Posts by shcshc

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.10.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 20H2
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato
    • CardBook-Version: 58.3
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall


    Hallo,


    aus beruflichen Gründen muss und möchte ich meine eMails im html-Format versenden. Dabei ist mir in den letzten Wochen aufgefallen, dass in manchen Fällen die Mails nur mit Reintext versendet werden, obwohl ich z.B. immer eine html-Signatur verwende und darüber hinaus die entsprechende Haken gesetzt habe (s. Bilder unten). Bei meiner Fehlersuche bin ich darauf gekommen, dass TB auch diesen Eintrag im Adressbuch bzw. Cardbook auswertet:

    Listen/Bevorzugt folgendes Nachrichten-Format: Unbekannt/Reintext/HTML


    Wenn hier "Reintext" eingetragen ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass TB die Mail als Reintext verschickt. Allerdings auch nicht immer.


    Gerne würde ich nun alle Einträge in meinem Adressbuch entsprechend bearbeiten, um eine Fehlerquelle auszuschließen. Da es sich um ein berufliches Adressbuch handelt, hat mein Adressbuch etwa 1.800 Einträge und eine manuelle Bearbeitung würde Stunden oder Tage dauern.


    => Daher suche ich nach einer Möglichkeit, um diese Einstellung in einem Rutsch für alle zu bearbeiten. Gibt es diese Möglichkeit?



    Mir ist bewusst, dass es viele Argumente für eMails im Reintext-Format gibt. Da ich aus beruflichen Gründen HTML-Mails verwenden muss, würde ich diesen Aspekt hier gerne ausklammern.


    Hier noch die Screenshots meiner sonstigen HTML-Einstellungen, die eigentlich passen sollten:




    Konteneinstellungen





    Allgemeine Einstellungen




    Sendeeinstellungen - hier habe ich keine Möglichkeit gefunden, um HTML dauerhaft einzustellen. Es wird immer die Automatik voreingestellt.






    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    SHC

    Hallo EDV-Oldi,


    auch ich habe die neue Version installiert und mein altes System (CalDav-Kalender in den die Geburtstage eingetragen werden) wieder hergestellt. Bislang funktioniert es.


    Ich habe nur eine Frage zu Deinen Einstellungen. Du hast bei Dir "Wiederholender Termin" angekreuzt. Spricht das nicht gegen die Funktion, dass das jeweilige Alter eingetragen wird? Wenn sich der Termin automatisch wiederholt, wäre das Alter im nächsten Jahr doch falsch eingetragen (ein Jahr zu wenig), oder mache ich hier einen Denkfehler?


    Vielen Dank,

    SHC

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.2.2
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): 68 vs 78
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Strato
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox


    Hallo,


    bis TB68 habe ich im Languagepack die Datei "composeMsgs.properties" bezüglich der File-Link-Einstellungen verändert. Hier steht als Standard "Thunderbird macht es einfach, große Dateien über E-Mails zu teilen." Dies habe ich in einen anderen Text verändert.

    Da es das Language-Pack in TB78 nicht mehr gibt, würde ich gerne wissen, wo die Dateien jetzt liegen? Ich habe schon das Profil-Verzeichnis und das Programmverzeichnis durchsucht, aber nichts Passendes gefunden. Könnt' Ihr mir einen Tipp geben?


    Vielen Dank,

    SHC

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.2
    • Betriebssystem + Version: Win10 Pro (1903 Build 18362.592)
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Netcup
    • CardBook-Version: 43.8
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hallo,


    ich nutze CardBook seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden, da die Synchronisierung mit meinem CardDav-Server deutlich besser funktioniert. Von Anfang an nutze ich auch die Möglichkeit die Geburtstage meiner Kontakte in den Kalender eintragen zu lassen.


    Damit ich die Geburtstage in den Kalendern aller meiner Geräte sehe, bin ich wie folgt vorgegangen:


    - Neuer CalDav-Kalender "Geburtstag", der entsprechend synchronisiert wird

    - CardBook trägt die Geburtstage nur in diesen Kalender ein

    - Der Kalender ist rot und somit in allen Geräten gut zu sehen


    Das funktioniert seit einigen Jahren gut.


    Seit wenigen Wochen habe ich nun das Problem, dass die Geburtstagseinträge bei jedem Neustart von TB (teilweise) erneut in den Kalender eingetragen werden. Aktuell sind die meisten Einträge 4-fach vorhanden, manche sogar 5-fach.


    Da sich TB und das Add-on im Hintergrund automatisch aktualisieren, kann ich nicht sagen, ob das Verhalten nach einem Update entstanden ist.


    Ich hatte in einem anderen Beitrag gelesen, dass dies passieren kann, wenn man an einem Eintrag mit Geburtstag etwas ändert. Allerdings habe ich in den letzten Woche nicht ALLE Einträge mit Geburtstagen gleich mehrfach geändert. Es muss dafür noch eine andere Erklärung geben.


    Hat einer von Euch eine Idee, woran das liegen kann?



    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    SHC

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.8.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Anderer
    • CardBook-Version: 37.5
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows-intern
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-intern


    Hallo,


    ich habe die Voreinstellung des Anzeigenamens geändert. (über Doppelklick auf das Adressbuch/Sonstiges). Das klappt auch so weit gut - sobald ich einen Kontakt öffne oder einen neuen anlege, wird der Anzeigename wie gewünscht angezeigt. Wie kann ich denn nun meine restlichen Kontakte (1.700 Stück) auf einmal umbenennen, ohne dass ich jeden Kontakt einzeln öffnen muss?


    Vielen Dank!
    SHC

    Inzwischen konnte ich über


    Menü / Adressbuch / Neues Adressbuch

    Standard-Adressbücher von TB importieren


    die Adressen zumindestn in CardDAV hereinholen. Änderungen werden aber leider nicht angezeigt (neue Adressen oder gelöschte). Es scheint ein reiner Import zu sein, keine Synchronisation.


    Die Funktion ist durchaus praktisch, da man manchmal im Eifer des Gefechts keine Zeit hat einen Adressbucheintrag zu erstellen. Das kann man dann später darüber nachholen. Daher habe ich die "gesammelten Adressen" immer gerne genutzt.


    SHC

    • Thunderbird-Version: 63.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): NetCup
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: CardBook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows 10 Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 10 intern


    Hallo,


    ich verwende seit einiger Zeit Cardbook als Adressbuch und bin so weit sehr zufrieden. Lediglich bei einem Punkt scheitere ich in der Konfiguration: Wie kann ich die Gesammelten Adressen funktionstüchtig integrieren?


    Ich habe folgenden Schritt versucht und vermutlich habe ich irgendwo einen Denkfehler:


    Menü / Adressbuch / Neues Adressbuch

    Lokal / Existierendes Adressbuch öffnen (Datei)

    Pfad zur history.mab eingetragen

    Weiter / Weiter / Fertig stellen


    Das Adressbuch wird dann auch angezeigt, ist aber leer.


    Wenn ich das "originale" Adressbuch von TB öffne, sind die Einträge der gesammelten Adressen zu sehen.



    Was mache ich hier falsch?



    Vielen Dank,

    SHC

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro / 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Netcup


    Ich suche nach einer Möglichkeit wie ich bei der Erstellung einer neuen Mail als Auswahl für die eMail-Adresse nur Vorschläge aus Cardbook bekomme, aber nicht vom Standard-Adressbuch. Ich kann zwar im "normalen" Adressbuch alle Adressbücher löschen, aber bspw. bleibt das Adressbuch "Gesammelte Adressen" bestehen.

    Workaround wäre, dass ich "Gesammelte" Adressen" im normalen Adressbuch belasse und mein "normales" Adressbuch in Cardbook.

    Perfekt wäre aber, wenn man irgendwo einstellen könnte, aus welchem Adressbuch er sich die Vorschläge holt.



    Vielen Dank,

    SHC

    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Verschiedene
    * Eingesetzte Antivirensoftware: intern
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hallo,


    ich musste heute mein Backup von letzter Nacht einspielen, da ich aus eigener Schuld das System "verhunzt" hatte. Ich verwende TrueImage 2015, welches die Fesplatte komplett sichert und zurück spielt.


    Nun habe ich ein komisches Verhalten: Die Kalender sind alle noch vorhanden, die Addons sind noch da aber alle eMail-Konten sind verschwunden ?! Jetzt vermute ich, dass eine Datei aus dem Profil nicht korrekt mitgesichert wurde (trotz Schattenkopien). Könnt' Ihr mir sagen, welche Datei bei diesem Verhalten defekt sein könnte?



    Vielen Dank,
    SHC

    Hallo,


    bei mir das gleiche Problem:


    1x MacBookPro mit TB 38.5.1
    1x Win10 Pro mit TB 38.5.1


    Auf beiden war das gleiche Office365-Konto installiert (per IMAP) und beide funktionierten bis gestern problemlos mit allen Unterordnern. Seit gestern sind die Unterordner weg und es wird nur noch der Posteingang und der Papierkorb angezeigt. Über Webmail sind alle Unterordner vorhanden.


    Testweise habe ich das Konto gelöscht und neu installiert. Das Problem bleibt.


    Danke,
    SHC


    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 64bit & OXS El Capitan
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Office 365
    * Eingesetzte Antivirensoftware: BS-intern
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -intern-

    Hallo!


    vielen Dank für beide Tipps!


    Das Add-on habe ich ausprobiert und funktioniert prima - vielen Dank dafür an Peter!
    Auch die manuelle Methode habe ich solange ausprobiert, bis es geklappt hat - mein Fehler war, dass ich immer nur die "msf"-Datei in das Profil kopiert hatte, ich muss aber auch die gleichnamige Datei ohne Endung mitkopieren. Dann klappt es. Eine entsprechende Anleitung habe ich im Forum nicht gefunden, nun weiß ich aber, wie es geht.


    Vielen Dank Euch beiden!
    SHC