Posts by bege

    Mit dieser Ergänzung wird verhindert, dass Menüpunkte, die schon die entsprechende CSS class haben, zerschossen werden. Ist mir in TB noch nicht passiert, damit kann man aber auch wieder Symbole in die Menüs vom Firefox mit dem bisherigen CSS-Code einfügen.

    Diese Anleitung hat mich auf die Spur für eine Lösung gebracht. Ich weiß nicht, ob das unerwünschte Nebeneffekte haben wird, im Moment hat es den gewünschten Effekt.

    Dieser kurze JS-Dode fügt den "menu" Elementen die class "menu-iconic" hinzu und den "menuitem" Elementen die class "menuitem-iconic". Jetzt werden die Icons, die durch CSS Code und Grafikdateien zur Verügung gestellt werden, auch vor den Einträgen der Kontextmenüs dargestellt, wieder so, wie es bis Thunderbird 60 war :-)


    Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat oder Thunderbird das wieder eingebaut bekommt, freue ich mich.



    edvoldi

    Super, vielen Dank!

    So habe ich gleich noch gelernt, dass man neue Aufgaben und Termine statt in einem Fenster auch in einem Tab erstellen kann. Die Option kannte ich noch gar nicht.

    Ich habe festgestellt, dass TB auch noch mit list-style-image (statt background) funktioniert, anders als Fx.

    • Thunderbird-Version: 68.4.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Professional 64 bit


    Hallo,

    ich bin dabei, mir die klassischen Button per CSS wieder herzustellen. Jetzt würde ich gern auch die Tab-Sybole für Kalender und Aufgaben ändern, finde aber keine passenden CSS-Selektoren dafür. Wie müssen die für die Symbole von Kalender-Tab und Aufgaben-Tab heißen?

    Hallo EDV-Oldi,

    danke für die Antwort. Ja, dass nicht nur nicht alle, sondern die meisten Skripte von Firefox nicht in TB laufen, ist leider schon lange so. Als Ausgangspunkt für TB habe ich das aktuellste Skript von FF genommen.

    Da das genannte so praktisch ist und das meiste mehr oder weniger läuft, habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Aber so ein As wie aborix im Firefox-Forum scheint es für TB weder im englisch- noch im deutschsprachigen Forum zu geben. ;(

    Bei mir laufen übrigens noch inspectElement.uc.js und AboutConfigMultipleSelection.uc.js und eines für Anpassungen am TB-Menü.

    Für Neustart und abgesicherten Neustart habe ich mir einfach mit dem MenuWizard Einträge im TB-Menü erstellt.

    Gruß

    bege

    Hallo,

    zum Glück habe ich hier im Forum die Möglichkeit gefunden, dass man den Skriptcache dadurch löschen kann, dass man TB im abgesicherten Modus startet und danach wieder normal. Das ist natürlich total umständlich. Sonst funktionieren Änderungen in uc.js-Skripten aber nicht. Selbst das Ausschalten von TB oder das deaktivieren eines Skripts reicht nicht. Nach dem nächsten Start ist die alte Version wieder aktiv.

    Weiß jemand eine "elegantere" Möglichkeit, den Skriptcache zu löschen?

    Der Eintrag "userChrome.ignoreCache = true;" in der userChrome.js scheint TB nicht zu beeindrucken.

    Hallo,

    ich kann leider nicht Javascript programmieren, versuche aber trotzdem schon länger, das Skript UserCSSLoader https://github.com/Endor8/user…02018/UserCSSLoader.uc.js in Thunderbird zum Laufen zu bringen, das die userchrome.css und usercontent.css überflüssig macht. Im englischsprachigen Forum konnte ich leider keine Hilfe bekommen.


    Ich habe die Versionen 4g und 4f zusammengefügt, sodass ein externer Dateimanager verwendet und die Skripte mit einem Mittelklick auf das Menü geladen werden können (4g) und das Skript nicht als verschiebbares Menü (4f) angezeigt wird, dann wird es im Thunderbird-Menü angezeigt. Außerdem musste die ID der Menüleiste geändert werden.


    Nicht funktioniert:

    Das Laden der CSS-Skripte beim Start.

    Das Editieren der Skripte mit dem angegebenen Editor (Rechtsklick).

    Das Schreiben (Merken) der deaktivierten Skripte in die prefs (UserCSSLoader.disabled_list)


    Das funktioniert:

    Das manuelle Laden der CSS-Skripte

    Die Datei- und Ordner-Optionen im Untermenü, auch das Editieren mit dem externen Editor, das bei den CSS-Skripten nicht funktioniert

    Das sofortige aktivieren und deaktivieren der CSS-Skripte (Linksklick). Da die deaktivierten Skripte nicht in die prefs geschrieben werden, werden beim manuellen Laden immer alle Skripte geladen.

    Das Lesen der deaktivierten Skripte aus den prefs, wenn sie (bisher manuell) eingetragen sind.


    Workarounds:

    Ich habe in about:config die UserCSSLoader.disabled_list manuell angelegt und die standardmäßig nicht aktivierten Skripte eingetragen

    So kann ich die Skripte beim Start manuell laden

    Das dauerhafte aktivieren/deaktivieren ist über about:config sehr umständlich

    Die Skripte müssen über den Dateimanager geändert werden, da die Rechtsklick-Funktion nicht geht.


    Fragen:

    Warum werden die Skripte nicht bei Start geladen, wie es im Firefox funktioniert?

    Warum werden die prefs zwar gelesen (deaktivierte Skripte werden nicht geladen), aber nicht geschrieben?

    Warum funktioniert der Rechtsklick auf die Skripte nicht (editieren), obwohl das editieren der userchrome.css und usercontent.css funktioniert?


    So sieht das Skript bei mir z.Zt. aus (txt-Endung nur fürs Hochladen hier im Forum)

    UserCSSLoader4g-TB.uc.js.txt

    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional 64 bit SP1


    Hallo,
    in den Sende-Optionen wird eingestellt, was beim Senden von Nachrichten im HTML-Format gemacht werden soll, wenn ein Empfänger laut Liste keine HTML-Nachrichten empfangen soll. Bei mir wird aber bei allen Empfängern das ausgeführt, was in den Sende-Optionen eingestellt ist (nur Reintext, Nachfragen, ...), selbst wenn die Liste leer ist. Das geschieht auch im abgesicherten Modus, liegt also nicht an einer Erweiterung.
    Muss ich da noch was einstellen, oder ist das ein Bug?