Posts by deHan

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.10.0 (32-Bit)


    Ich habe mehrere verschiedene Mailaccounts über den Thunderbird laufen.
    Wie kann ich einstellen, dass er beim Anworten auf eine vorhandene Mail auch automatisch als Absender den Account wählt, an den die ursprüngliche Mail gerichtet war? Bei mir nimmt er stets den als Standard definierten Account, was dauernd erst Wahl eines anderen Accounts nach sich zieht.

    Meine Erweiterungen:

    Danke schon mal :)

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Win7-64
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): div
    * Eingesetzte Antiviren-Software: avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Salut :)
    Wie bekomme ich die höchst ausführliche (und oft störende) Tabelle weg, die Thunderbird bei Weiterleitungen anlegt?
    Ich kann nur Inhalte löschen, nicht aber die Tabelle an sich - oder nur sehr schwer - diese kleinen Löschpunkte sind extrem schwer zu treffen (zumindest auf meinem Laptop). Konnte man früher nicht auf eine HTML-Bearbeitung umschalten?

    ich glaube, mit der Ordnergröße als Grund seid ihr auf dem Holzweg.
    Ich kopiere mal meine Eintrag aus einem Nachbarthread:


    Ich glaube auch, dass der TB mit irgendwas wechselwirkt. Ich habe zwei
    identische TBs als portable Version. Auf PC A (Win10 - 32) werkelt er
    einwandfrei, auf PC B (Win7 -64) muss ich alle paar Tage den Papierkorb
    (Trash) neu anlegen (ich verwende einen globalen Papierkorb für alle
    Konten gemeinsam).
    Es hat definitv nichts mit der Mailmenge zu tun, auch nicht mit dem Profil oder den Konten (weil eben identisch).
    Auf beiden Rechnern läuft Avira mit identischen Einstellungen und sonst keinerlei Systemüberwachungen (von denen ich wüsste).
    Sehr schräg - und sehr nervig.

    Ich kopiers mal hierher, weils ein echten TB-Problem ist, und andauernder Workaround kann ja auch nicht die Lösung sein. Vielleicht hilft es zur Fehlereingrenzung:


    Ich glaube auch, dass der TB mit irgendwas wechselwirkt. Ich habe zwei
    identische TBs 38.3.0 als portable Version. Auf PC A (Win10 - 32) werkelt er
    einwandfrei, auf PC B (Win7 -64) muss ich alle paar Tage den Papierkorb
    (Trash) neu anlegen (ich verwende einen globalen Papierkorb für alle
    Konten gemeinsam).
    Es hat definitv nichts mit der Mailmenge zu tun, auch nicht mit dem Profil oder den Konten (weil eben identisch).
    Auf beiden Rechnern läuft Avira mit identischen Einstellungen und sonst keinerlei Systemüberwachungen (von denen ich wüsste).
    Sehr schräg - und sehr nervig.

    Ich glaube auch, dass der TB mit irgendwas wechselwirkt. Ich habe zwei identische TBs als portable Version. Auf PC A (Win10 - 32) werkelt er einwandfrei, auf PC B (Win7 -64) muss ich alle paar Tage den Papierkorb (Trash) neu anlegen (ich verwende einen globalen Papierkorb für alle Konten gemeinsam).
    Es hat definitv nichts mit der Mailmenge zu tun, auch nicht mit dem Profil oder den Konten (weil eben identisch).
    Auf beiden Rechnern läuft Avira mit identischen Einstellungen und sonst keinerlei Systemüberwachungen (von denen ich wüsste).
    Sehr schräg - und sehr nervig.

    Ich habe im globalen Posteingang maximal 50 Mails und das gleiche Problem (nur POP3). Zusätzlich kann ich Ordner nicht mehr aus der Ordnerstruktur löschen. Das ging 2005 irgendwie schon mal alles besser (1993 mit Outlook übigens auch), es ist ein ärgerlicher Bug und sollte schnellstens behoben werden. Wer nicht begeisterter Software-Rumbastler ist, für den wird Thunderbird auf Dauer unbedienbar (das dürften dann ca. 97% der potentiellen User sein). Ist DAS das Ziel?
    Ich bin kein Vollhonk, habe aber noch den Bezug zu Nicht-Fachleuten, und als Trainer für PC-Führerscheine muss ich feststellen: von Thunderbird muss man derzeit leider abraten. Er frustriert die Leute.


    @ Moki: Du hast nicht zufällig ein Profil einer älteren TB-Version in die aktuelle importiert (händisch)? Ich vermute schwer, dass Ordnerstrukturen, die mit älteren Versionen erstellt wurden, nicht einwandfrei behandelt werden. Inzwischen hilft bei mir, den "Trash" - Ordner in Verbindung mit xprune jedesmal wieder händisch neu zu erstellen, dann klappts ne Weile mit dem Löschen - bis der Ordner wieder verschwindet - unabhängig von der Anzahl der gelöschen oder im Posteingang vorhandenen Mails.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0 mit deaktiviertem lightning
    * Betriebssystem + Version: Win7 64
    * Kontenart (POP / IMAP): 8x pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx, web, aol, ...
    * Eingesetzte Antivirensoftware: antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): windows intern


    Ich habe für 12 Postfächer einen globalen Posteingang spezifiziert. Die Mails lassen sich aus dem globalen Posteingang nicht mehr verschieben oder löschen. Dies trat zwischen zwei Programmstarts auf, ohne dass am System irgendetwas verändert wurde - oder anders: 8:45 -> Thunderbird funktioniert. 9:12 -> Thunderbird weigert sich, Mails zu löschen.
    Zwischendrin war ich 2x auf Wetter.com und 3x auf Google.
    Erfolglose Lösungsversuche: Datenbank reparieren. Mehrmals starten.


    Hat jemand ne Idee?
    Danke schon mal.


    ***********************
    edith:
    ich habe jetzt einen neuen Ordner angelegt, der vorher nicht sichtbar war: trash -
    daraufhin erschien in der Ordnerstruktur das Papierkorbsymbol. War vorher nicht da. Offenbar ist da der Wurm drin, denn jetzt geht das Löschen wieder. Keine Ahnung, warum es vorher auch noch ging, auch ohne Papierkorb.

    Ich würde dem Eintrag aber eine andere Überschrift geben.


    Ja, glaube ich auch :)
    Dabei war "traurig" noch nicht mal als Affront gemeint.








    MoreFunctionsForAddressBook

    Danke - das kann möglicherweise helfen.
    Ich bin kein Programmierer, aber ist es denn zwingend nötig, dass man Kategorien vorschreibt? Kann man nicht einfach alle Datensätze nach .. sagen wir: einer Telefonnummer durchsuchen, die man am Display hatte? Egal, wo sie im Datensatz steht, ob unter Telefon, Mobiltelefon, oder nur Notizen? Ohne Kategorieneinengung?
    Ich werde das mal im englischen Forum vorschlagen :)


    Danke bis hierhin!

    "ohne selbst etwas beizutragen."


    Nun, ich trage dazu bei, indem ich anrege, die Suchfunktion zu erweitern.
    Ich trage weiterhin dazu bei, indem ich vorschlage, den dreammailer als Usability-Vorbild zu begutachten.
    Damit meine ich nicht, dass man nun die Umlaute weglässt oder auf Imap verzichtet, sondern sich dort abschaut, was gut funktioniert (und nicht stolz herausfindet, dass er xy nicht kann. Das hilft wirklich nicht weiter. Und dass er tot ist, weiss ich auch, habs ja selbst von Anfang an geschrieben)


    Ich weiss gar nicht, warum ihr so entsetzlich beleidigt seid und an mir rumnörgelt.
    Schön zu hören, dass TB weiterentwickelt wird. Ich hoffe, ich kann dazu beitragen,
    dass er noch bedienerfreundlicher wird.
    Übrigens: ich gehöre zu denen, die durchaus mal freiwillig nen Groschen springen lassen - für Mozilla, für David Harris und für einige andere auch. Und ich beteilige mich auch ausgiebig dort, wo ich mich auskenne.
    Also bitte etwas langsam mit den "Nörgler"-Anfeindungen.

    Quote

    Warum bist du nicht einfach beim Dreammailer geblieben, wo er doch so viel besser ist?

    Hab ich doch geschrieben: er kann keine Umlaute. Und ist auch tot. :-(


    Wenn Du genau liest, war die Usability als Anregung gedacht.
    Ich wusste nicht, dass es keine Weiterentwicklung gibt. Auch sehr traurig :-(

    Salut :)


    Frage: wie bekomme ich es hin, dass ich mein Adressbuch auch nach anderen Kriterien als gerade mal "Name" und Mail" durchsuchen kann?
    Danke schon mal.






    _____________________________________________________________
    Mal am Rande: ich komme vom guten alten 2012er Dreammailer und bin ein wenig enttäuscht, dass der so vieles besser macht als die meisten anderen Mailprogramme incl. Thunderbird. Tipp an die Entwickler: am Dreammailer kann man sich in Sachen Usability vorbehaltlos orientieren - er kann halt keine Umlaute und wird die auch nie mehr lernen :P

    Auch wenn das Them schon ein paar Tage alt ist: ich häng mich mal dran.
    Ich fände eine Markierung a acalendar auch deutlich intuitiver.


    Zum Thema Workflow: die neue Termineintragung per klicken und ziehen im Tageskalender ist extrem angenehm. Das ist perfekt gelöst!
    Ich würde das auch gern für mehrtägige / wöchige Aufgaben so haben.
    Dazu ne Frage: wie sage ich denen im Entwicklerforum "drüben" auf englisch, dass sie das verstehen?
    "klick and pull"?

    Ich stelle mich mal mit an: ich komme vom Dreammailer* und habe bei all meinen 12 Konten (alle POP3, via AOL, GMX, WEB ...) ->

    • unter Einstellungen - Sicherheit den Junk-Filter eingeschaltet
    • und unter Konten-Einstellungen - Junk-Filter diesen für das betroffene E-Mail-Konto aktiviert
    • Neue Junk-Nachrichten sollen in "andere Ordner: Junk in lokale Ordner" verschoben werden.
    • Antivir fürs Profilverzeichnis deaktiviert

    Bewerte ich eine Mail im Posteingang als Junk, verschwindet diese brav umgehend im allgemeinen Junkordner.
    Automatisch von TB als Junk bewertete Mails bleiben hingegen im Posteingang, ich muss sie zu Fuß verschieben.
    Das alles mit einem neues Profil und auch im sicheren Modus. TB 38.0.1, Win7


    Jo.... was nun?
    Danke schon mal für eure Ideen



    * in meinen Augen von der Übersichtlichkeit her unerreicht genial - daran kann man sich orientieren, was Usability angeht