Beiträge von Cimba

    Danke für eure Tipps, dazu noch ein paar Anmerkungen:


    @edvoli: das habe ich mal versucht, hat aber leider nichts gebracht, auch unterschiedlich lange Abrufzeiten brachten nichts.


    SusiTux : wenn ein Kalender deaktiviert wird, taucht der Fehler im Posting 2 nur 1x zu der passenden Uhrzeit auf, soweit ich das überblicke, der Fehler aus Posting 1 taucht seit einiger Zeit nicht mehr auf.


    Das 2 Rechner auf die Dateien zugreifen, ist ein wenig missverständlich formuliert: es ist jeweils immer nur einer der beiden Rechner an, damit sollte eigentlich kein Zugriffsfehler passieren.


    Mir ist auch aufgefallen, das die ICS Datei mit dem Webbrowser aufgerufen durchaus manchmal einfach leer ist, MS liefert also die Datei einfach manchmal nicht korrekt aus. Ist halt nur blöd, das dann Lightning durch diesen Fehler den Kalender gleich deaktivert.


    Kannst du das mit dem "CalDav" eventuell näher erklären, ich kenne mich da leider nicht wirklich aus. Ich will eigentlich nur mit Thunderbird zwischendurch, wenn eine Email reinkommt, auch schnell mal meine Termine überfliegen können. Die eigentliche Terminverwaltung und Bearbeitung mache ich quasi grundsätzlich nur mit dem Handy.

    Thunderbird 45.6.0
    Lightning 4.7.6


    Ich möchte das Thema nochmal vorholen, da es aktuell, seit Microsoft sein Outlook umgestellt hat, schlimmer geworden ist, ausgeworfen wird:


    Code
    1. Warnung: Strict-Transport-Security: Die Website gab eine Kopfzeile an, die nicht erfolgreich verarbeitet werden konnte.
    2. Quelldatei: xxxx


    Es mag ja sein, das der Fehler bei MS liegt, aber warum muss bei einem Abruf Fehler der Kalender immer gleich deaktiviert werden? Kann man das echt nirgendswo einstellen, das bei einem Fehler nach Ablauf der eingestellten Abrufzeit es halt wieder versucht wird?


    Oder weiss jemand, in welcher Konfigurationsdatei die Einstellung, ob ein Kalender aktiv (gesetztes Häkchen) ist steht? Dann könnte ich mal versuchen, diese Datei als Notlösung schreibgeschützt zu machen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Lightning-Version: 4.0.5.2
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1 64bit
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVAST Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Comodo


    Hallo,


    ich hab immer mal wieder auf 2 Rechnern das Problem, das bei 3 geteilten ICS Kalenderlinks von Outlook immer mal wieder ein Kalender verschwindet, in der Fehlerkonsole von Thunderbird steht dann z.B. das hier:


    Code
    1. Zeitstempel: 16.02.2016 22:38:26
    2. Fehler: Error Parsing ICS: 2152333568
    3. Quelldatei: file:///D:/AppData/Thunderbird/Profiles/9vto1hze.default/extensions/%7Be2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103%7D/calendar-js/calIcsParser.js
    4. Zeile: 129


    Ich gehe mal davon aus, daß das irgend ein Verbindungsfehler sein wird?


    Ich habe die Kalender als Offline verfügbar angekreuzt und ging eigentlich davon aus, das selbst bei einem Verbindungsfehler die Daten dann halt offline weiterhin angezeigt werden, aber irgendwie ist dem wohl nicht so. Kann ich noch irgendwo was zusätzlich einstellen, daß dieser Fehler halt ignoriert wird und die vorhandenen Offline Daten dann weiterhin angezeigt werden sollen?


    Eine sofortige, manuelle Synchronisation bringt die Termine übrigens auch wieder hervor, aber das ist irgendwie doch ein wenig lästig auf Dauer.


    Danke, Cimba

    Ich kann das beschriebene Verhalten von Dinole bei meinem GMX IMAP Konto nur bestätigen, seit der Version 38.2.0 hängt der Mailempfang immer mal wieder.


    Auch nach dem Ruhezustand des Rechners muss ich jetzt immer manuell abrufen, sonst waren die Mails immer sehr schnell nach dem hochfahren geladen.

    Ich hab mich erst jetzt wieder darum kümmern können, darum melde ich mich so spät.


    Mein Problem konnte durch den Link zumindest halbwegs gelöst werden, die Menüs sind jetzt unter den Tabs, allerdings scheinen sie immer noch in der Programm-Titlebar zu sein, da sie farblich genauso eingefärbt ist und nicht Windows typisch grau ist.


    Ich konnte dem englischen Text nicht wirklich gut folgen, ist das jetzt ein Windows Vista typisches Problem, oder warum gibt es immer noch Abweichungen im Vergleich zum Windows 8.1 Rechner?


    Gruss, Cimba

    Thunderbird-Version: 31
    Betriebssystem + Version: Vista / Windows 8.1


    Hallo,


    ich habe 2 verschiedene Rechner, auf dem Vista Rechner befindet sich die Programm-Menüleiste (Datei, Ansicht, Extras usw) oberhalb der TAB Leiste in der Titlebar, auf dem Windows 8.1 Rechner ist das Menü dagegen direkt unter der TAB Leiste, die TAB Leiste aber weiterhin in der Titlebar.


    Letzteres gefällt mir besser, aber ich habe keine Ahnung, wo oder wie ich das einstelle, daß ich das Menü auf dem Vista Rechner unter die Tabs bekomme. Mit deaktivierten Add Ons habe ich es schon versucht, daß Menü bleibt dann aber weiterhin oberhalb der Tabs.


    Neugierige Nebenfrage: welche Variante ist denn eigentlich nun die Default Variante?


    Gruss, Cimba

    Thunderbird-Version: 24,4,0
    Betriebssystem + Version: Win 8.0


    Hallo,


    ich befürchte, dafür gibt es nicht wirklich eine Lösung, aber trotzdem: kann man den LÖSCHEN Button "entprellen"?


    Mir passiert es immer wieder mit dem Touchpad des Notebooks, das ein einzelner Klick auf den Button irgendwie zum schnellen Zweifachklick mutiert und dann ratz fatz 2 Mails hintereinander gelöscht werden.


    Wenn es jetzt z,B, eine Zeitfunktion gäbe, die erst nach soundsovielen Millisekunden das drücken des Buttons erneut erlaubt, würde mir das sicher weiter helfen.


    Oder gibt es noch andere Ideen dazu?


    Gruss, Cimba

    Tunderbird 3.1.9
    Windows XP


    Ich nutze Thunderbird für Emails (IMAP) und RSS Feeds, beide Hauptordner (Emailkonto und RSS) enthalten zahlreiche (ca. 30) Unterordner, um eine gute Übersicht über die einzelnen Unterordner zu behalten, habe ich die klassische Ansicht, diese zeigt mit aber jeweils nur einen Hauptordner mit seinen Unterordnern an, daher habe ich einen 2.TAB für die RSS Feeds aufgemacht.


    Mein Problem ist nun, daß es Thunderbird ziemlich egal ist, wie ich in TAB 2 mit der Bildlaufleiste die Ordnerübersicht der RSS Feeds einstelle, jedes Mal, wenn ich erneut auf TAB 2 gehe, ist die Bildlaufleiste genau da, wo sie in TAB 1 aktuell ist.


    Kann man das irgendwie ändern, daß beide Bildlaufleisten unterschiedlich eingestellt werden können? Oder das Thunderbird den jeweils markierten Ordner automatisch immer ganz nach oben schiebt?


    Oder eine andere Idee?

    Thunderbird 3.1.9: Ich habe die Ansicht "Breiter Nachrichtenbereich" eingestellt und 2 Tabs (Email Konto und RSS Feeds)


    Ist es irgendwie (mit Plugins?) möglich, diese beiden Tabs mit unterschiedlich großen Fensteraufteilungen inzustellen? Also z.B. das Fenster rechts oben (wo die einzelnen Feeds und Mails mit Betreff in der ÜBersicht angezeigt werden) in einem Tab deutlich höher als im anderen Tab einzustellen?


    Bisher ist es ja so, daß wenn ich z.B die Höhe des Fenster im Mail TAB verändere, das auch für den RSS TAB gilt.

    Hallo,


    Thunderbird 3.1.7 (und Versionen davor, GMX IMAP) ist oft (nicht immer) nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand (Windows XP) offline und ruft damit nicht die neuen Mails automatisch ab, obwohl unter den erweiterten Einstellungen "immer online starten" aktiv ist.


    Kann ich das irgendwie ändern?


    Gruss, Cimba

    Hier ist die Mail als Quelltext:


    Zitat von "allblue"

    Wodurch sind diese Mails in irgendeiner Art besonders?


    Das wüsste ich auch gerne! Es sind halt Mails von einem bestimmten Absender (Umfrageinstitut), die HTML formatiert sind.


    Was mir bei diesen Mails aufgefallen ist: wenn ich online bin und die Mail abrufe, dann kommt halt die Fehlermeldung, schalte ich WLAN aus und klicke auf die gleiche Mail, wird sie auch angezeigt, aber Thunderbird will noch irgendwas nachladen (obwohl die Mail bereits vollständig angezeigt wird).


    Mal nebenbei noch gefragt: wieso speichert Thunderbird die angeklickten Mails lokal ab, obwohl ich in den Kontoeinstellungen unter Synchronisation & Speicherplatz nichts dergleichen aktiviert hab?

    Es scheint tatsächlich nur bei GMX aufzutreten, merkwürdig bei mir ist halt die zeitliche Nähe zum 3.1 Update, vorher hatte ich das eben nie.


    Der Vorschlag in dem anderen Thread haben bei mir leider nicht geholfen, daher wäre ich immer noch für Lösungsansätze dankbar, vielleicht kann man ja diese Fehlermeldung ansich in Thunderbird auch deaktivieren?

    Thunderbirrd 3.1, GMX IMAP Konto, Windows XP: bei bestimmten Mails popt unten rechts immer wieder die Fehlermeldung: Der aktuelle Vorgang in "Posteingang" ist fehlgeschlagen. Der Server des Kontos "GMX" antwortete: PARSE.


    Die Mail wird trotzdem fehlerfrei abgerufen. Was ist da los und kann ich dieses Popup vielleicht auch abstellen, wenn ich schon den (angeblichen) Fehler nicht beseitigen kann?


    Wenn ich die Mail in einen anderen IMAP Ordner verschiebe, taucht die Fehlermeldung übrigens auch auf, es ist also kein Posteingangs Problem