Posts by WGz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.1.1
    • Betriebssystem + Version: openSUSE 15.1
    • Kontenart (POP / IMAP): secureimap.t-online.de
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): guenzl.net auf TELEKOM
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine

    Plötzlich wurde geändert:

    Papierkorb in Trash

    Gesendet in Sent


    Wie kommt so etwas und wie kann ich es wieder auf Deutsch zurücksetzen?

    Also ich habe penibel .thunderbird 1zu1 von /root/ nach /home/moritz/ mit cp -R
    kopiert und mit diff -r -s die beiden verglichen: sie sind identisch.


    Nun also: chown -R moritz:users .thunderbird, und alle Unterverzeichnisse
    sind geändert. Wenn ich jetzt als User thunderbird aufrufe, erscheinen tatsächlich
    alle Ordner aller Konten.


    Wenn ich jetzt allerdings vom Server der Telekom meine Mails abfrage, erscheint
    die Meldung: "Verbunden mit popmail.t-online.de..." und bleibt ewig stehen. Wahr-
    scheinlich sind die Login-Daten (Passwörter) beim Kopieren nicht mitgekommen.
    Wo trage ich jetzt für alle Konten und dem Postausgang-Server die nötigen Pass-
    worte ein?


    Außerdem habe ich festgestellt, dass das Adressbuch wohl nur teilweise kopiert
    wurde.

    Thunderbird-Version: 5.0
    Betriebssystem + Version: openSUSE-11.4
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Telekom


    Hallo,


    bisher habe ich alles als root unternommen, ohne irgendwelche Malware
    einzufangen. Dabei hat sich über die Jahre sehr viel an Nachrichten und
    Adressen angehäuft.


    Nun will ich doch der Empfehlung nachkommen und das alles als User
    ausführen. Aber wie bekomme ich die gesamten Inhalte der Nachrichten
    und Adressbücher vom root-Verzeichnis 1zu1 in das moritz(User)-Ver-
    zeichnis? Ebenso alle vorhandenen Konten?


    Kann man da irgendwelche Verzeichnisse einfach kopieren?
    Oder gibt es ImportExportTools für Linux?
    Oder kann man einfach /root/.thunderbird irgendwie "zurecht bügeln",
    dass es für moritz funktioniert?


    Ansonst bleibe ich wie die Jahre bisher "root".


    Dank für helfende Hinweise,
    Werner.