Posts by mcblech

    :rolleyes:. Danke für Deine Hilfe. Jahrzentelang unbedingt Virenschutz... Na ja.

    Gut, ich habe auf dem neuen PC (muss ich per Fernwartung machen) Thunderbird erneut installiert. Konto(n) normal eingerichtet als IMAP. Thunderbird startet problemlos. Somit eigenlich OK. Auf seinem alten Laptop will mein Kumpel anscheinend nichts mehr machen. Mir soll es recht sein. Lediglich meine Neugier was nun der Fehler war ist unzufrieden.:thumbup:

    Hallo Ingo,

    Danke zunächst mal für die Rückmeldung. Ich habe nun mal um besser nach dem Fehler zu suchen den Thunderbird nach Hause gebracht. Hier auf einem sauberen WIN7 (!) und einer neuen Thunderbird-Installation

    eingefügt. Da es nun an einem anderen PC genau die gleichen Probleme gibt vermute ich mal es liegt an den "alten Daten". Auf dem alten PC ist aber ebenfalls die aktuelle Thunderbird-Version installiert.

    Es sind KEINE Erweiterungen installiert. Themes ist nur Standart Aktiv. Es sind zwei Wörterbücher installiert aber deaktiviert. Deinstalliert ohne Änderung. :(

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.1 (64 bzw. 32Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 10 , Prof , 64Bit
      • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX , GMail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem / Kaspersky
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo ich habe ein "seltsames Problem".

    An einem neu aufgesetzten PC mit Win 10Prof wurde Thunderbird (aktuelle Version) ebenfalls als 64Bit installiert. Nach ( manuellem) einspielen der alten Daten, vom alten PC, waren alle Mail`s Ordner etc. wie erwartet da.

    Funktionierte wie immer. Nach einem Neustart jedoch erscheint Thunderbird nur 1-2 Sekunden im Taskmanager und ist wieder weg. Wenn ich jedoch im abgesicherten Modus starte läuft es wieder normal. Add-Ons sind zur Zeit keine installiert.

    Wenn ich Thunderbird deinstalliere, PC auch neu starte, und frisch installiere jetzt aber nur das neue GMAIL-Konto eingebe startet Thunderbird. Allerdings "hängt es" dann. Nimmt keine eingaben an. Im abgesicherten Modus läuft es.

    Auf dem alten PC war ein 32-Bit Thunderbird habe den auch spasseshalber versucht - gleiches Ergebnis. Abgesichert ja, Normalstart wird gleich wieder geschlossen. Dieses Problem hatte ich noch nie.

    Thunderbird-Ordner im Windows vor Neuinstallation gelöscht. Ich wäre für eine Idee wirklich Dankbar. Mfg Hans

    Vielen Dank für die flotte Antwort.
    Als Firewall ist F-Secure installiert (auf allen PC) Firewall ausgeschaltet. Neu gestartet. F-Secure im lfd. Betrieb abgeschaltet und alles zulassen. Telnetverbindung zu Strato mit Port 25 getestet. Ready
    Würde also sagen rein raus zum Provider OK zumal es ja auf dem 3ten PC nach wie vor läuft. Aber Du könntest recht haben mit dem Update um 8Uhr32 ging die letzte Mail raus. Danach nur noch Empfang möglich.


    mfg

    Ich nutze 3 PC mit XP im Netzwerk. Jeder PC hat die gleiche Thunderbird-Version (3.1.7) Unterschiedliche Konten aber gleicher Provider. Läuft seit Monaten, auch heute Vormittag. Jetzt ist an 2 PC nur noch Empfang der Mail`s möglich. Beim senden einer Mail passiert nichts. Wenn man nach einiger Zeit die "Neue Mail" zumachen will bekommt man lediglich die Meldung ob es gespeichert werden soll.
    Also hat Thunderbird ja mitbekommen das man eine Mail senden möchte.


    Neues Konto (vorher nicht vorhanden) eingerichtet Empfang Ja Senden Nein
    Firewall deaktiviert
    Internet/Fernwartung alles funktioniert
    Einstellungen von den 2PC die nicht mehr gehen und dem einen wo "noch" geht verglichen sind und waren gleich.


    Neuinstallation gemacht an einem Ohne erfolg


    Hat noch jemand eine Idee ? :confused: