft daher wohl kaum zu. Als rechtlich gültiges Dokument welches fern übertragen wurde, zählt in Deutschland n.m U. Kenntnisstand nur das Telefax.


    Angenommen der Begriff Verfälschung ist hier im Zusammenhang von unerlaubtem Einbringen von Notizen, in einer empfangenen Mail wieder erwarten zutreffend,
    macht es des weiteren auch nicht den geringsten Unterschied, ob diese Verfälschung sehr leicht möglich ist (wie in Outlook),
    oder ob es durch komplizierte Vorgänge, wie einer Quelltextmanipulation, erreicht wird. (wie mit einem Add On Header ....)
    Dann ist und bleibt es in beiden Fällen eine Verfälschung.


    Ich bin zudem der Meinung, das dieses Thema hier gewaltig vom eigentlichen Kern abdriftet.


    Der Kern der Frage ist unlängst beantwortet, unter anderem damit, das Thunderbird DAS NICHT KANN, was Outlook mit Leichtigkeit erledigt.
    Siehe Beitrag von Schlingo, der dieses schon beschrieb.
    Für mich und sicher auch einige andere, ist das von erheblichem Nachteil, wenn gleich zumindest ich die Flinte noch nicht ins Korn werfe und hoffe,
    das es irgendwann auch hier möglich sein wird, eigene Ergänzungen an eingegangenen Mails mit der gleichen Leichtigkeit einzufügen, wie in Outlook.


    Wie im Eingang schon erwähnt, ich bin nur zu TB gewechselt, weil mich diese Portable Variante angesprochen hat und mir einige Vorteile bietet.
    Ansonsten sah ich keinen zwingenden od. triftigen Grund nicht mit Outlook weiter zu arbeiten.


    Vielen Dank

    Quote from "slengfe"

    Hallo,
    mein Bedürfnis Mails nachträglich zu ändern ist eingeschränkt. Daher ist mir keine Möglichkeit bekannt.....,



    Sorry,
    aber danach wurde auch nicht gefragt ob dein Bedürfnis ausgeprägt oder vorhanden ist.
    Ich empfinde deine letzte Mail als Anmaßend und interpretiere sie so, als müsste man dich erst um Erlaubnis fragen ob dieser oder jener Wunsch erlaubt ist.


    Ich als Nutzer von TB habe aber genau dieses Bedürfnis und soweit nachzulesen ist, haben das gleiche Bedürfnis auch noch andere Nutzer von TB
    Ich hoffe zudem sehr, das sich noch mehr Nutzer dazu finden um letzten Endes dann doch
    einige motivierte Entwickler animiert werden eine entsprechende Lösung einzubauen.


    Vielen Dank

    Danke für den Hinweis.


    Über diese Header ADD-On und über ein NOTES-ADD-On habe ich schon gelesen.
    Das ist es in der Tat nicht, erscheint mir zudem zu kompliziert als das was ich suche bzw, was ich von Outlook gewohnt bin.


    Einfach ein Rechtsklick auf die eingegangene Mail und es öffnet sich diese Mail im Edit-Modus
    Nun kann man im Nachrichten Text Notitzen einfügen, (z.B. in einem Angebot eines Lieferanten "telefonisch am xxxx nachträglich Preis xxx ausgehandelt)
    oder (Pos. 12 hier nicht bestellen, Fa. Meier bietet diesen Artikel für nur xxxx an)
    oder man kürzt nur den Nachrichten Betreff um diverse RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:
    Sinnvoll nutzbare Beispiel für ein solches "Berabeiten" gibt es m.E. sehr sehr viele.


    Weiteres zu Wieso habe ich schon erläutert, siehe meinen Eingangsbeitrag.
    Wenn an dieser "Wieso-Ausführung" etwas unverständlich sein sollte, dann bitte ich um eine gezielte Frage.


    Vielen Dank

    Hallo,
    ich bin erst wenige Wochen Thunderbird Nutzer und umgestiegen, weil mir diese Portabel-Version doch einige Vorteile bietet.
    Doch als Outlook Nutzer Vermisse ich etwas und erachte das in meinem Fall schon wieder als großen Nachteil.


    Ich möchte unbedingt eingehende Mails bearbeiten können.
    Zum einen um Notizen u. pers. Bemerkungen zu ausgewählten Textpassagen zufügen zu können,
    zum anderen um z.B. den Inhalt bzw. Teilbereiche von angehängten Textdateien mit in die eigentliche Mail hinein zu kopieren,
    um später auch mit der "Text suchen Funktion" danach suchen zu können.
    In Angehängten Dateien funktioniert die Textsuche auch bei TB nicht, oder ?


    Die vorhandene Thunderbird Funktion "Als neu Bearbeiten" erfüllte meinen Wunsch leider nicht,
    weil es sich dabei offenbar in etwa um das gleiche handelt, als würde ich eine eingegangene Mail weiterleiten wollen


    Bisher habe ich mit Outlook gearbeitet und dort war das bearbeiten der eingegangenen Mails kein Problem, einfach ein gewöhnlicher Vorgang.
    Ich vermisse diese Funktion "Bearbeiten" schon sehr und würde mir wünschen ein entsprechendes Add On zu finden.


    Ich möchte hier keine Diskussion über das Für und Wieder, oder das Warum und Wieso und würde mich sehr darüber freuen,
    wenn die hier anwesende Leser sachdienliche Tipps geben könnte


    Vielen Dank

    Danke für die Nachricht.


    Ich meine Natürlich die Mailordner, sorry für meine falsche Ausdruckweise.


    Exe Dateien installieren ist nicht so mein Ding....


    Aber jetzt mal im Ernst,
    da gibt es tatsächlich kein Thunderbird Plugin, welches das kann



    Ist doch nicht wahr, oder ??


    Für allen möglichen Mist gibt es Plugins, aber keines um die Mailadressen direkt aus den TB-Ordnern auszuwerten ??


    Ist mein Wunsch so absonderlich ??


    Danke und Gruß

    Hallo,
    gibt es eigentlich keinen Mail adressen extractor ??


    Wie kann man bei mehreren Mailkonten aus einem bestimmten Posteingangskonto alle Mailadressen der jeweiligen Absender auslesen und irgendwie ausgeben
    Zb. als Liste in das Clipboard oder als neue Adressbuchdatei, etc...


    oder, wie sendet man allen Absendern eines bestimmten Eingangsordners eine Rundschreibe Mail zurück ??


    Danke

    Version2.0.0..9


    Hallo
    ich habe das selbe Problem


    ich habe mehrere GMX-Freemaikonten


    Das abrufen funktioniert einwandfrei


    Das senden jedochnur mit dem aktullen Standardkonto, nicht mit den anderen, obwohl ich all diese Konten per SMTP zugeordnet habe.


    Ändere ich mein Standardkonto auf ein anderes kann ich mit dem neuen Standardkonto senden, nicht aber mehr mit dem alten Standardkonto


    Beim Abrufen ist der Server natürlich pop.gmx.net
    Benutzername die GMX-Kontonummer


    Sende Einstellungen der SMTP zuordnungen
    Benutzername und Passwort verwenden ist angehakt,
    Server ist immmer mail.gmx.net,
    Benutzername die jeweilige GMX-Kontonummer



    Outlook hat mir dabei nie Probleme bereitet
    Was ist falsch ?
    Danke