Posts by Wolodja

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows XP
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Gmx
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast Antivirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo Freunde und Thunderbird-Experten, habe ein Problem mit Thunderbird hinsichtlich des sogenannten Komprimierens von Mails und Ordnern. Sobald ich nämlich die diesbezügliche Abfrage mit Ja bestätige, verschwinden alle im Posteingang noch ungelesenen bzw. noch nicht beantworteten Emails auf Nimmerwiedersehen! Dies ist natürlich mehr als nur ärgerlich! Schwupp- alle Emails verschwunden! Wie kann ich nun diesem Problem vorbeugen? Ist es in diesem Fall ratsam, diese Funktion des Komprimierens zu de-aktivieren? Funktioniert dann Thunderbird überhaupt noch richtig? Danke für Eure Hilfe und Ratschläge ......

    Hallo mrb,
    vielen Dank für Deine Mühe und dafür, dass Du helfen willst.
    Zu Deinen Fragen:
    Als Virenscanner benutze ich Avast Free Antivirus. Dieses Programm habe ich allerdings auch schon vor der Nutzung und Arbeit mit Thunderbird deaktiviert, woraufhin das Absenden von Emails leider auch nicht funktionierte.


    Zu Deiner zweiten Frage: ja, ein neues GMX-Konto habe ich erstellt, allerdings ohne das bereits schon bestehende GMX-Konto vorher zu löschen, was betreffs Erstellung auch tadellos funktionierte.
    Aber das Versenden von Emails ging leider auch im neu erstellten Konto nicht .....


    Liebe Grüsse und Danke nochmals - Wolodja

    Hallo Muzel,
    vielen Dank für Deine Hilfe und Deinen Hinweis, dass eine Neu-Installation von Thunderbird vermutlich das Problem auch nicht beseitigt.
    Nun ist es mir natürlich ein Rätsel, welche äußeren Ursachen dieses Problem verursachen, da eine Firewall sicherlich nicht hierfür in Frage kommt.
    Und außerdem verstehe ich eines nicht:
    mit dem Telnet-Test funktioniert es ja nun und dieser meldet "ok", nachdem die Verbindung zum Eingangs - oder Ausgangsserver aufgebaut ist. Warum und weswegen kann ich demzufolge jedoch keine Emails mehr über meinen GMX-Account in Thunderbird versenden?
    Es ist ja auch kein Problem, in Thunderbird ein neues GMX-Konto zu erstellen, was letztlich ohne irgendwelche Port- und Server-Adressen eingeben zu müssen, automatisch erledigt wird. Aber auch in diesem Fall verweigert das Absenden von Nachrichten seinen Dienst.
    LG - Wolodja

    Hallo Muzel,
    natürlich kenne ich Wikipedia und um die erforderlichen Port-Adressen herauszufinden, genügt schon Google und Wikipedia ist daher nicht unbedingt notwendig. Das Problem ist allerdings, das bei der Suche und den entsprechenden Webseiten meist verschiedene oder mehrer Port-Adressen angegeben werden. So habe ich mir z.Bsp. für den GMX-Postausgangsserver drei Ports notiert: 25, 587 und 465.
    Schön und gut, aber welcher ist denn nun eigentlich der Richtige?


    Das mit der Eingabe von "telnet pop.gmx.net pop3" habe ich ausprobiert und die Verbindung wurde hergestellt. Aber wie es bereits schon Graba in seiner Antwort sagt und schreibt: das eigentliche Problem ist ja kein Empfangs - sondern ein Sendeproblem.
    Möglicherweise sollte ich Thunderbird sauber von meinem Rechner entfernen und dann nochmals neu installieren. Vielleicht funzt dann alles wieder wie vorher und wie gewohnt .......
    LG - Wolodja

    Hallo mrb,
    danke für Deine Antwort.
    Habe soeben nochmals cmd aufgerufen und folgendes eingetippt:
    telnet mail.gmx.net 25
    Und siehe da: als Antwort erscheint genau das, was Du mir geschrieben hast, nur das die Zahl ganz am Ende eine andere ist:
    220 mail.gmx.net GMX Mailservices ESMTP {mp032}


    Der andere Befehl "telnet pop.gmx.net ???" funktioniert dagegen immer noch nicht, da ich nicht weiss, welchen Port ich dahinter eingeben muss.
    Habe es hier auch mit Port 25 und mit Port 465 probiert = Fehlanzeige!


    Deaktiviert habe ich übrigens die Windows-Firewall und eine andere befindet sich nicht auf meinem Rechner.
    LG - Wolodja

    Hallo graba,
    vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe.
    Dank der Anleitung habe ich nun einmal den Verbindungsaufbau zum Server getestet und bin leider trotzdem genau noch so dumm und hilflos wie vorher.
    Im cmd-Fenster habe ich eingegeben: telnet pop.gmx.net 995
    woraufhin lange Zeit gar nichts passiert ist ,außer das ständig der Cursor blinkte.
    Dann habe ich eingegeben: telnet mail.gmx.net 25 ,
    woraufhin nach kurzer Zeit die Meldung erfolgte: Verbindung zum Host verloren! Dann nochmals das gleiche, jedoch mit Port 587. Abermals die Meldung: Verbindung zum Host verloren.


    Meine Firewall habe ich während dieser Zeit deaktiviert, womit diese als Stör-Faktor nicht in Frage kommt. Da ich ausser ein GMX-Konto auch noch andere Email-Konten habe, habe ich mit cdm und telnet auch diese sogleich einmal getestet - und dies mit positiven Ergebnissen.
    Bei Web.de und Yahoo gab es mit der Verbindung zum entsprechenden Server keine Probleme, jedoch mit GMX sehr wohl, was mir rätselhaft ist und mir ein Problem beschert, welches ich nicht lösen kann, zumal GMX mein hauptsächlicher Email-Klient ist.


    Fazit: womöglich stimmen meine GMX-Kontoeinstellungen in Thunderbird nicht mehr und ich frage mich, welche Einstellungen da wohl die falschen sind. Komisch ist, dass ich zwar Emails von meinem GMX empfangen kann, jedoch über mein GMX-Konto keine Emails mehr versenden kann.
    Hier nochmals meine haupsächlichen Einstellungen:
    Posteingangsserver: pop.gmx.net (Port 995)
    Postausgangsserver: mail.gmx.net (Port 25)
    Kann es eventuell möglich sein, dass die Port-Adressen nicht korrekt sind und daher mein Thunderbird spinnt und bei GMX seinen Dienst verweigert?
    In der Hoffnung auf weitere Hilfe und Unterstützung und mit Dank im voraus - Wolodja

    Hallo Friends,
    auf meinem Rechner ist Windows XP installiert und ich habe seit dem Update auf Version 17.0.4. das gleiche Problem, welches auch andere haben: das ich zwar Emails vom GMX-Posteingangsserver mit meinem Thunderbird empfangen, jedoch über den Postausgangsserver von GMX (mail.gmx.net) keine einzige Email mehr seit bereits mehreren Wochen nicht mehr versenden kann.


    Ich glaube, dass dieses Problem eindeutig und ohne Zweifel auf Thunderbird zurückzuführen ist, denn vor dem Update auf Version 17 funktionierte es einwandfrei.
    Die bereits schon hundertmal überprüften Konto-Einstellungen stimmen und langsam frage ich mich verzweifelt und hilflos, was hier nicht mehr richtig funzt und solcherlei Schwierigkeiten verursacht ......


    Wäre echt nett und freundlich, wenn mir jemand helfen könnte .....
    LG - Wolodja