Beiträge von treptowers

    Also ehrlich... er scheint tatsächlich Unfug zu sein ... Ich hatte heute Nacht noch ein bisschen in den TB Einstellungen gespielt

    und mal ein paar Schritte durchgespielt

    Ich habe mein Hauptkonto mit Neu --> Existierendes Konto als IMAP eingestellt... Aber nicht fertig konfiguriert,,, Ich wollte einfach testen ob TB die Einstellungen automatisch vornimmt. Macht es nicht ( ich habe aber die Daten zur Umstellung von POP auf IMAP von meinem Provider erhalten... ). Es wurde geprüft und dann schlug TB imap.xxx-xxx.net vor. Habe dann abgebrochen ( dachte ich ? ) und bin ins Bett... Heute morgen startete ich TB , alle Konten wurden abgerufen aber es kam eine Zertifikatswarnung mit den imap.xxx-xxx.net Einstellungen. Wollte dann das Konto über die Einstellungen löschen es kam dauernd der Hinweis ich muss mein Konto erst umbenennen ! ( Da liegt wohl der Hase begraben ... ). Ging aber nicht. Ich dachte mir Mist was hab ich da gemacht.... ( Hatte aber gestern noch den Profiles Ordner gesichert und eine Komplettsicherung mit Acronis Backup gemacht )... Mit Rechtsklick auf das falsch angelegte Konto und Aktionen - KONTO ENTFERNEN ist aber alles OK !

    Noch eine abschliessende Frage ( erst mal :-) ).... Würde ich auf IMAP umstellen heisst es in der Anleitung am Schluss :


    ... Nachdem Sie ein neues E-Mail-Konto erstellt haben, welches IMAP verwendet, können Sie Ihr altes POP-Konto nicht löschen, ohne Ihre E-Mail-Adresse zu ändern. Bevor Sie das POP-Konto löschen, sollten Sie die Personen benachrichtigen, die Nachrichten an Ihr altes Konto schicken, und sie auf Ihre neue E-Mail-Adresse hinweisen. Sie sollten vor dem Löschen des POP-Kontos noch einige Zeit warten, um keine Nachrichten zu verpassen....


    Was soll das bitte bedeuten ?

    Hi

    und nochmal... eine Umstellung auf IMAP kommt momentan noch nicht in Frage . Hintergrund wurde auch ausführlich besprochen. Eventuell mal dann wenn ich nur noch 1 Mailprogramm nutze.... Trotzdem danke für den Tip


    Wo wir aber gerade dabei sind.... Was soll bitte das bedeuten ?


    ... Nachdem Sie ein neues E-Mail-Konto erstellt haben, welches IMAP verwendet, können Sie Ihr altes POP-Konto nicht löschen, ohne Ihre E-Mail-Adresse zu ändern. Bevor Sie das POP-Konto löschen, sollten Sie die Personen benachrichtigen, die Nachrichten an Ihr altes Konto schicken, und sie auf Ihre neue E-Mail-Adresse hinweisen. Sie sollten vor dem Löschen des POP-Kontos noch einige Zeit warten, um keine Nachrichten zu verpassen....


    Die Passage ist aus einem Tutorial zur Umstellung von POP auf IMAP :-)

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): Beides
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: KIS 2017
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): KIS 2017
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FB7390


    Hallo

    hat wer Erfahrung mit dem Programm MailStore Home. Dieses soll Mails aus TB archivieren können und dann beim Umzug auf ein anderes Mailprogramm helfen. Die Sicherung habe ich heute Nacht erstellt ( also die Archivierung ), sieht OK aus. Nun meine Frage: Wenn ich OL 2016 installiert habe langt es dann einfach die Mails mit MailStore Home darin zu importieren ( man kann auch eine *.pst erstellen ) oder muss ich trotzdem erst die gewünschten Konten in OL 2016 einrichten und dann den Import starten ?

    PS: Wenn sie Frage hier falsch ist bitte richtig verschieben.


    UND: Nein ! ich finde TB nicht schlecht ! Ich werde es weiter benutzen aber wie in einem anderen Thread beschrieben parallel OL 2016 dazu ! Danke.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): Beides
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: KIS 2017
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): KIS 2017
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FB7390


    Hallo

    ab sofort wird mir in TB der Download der 52.1.1. empfohlen . Dies war bisher nicht so. Ich nutze noch die 45.8.0

    Kann man diese nun bedenkenlos installieren ohne x Fehler zu haben ?

    Was haltet Ihr davon :


    Alles so lassen auf TB und Smartphone. Also auf POP bis auf die beiden Googlemail Konten IMAP. In Outlook auch als POP und "Kopoe der Nachrichten auf dem Server belassen" anhaken. Das selbe dann in den Einstallungen von TB ( ein Konto ist bereits so eingestellt ). Dann sollte doch alles gleich sein ( man muss dann halt nur die Mails auf jedem Rechner manuell löschen ... ).

    ??

    Hiho, steht doch oben... die Googlemailkonten... die werde ich auch wieder so einbinden das macht ja auch Sinn. Alles andere.... POP ! Vielleicht nochmal im Detail... 5 Konten sind POP.... 2 Googlemail IMAP... Sollte noch was fehlen bitte nochmal fragen. Schönen Abend

    Servus zusammen. Ich möchte meine Kenntnisse in den Office Packeten auch beruflich erweitern. Hintergrund egal ich werde hier nicht meine momentane berufliche Situation erläutern. Alle Konten wären gleich. Abruf aber immer nur mit einem ! Programm. Also nichts parallel offen ( OL und TB ). Wenn ich alles so verstanden habe was man beim googlen findet müsste ich in TB alle Konten auf " Nachrichten auf dem Server speichern " stellen.... und dann wahrscheinlich in OL 16 auch so.....

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): Beides
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: KIS 2017
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): KIS 2017
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FB7390

    Hallo,

    ich plane auf einem Rechner parallel Thunderbird und Outlook 2016 laufen zu lassen. Funktioniert das reibungslos ? Ich habe meine Konten als POP eingerichtet, Außnahme die Google Konten als IMAP. Wenn es funktioniert was muß ich beachten ?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: WIN 10 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): Beides
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): -
    • Eingesetzte Antiviren-Software: KIS 2017
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): KIS 2017
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FB7390

    Hallo,

    ich habe glaube mal hier was gelesen das es Probleme gibt wenn man TB über Kaspersky updated. Finde den Beitrag aber nicht mehr. Bei mir meldet KIS 2017 gerade das es ein Update für TB 45.x.x. auf 52.x.x. gibt. Öffne ich TB wird mir kein automatisches Update angeboten. Kann das Update das KIS vorschlägt mittlerweile ohne folgende Probleme durchgeführt werden oder sollte ich das lassen und warten bis TB das dann Final anbietet?

    Gut Danke Vielleicht meldet sich noch jemand dazu ( PS: Habe es mal installiert, gebraucht hätte ich es nie . Der Fehler von heute früh hat sich ja auch so geklärt )

    Sehr cool Danke. Gibts da noch irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten ? Ich habe nur gesehen wenn man auf einen Ordner rechtsklickt das der Punkt dann vorhanden ist.

    Jopp hat sich alles geklärt. Habe die Mai heute morgen vor leider Hektik in den Junkordner verschoben... hat sich also alles geklärt. Wäre ja auch noch schöner wenn irgendwer auf meinem privaten Postfächern rumwursteln könnte . Das mit der Erweiterung ist ein guter Vorschlag das werde ich mal installieren :-)


    PS: Ich finde das AddOn nicht. Hast Du da einen Tipp wo das ist oder Link ?