Posts by Cyrous

    Quote from "mrb"

    Hallo,
    das Problem kann mehrere Ursachen haben.
    Leider hast du beim Erstellen deiner Frage die gelbe Hinweistafel übersehen. Ohne diese Mindestinfos können wir dir kaum helfen und müssten immer nachfragen.
    Gruß


    In der Tat habe ich das vergessen. Hier nun die Ergänzung, mit der Hoffnung, dass da irgendwie eine Lösung gefunden wird.


    Thunderbird-Version: 3.06
    Kontoart: POP
    Betriebssystem: Windows XP


    Das Problem ist "total" identisch mit dem Problem des Threaderstellers.

    Hallo,


    ich wollte erst ein eigenen Thread erstellen, bis ich über Google auf diesen gestoßen bin. Ich habe exakt das gleiche Problem. Den Hinweis von mrb habe ich auch befolgt, diese Einstellung ist soweit korrekt.


    Merkwürdig ist doch wirklich, dass man das nicht rekonstruieren kann. Manche Mail, die man versendet, werden im Ordner "Gesendet" gespeichert, andere wiederum nicht. Gemerkt habe ich es daran, weil ich eine wichtige Mail suchte, da ich gemerkt habe, dass jemand, der auf eine E-Mail von mir geantwortet hat, meinen Text wohl manipuliert hat.


    In der Mail, die ich von jemandem bekam, steht ja das Datum und die Uhrzeit, wann ich die Mail abgeschickt habe, aber finden kann ich sie trotzdem nicht, auch nicht mit der Suche. Manchmal speichert er im Ordner "Gesendet" und manchmal nicht. Es ist zum Verzweifeln!

    Okay, jetzt habe ich es einigermaßen mit dem Tool "Import/Export/Tool" hinbekommen. Allerdings ist merkwürdig, dass nicht alle E-Mails vorhanden sind, gerade die wichtige E-Mail fehlt. Ich habe TB alles importieren lassen und dabei fehlt der Posteingang einer E-Mail, eben dieser wichtigen E-Mail.


    Weiß jemand, woran das liegen könnte? Was sind denn xxx.msf Dateien? Danke.

    Hallo Ingo,


    vielen Dank für deine Hilfe. Das beschriebene von dir hatte ich bereits ausprobiert, daher glaube ich wie du, das das nicht das Problem ist.


    Ich habe es jetzt geschafft, die Importfunktion des Tools "Import/Export/Tool" zu verwenden. Nun habe ich nochmal eine Frage: Ist es möglich, dass man den ursprünglichen Zustand wieder damit herstellen kann? Ich meine damit, dass man wieder die einzelnen Konten hat. Ich habe soeben Mbox importiert und er hat mir alles in separate Ordner gepackt und beim importieren der EML-Dateien tut sich was, aber er importiert nicht die Mails? Zum Verrücktwerden :mrgreen:

    Hi,


    egal, welchen Ordner ich auswähle, alle sind leer. Also "Alle Ordner", "ungelesene Ordner", "Favoriten Ordner", "Letzte Ordner" und "Gruppierte Ordner" wird nichts in der Spalte angezeigt. Kann es sein, dass ich momentan einen "Hänger" :wall: habe? Es muss doch möglich sein, den vorhanden und gesicherten Ordner "Mail" mit seinen Unterordnern (den Postfächern) zurückzusichern. Wenn ich im Ordner der einzelnen Postfächer klicke, sind auch Dateien vorhanden, allerdings alle ohne Dateiendung.


    Ich habe nochmal einen Screenshot angehängt.


    Hallo rum,


    ich habe jetzt mehrere Möglichkeiten ausprobiert.


    1. Wie du oben beschrieben hast, bin ich vorgegangen, als ich TB startete, hat er im Profilordner einen neuen xxxx.default neben dem alten Ordner (dem gesicherten Ordner, den ich reinkopiert habe), erstellt. Als TB gestartet war, waren noch immer keine Mails vorhanden. Also bin ich folgendermaßen vorgegangen:


    2. Wie du oben beschrieben hast, habe ich den alten Profilordner in "\Anwendungsdaten\Thunderbird" reinkopiert. TB installiert. Anschließend über Ausführen "Thunderbird.exe -p" ausgeführt und einen neuen Profil erstellt und den (gesicherten) Ordner, den ich zuvor dorthin kopiert habe, ausgewählt. Auch hier wieder das gleiche, TB startet ohne Inhalt.


    Zum Import-Tool und den an- (oder aus-) gegrauten Menüpunkten. Du schreibst, dass ich "den lokalen" Ordner anklicken soll. Allerdings ist kein lokaler Ordner vorhanden? Ich habe ein Screenshot mit angehängt. Im Bild wird jetzt nur "Gruppierte Ordner" angezeigt, egal was ich auswähle, es ist nichts vorhanden.


    Quote from "rum"

    du hast das wohl alles richtig gemacht und ich kann dir nicht sagen, warum der Vogel nicht fliegt, scheinbar ist doch irgendwas im alten Profil defekt.


    Hallo rum,


    ich vermute, dass bei der Auslesung der Daten mittels eines Recovery-Tools die Rechte noch beim alten Rechner sind und/oder der Schreibschutz ein Problem macht. Aber auch eine Übertragung der Rechte brachte keinen Erfolg.



    Quote from "rum"

    Ich würde also den Ordner Thunderbird wieder löschen,TB starten und die Konten einrichten.
    Dann die Adressbücher *.mab aus dem alten Profil ins neue kopieren. Wenn du mehrere abook*.mab hast, dann müssen wir die etwas aufwändiger integrieren, geht aber auch.
    Danach installiere das Addon ImportExportTools (Mboximport enhanced) und importiere damit aus dem alten Profilordner die endungslosen Dateien in ..\mail\local folders und ..\mail\pop*
    Die Dateien im Profilwerden in der Anleitung unter Punkt 11 erklärt.


    Ich habe das AddOn installiert, allerdings sind alle Import-Schaltflächen unter "Import/Export/Tools" angegraut (oder ausgegraut?), zumindest nicht anklickbar. Woran könnte das liegen? Wusste gar nicht, dass das so kompliziert ist :)


    Übrigens, der Profilordner sollte vollkommen okay sein, weil der Rechner, bevor er nicht mehr ging, ganz normal heruntergefahren wurde und TB da auch noch funktionierte. Danke für deine Hilfe!

    Hallo rum,


    ich habe es so gemacht, wie du es beschrieben hast. Nun lässt sich Thunderbird nicht mehr starten. Hast du da noch eine Idee? Ich bin folgendermaßen vorgegangen:


    1. "C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Thunderbird"


    Im Ordner Thunderbird habe ich ALLES gelöscht.


    2. Neue installierte TB-Version geöffnet, nun wurde ein neuer Profilordner erstellt.


    3. Im Profilordner "C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\NEUxxxx.default"


    den Inhalt komplett gelöscht im Ordner "xxxx.default".


    4. Die alten Daten aus dem alten Profilordner unter "C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\ALTxxx.default" in den neuen Profilordner "NEUxxxx.default" kopiert.


    So und nun lässt sich TB nicht starten, es gibt auch keine Fehlermeldung. Ich habe TB über Ausführen


    Thunderbird -p


    gestartet und dabei den bestehenden Profil gelöscht und anschließend einen neuen angelegt und den dazugehörigen Ordner, wo zuvor die Daten reinkopiert wurden sind, ausgewählt. Vielen Dank!

    Quote from "rum"

    aber, das alles ist vermutlich nicht notwendig.
    Du hast also TB installiert und auch den Anwendungsordner und den Ordner Profiles gefunden. Du kannst nun den Inhalt des alten Profilordner (der mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei default auch sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.default oder ghw63k9g.MeineMails...) in den neuen kopieren, dann sollte es funktionieren.
    Du kannst auch den Profilordner einfach in den Ordner Profiles (oder wohin es beliebt, ich nehme da gerne eine andere Partition , besser: andere Festplatte) kopieren und dann TB mit dem Profilmanager starten. Dann auf Profil erstellen, einen belibiegen Namen vergebn und bei Ordner wählen den Profil-Ordner suchen und anklicken und dann direkt fertigstellen.
    So steht nachher in der profiles.ini auch der richtige Pfad und das ist bei deinem bisherigen Versuch vermutlich der Fehler, in der profiles.ini steht der neue Ordner und du hast statt dessen den alten Ordner reinkopiert...


    Hallo rum, das ging ja schnell, vielen Dank. So wie du es oben beschrieben hast, habe ich es auch gemacht, das half auch nicht. Auch die ini hatte ich angepasst gehabt. Aber vermutlich habe ich, wie du beschrieben hast, diese mit der alten ini überschrieben. Ich probiere es gleich nochmal aus und werde berichten.

    Hallo Thunderbirds-Fans!


    Ich habe 2 Nächte lang versucht ein bestehendes Profil "zurückzuspielen". Dabei habe ich auch diverese Foren und Wikis durchgelesen, bisher ohne Erfolg. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.


    Mit einem Mal fuhr mein Rechner nicht mehr hoch, die Festplatte war defekt. Die Daten habe ich alle mit einem Recovery-Tool retten können, so auch die Thunderbird-Daten. Sie scheinen alle gut erhalten zu sein, inklusive allem, was sonst in einem Thunderbird-Profil enthalten ist.


    So, nun habe ich wie in den Anweisungen beschrieben, verschiedene Methoden versucht, die Daten zurückzuspielen, auf eine neue Thunderbird-Installation. Zuerst habe ich die neue aktuelle Version von Thunderbird genommen. Später las ich, dass man genau die Thunderbird-Version nehmen soll, auf dem die alten Daten drauflagen. Also habe ich Thunderbird Version 2 herutergeladen und installiert, allerdings lief es auch damit nicht. In keiner Methode waren die alten E-Mails wieder vorhanden. Jedesmal, wenn ich TB öffnete, wollte er ein Konto einrichten.


    Verwendete Methoden der Rücksicherung:
    Ich habe, wie fast überall beschrieben, die Methode verwendet, bei der man das alte Profil von Thunderbird in die neue Version importiert. Weiterhin habe ich auch den Thunderbird Profil-Manager verwendet, alles ohne Erfolg.


    Meine Fragen:

    1. Muss die Version von Thunderbird exakt mit der Version übereinstimmen, von dem die Daten kommen? Also alter PC Thunderbird als Bsp. 2.2.4, also muss die Neuinstallation auch 2.2.4 haben? Wenn ja, wo...
    2. ...wo in der Sicherung (Programmordner von Thunderbird oder Profil) kann ich nachsehen, welche Thunderbird-Version genau verwendet wurde?
    3. Gibt es ein Tool, womit ich praktisch die alten Daten aus dem Profil-Ordner auslesen und dann ganz einfach in die neue TB-Version importieren kann?


    TB-Version: alte PC bisher noch unbekannt
    Kontoart: POP
    BS: Windows XP


    Vielen Dank für eure Unterstützung

    Oh man, die Antwort habe ich mir gerade selbst gegeben! Folgendes: Ich habe soeben die Mail am PC1 gefunden (an dem PC, an dem sie meine Chefin las und mich später informierte). Der Absender war nicht mit dem Namen der Firma identisch, deswegen hab ich sie anfangs nicht so schnell gefunden.


    So, da die Einstellung so ist, dass die Mails nach Abholung 7 Tage später vom Server gelöscht werden, liegt hier die Erklärung! Da ich seit knapp 4 Wochen wegen Prüfungen nicht auf Arbeit war und somit mein PC2 nicht eingeschaltet war, wurden in der Zwischenzeit natürlich alle Mails, die von PC1 abgeholt wurden sind, gelöscht. :wall:


    Es gibt für alles eine Erklärung :surprised: Danke noch einmal für deine Hilfe allblue!

    Danke für deine Bemühungen und der Problemlösungsfindung allblue.


    Quote from "allblue"

    - Man hat doch selbst was gelöscht


    Sehr sehr unwahrscheinlich, dass auf beiden Rechnern was gelöscht wurde, zumal auf meinem Rechner keiner Zugriff hat.



    Quote from "allblue"

    - Einstellung auf anderem PC ist doch falsch, z.B. wird Mail nach Verschieben aus dem Posteingang gelöscht.


    Es sind 2 völlig unabhängige PCs. Es ist praktisch so, dass ein PC am Ort A ist und Thunderbird dort die Mails abholt und der andere PC ist am Ort B, dort sind die exakt gleichen Einstellungen, sodass auf beiden Rechner immer die gleiche Anzahl an Mails ist und diese sind auch immer identisch.


    Quote from "allblue"

    - Fehler beim "Merken", welche Mails TB bereits heruntergeladen hat. Man kann - bei Laune - mal im Profilordner im entprechenden Mailordner schauen und die Datei popstate.dat verschieben/umbenennen. Dann fängt TB quasi neu an mit dem Konto und lädt TB alles (!!) herunter, was auf dem Server ist.


    Ja, an diese Möglichkeit hatte ich auch bereits gedacht, allerdings ist es so, dass auf beiden die Einstellung aktiviert wurde, dass TB die Mails nach einer gewissen Zeit (7 Tage) vom Server löscht, nach dem sie herunter geladen wurden sind. So sind nur noch Mails der letzten 6 Tage vorhanden.


    Ich fürchte, man wird die Lösung des Übels nicht finden können. Das bereitet mir dermaßen Kopfschmerzen. Ich vermute einfach, dass da irgendwas falsch gelaufen ist. Bei Outlook gibt es z. B. die Möglichkeit, dass man Mails wieder "zurückholen" kann und auch, wenn ich mich recht erinnere, unlesbar machen kann. Ich glaube aber kaum, dass das der Fall sein wird. Falls ich mal die Lösung finden sollte, werde ich sie hier einstellen.

    Quote from "allblue"

    Hallo,


    geht es um ein POP- oder IMAP-Konto? Wie funktioniert es, dass ihr beide die Mails habt - 2 Adressen, die beide im Empfänger sind?


    Nebenbei: Ab und an hilft es, den Index neu erstellen zu lassen: Rechstklick auf Ordner > Eigenschaften


    Moin allblue,


    danke für die schnelle Antwort. Wir nutzen POP und beide Adressen funktionieren insoweit, dass auf PC1 Thunderbird mit der E-Mail und auf PC2 ebenfalls Thunderbird mit der E-Mail eingerichtet ist. Dazu habe ich es auf beiden PCs so eingestellt, dass er bei Abholung der Mails keine löschen soll.


    Eine Neu-Indexierung brachte leider keinen Erfolg. Es ist schon verdammt merkwürdig. Was ist, wenn Mails verschwinden, die man noch gar nicht gelesen hat? Selbstständig tut Thunderbird ja keine Mails löschen, oder!? Welche Möglichkeiten gibt es noch, dass die E-Mail einfach nicht mehr auffindbar ist?

    Hallo Thunderbird-Gemeinde,


    ich stehe gerade vor einem sehr großen Rätsel und wurde im Internet leider auch nicht fündig. Folgendes Szenario hat sich abgespielt: Meine Chefin rief mich am 8. September an und informierte mich darüber, dass eine wichtige Mail eingegangen ist. Heute, ich bin wieder nach langer Zeit auf Arbeit, wollte ich die besagte Mail einsehen.


    Ich suchte und suchte und suchte, alle Postfächer klapperte ich ab, bemühte Thunderbird selbst noch einmal mit der Suche und fragte meine Chefin, ob sie sich sicher sei, dass da eine von der Firma xy eingegangen sei. Dieses bejahte sie. Nach telefonischer Rücksprache mit der Firma xy sendete diese mir die E-Mail noch einmal zu und da stand auch der besagte Text drin, von dem meine Chefin sprach.


    Jetzt könnte man meinen, okay, sie hat die E-Mail versehentlich gelöscht. Wir haben aber mehrere PCs, wovon 2 die gleichen Postfächer haben. D. h., wenn die Mail auf dem PC1 gelöscht wurden wäre, würde sie auf PC2 noch sein (und auf PC2 sind die anderen Mitarbeiter nicht dran).


    Habt ihr eine Idee? Ich zerbreche mir hier den Kopf und kann mir nicht erklären, woran das liegt. Das gleiche geschah übrigens auch auf meinem Mac mit Apple Mail, dort wurde eine gesendete Mail nicht mehr gefunden. Es ist schon merkwürdig.


    Vielen Dank für eure Hilfe.