Beiträge von Kutscher58

    MinTrayR funktioniert bei mir (gentoo, xfce 4.12) nach Anwendung von diesem Pull-Request (eine XPI hängt am dritten Kommentar, sofern du nicht selbst builden willst). Könnte also gehen, auch wenn es wohl mit manchen Distributionen und/oder Desktop-Umgebungen Probleme gibt.


    Grüße

    Vielen Dank! Das hat super geklappt. Zusammen mit dem StartupMaster addon habe ich jetzt genau die Konstellation wie ich sie haben wollte. Vor dem Start von TB eine Passwortabfrage und dann ab in den Systray.




    Gruß

    vom Kutscher

    Zitat von "stormcloud"

    Ich habe nun ein wenig herumexperimentiert.
    Der Fehler taucht auch, wenn man mehrere Konton über den globalen Posteingang steuert. Sobald man in den erweiterten Konteneinstellungen diesen deaktiviert und für jedes einen separaten Posteingang wählt funktioniert es wieder, die Junkeinstellungen lassen sich dann speichern.
    Als Workaround kann man also alle Konten erst separieren, die Junk-Einstellungen vornehmen und am Ende wieder die Konten in den Globalen Posteingang umleiten.
    Wenn man es weiß eigentlich einfach. Evtl könnte sich trotzdem in den kommenden Versionen ein Programmierer deses Bugs annehmen.



    Die Lösung ist richtig, aber bitte nicht verwechseln mit der erweiterten Konfiguration bei den Einstellungen. (Hat mich jetzt 2 Stunden gekostet...)
    Richtig ist:


    Bearbeiten
    Konteneinstellungen
    Servereinstellungen
    Erweitert
    Separater Posteingang


    das bei allen Konten
    dann die Junkeinstellungen vornehmen
    und jetzt alles wieder auf 'globalen Posteingang' zurücksetzen.


    Danach geht's wieder.


    Gruß

    Ich habe den TB 3.1.11 unter Suse Linux 11.3 mit KDE / Kontoart ist POP


    In den Konteneinstellungen habe ich in folgende Felder einen Haken gemacht:


    Junk-Filter aktivieren
    Persönlichen und gesammelten Adressen vertrauen
    Junk-Kopfzeilen mit 'SpamAssassin'
    Neue Junk verschieben


    Danach mit OK abgespeichert.


    Wenn ich dann die Einstellungen wieder aufrufe, sind die Haken wieder weg...


    Habe schon alles mögliche probiert. Weiß jemand Rat?


    ..

    Der Thread ist zwar schon was älter, aber vielleicht gibt es noch andere, die dieses Problem haben, deshalb hier meine Lösung:


    Ich hatte vorher ein Konto gelöscht, aber nur unter Konten löschen. Bei diesem Vorgang bleiben aber noch 'Reste' übrig in Form von einem evtl. Adressbuch oder auch der Postausgangsserver bei den Kontoeinstellungen. Nachdem ich diese 'Reste' ebenfalls gelöscht hatte, hat das Programm wieder alle Einstellungen angenommen und abgespeichert. Danach klappte auch das automatische Verschieben in den lokalen Junkordner wieder.