Posts by yup

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.1 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (bspw. von 60.* auf 68.*): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart: POP
    • Postfach-Anbieter: GMX, POSTEO
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): entfällt


    Nach Installation von Windows 10 (vorher Win 7) startet TB nicht mehr.
    Es blitzt sehr kurz ein kleines Fensterchen auf, zu kurz, um etwas lesen zu können, und dann ist Ruhe und nichts passiert.
    Im Taskmanager finde ich keine Einträge.


    Ich habe hier im Forum schon fleißig herum gesucht und auch ähnliche Probleme gefunden. Aber alle Tipps/Lösungen, die ich dort entdeckt habe, funktionieren bei mir leider nicht (u.a. diverse Dateien aus dem Profilordner löschen).


    • Eine TB-Neuinstallation hat nicht geholfen :(
    • TB starten im Safe-Modus (Umschalt-Taste gedrückt halten während des Starts) funktioniert!
    • Ich habe testweise ein neues Profil angelegt: TB startet damit.
    • Alle Addons habe ich in meiner Verzweiflung mittlerweile gelöscht (nicht nur deaktiviert).
    • Vielleicht noch interessant: TB hat bei der Installation als Profilordner neben dem xyz.default einen weiteren angelegt mit dem für mich ungewöhnlichen Namen xyz.default-release.
      In diesen habe ich den Inhalt meines noch unter Win 7 vorher gesicherten Profilordners kopiert (auf einem anderen Rechner hatte das so - und nur so - funktioniert).


    Einen externen Virenscanner benutze ich nicht.


    Was tun, damit TB wieder normal funktioniert?

    Welchen Erweiterung(en) in deinem Fall das Problem verursachen, kannst du leicht austesten.

    Danke für deinen Tipp!


    Aber nein, leider wohl nicht :(

    Das habe ich versucht, und nacheinander alle Erweiterungen entfernt...
    TB fragt die Passwörter nur dann automatisch ab, wenn er über die Einstellung "mit deaktivierten Addons neu starten..." neu gestartet wird - egal ob mit vorher deinstallierten Addons oder ohne.


    Es ist und bleibt vorerst rätselhaft.

    Hi Darius,


    danke für deinen Kommentar!
    Hast du auch schon bemerkt, dass die Passwörter doch im TB irgendwo vorhanden sein müssen?


    Es ist nämlich so:


    Wenn ich nach dem Starten von TB die Passwort-Abrage aller meiner 4 oder 5 Accounts mit "abbrechen" habe durchlaufen lassen, kann ich durch Starten im Modus "mit deaktivierten Addons neu starten..." die automatische Passwort-Abrage einschalten. Dann läuft TB - halt ohne Addons... Das Verfahren ist allerdings zu umständlich, außerdem möchte ich meine Addons ja auch nutzen können.


    Ich habe auch im Linux-Forum herum gefragt, und bin leider noch zu keiner Lösung gekommen.

    • Thunderbird-Version: 60.0
    • Betriebssystem + Version: Linux Manjaro 17.1 (Xfce-Edition, "Hakoila")
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
      • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: entfällt
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): entfällt
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): entfällt


    Hallo,


    ich versuche, von Windows auf Linux um zu steigen und habe Manjaro kürzlich erst installiert. Soll heißen, ich bin quasi Anfänger...


    Nachdem ich den Inhalt des TB-Profilordners vom Win-System auf den Linux-Rechner übertragen habe, scheint im Prinzip alles zu funktionieren.

    ABER:

    Ich habe fünf E-Mail - Accounts und muss hier nun beim Starten des TB alle von Hand eintragen, da sich TB die entsprechenden Passwörter einfach nicht merken will.


    Es erscheint also nach Aufruf und Start des TB das kleine Fenster "Geben Sie Ihr PW für xyz@xyz ein". Das tue ich und setze Häkchen bei "Die PW-Verwaltung benutzen, um dieses PW zu speichern". Das wiederhole bei allen folgenden Account-Abfragen.

    Dann werden alle Accounts ordnungsgemäß abgefragt und die Mails angezeigt.


    Sehe ich nun unter "Einstellungen", "Sicherheit", "Passwörter", "Gespeicherte Passwörter" nach, stehen dort keine PW drin.

    Das Setzen eines Masterpasswortes wird übrigens verweigert.


    Wie bekomme ich TB dazu, die Konten-Passwörter (so wie unter Win) automatisch abzufragen?


    Vielen Dank.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Win7, 32bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: avast


    Für einen alten, geistig nicht mehr ganz fitten Menschen, möchte ich TB so einstellen, dass er immer - ohne Ausnahme - mit dem geöffneten Posteingang (s. Foto) startet. Auch, wenn er vorher aus einem anderen Ordner heraus geschlossen wurde.

    Geht das?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.1
    • Betriebssystem + Version: Windows7, 64bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Wenn ich in Thunderbird auf einen in einer E-Mail mit gesendeten Link klicke, öffnet sich mein Browser (hier: Opera) und ruft die entsprechende Seite auf. Das finde ich sehr bequem.

    Nun möchte ich in aller Regel PRIVAT im Netz unterwegs sein. Zurzeit mache ich das so: Ich kopiere den oben erwähnen Link in die Zwischenablage und öffne dann Opera im privaten Modus, um anschließend die URL ins Adressfenster wieder einzufügen. Dann noch einmal "enter" und die Seite erscheint.


    Ich finde das umständlich.
    Ich möchte gerne den Link einfach wie sonst auch mit nur einem Klick öffnen, und dann soll mein Browser sofort im privaten Modus die Seite aufrufen.


    Kennt jemand eine Möglichkeit?


    ...fragt Yup

    * Thunderbird-Version: 38.7.2
    * Betriebssystem + Version: Win7, 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, freenet, web.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows



    Hallo verehrtes Forum,


    ich suche mich dumm und dämlich:


    Wie kann ich die Absender eingehender Mails oder die Adressaten ausgehender Mails dauerhaft bestimmten Ordnern zuweisen?
    Und diese Zuordnung soll dann unbedingt auch angezeigt werden, vielleicht in der Spalte 'Ablageort'.


    Die betreffenden Mails sollen NICHT automatisch in den Ordnern verschwinden, denn das erschwert die Übersicht,
    sondern nur anzeigen, dass sie schon zugeordnet sind - und welchem Ordner.
    Ich möchte sie dann - am besten per Tastendruck - selbst verschieben, sobald ich dazu bereit bin.


    Beispiel:


    - Ich erhalte eine Mail von gewinnbenachrichtigung@lotto mit der Meldung, dass ich 1 Mio gewonnen habe (kommt bei mir sehr oft vor :-))
    - Ich teile Thunderbird mit, dass Mails von diesem Absender dem Ordner "Glücksspiel" zugewiesen werden.
    - Die Mail erhält jetzt - schon im Posteingang - eine entsprechende Kennzeichnung z.B. Ablageort "Glücksspiel"
    - Mehr passiert nicht! Erst wenn ich einen Button oder einen Shortcut drücke, wird die Mail archiviert.


    Das ist doch eigentlich ganz einfach, oder?
    Ich finde unter tausend Millionen Filter-Erklärungen und einigen Addons, die ausprobiert habe, einfach nicht das, was ich brauche.


    PS: Vielleicht kennt ja noch jemand das E-Mail Programm PostMe (Classic) von Thomas Oppermann. Hier konnte man alle
    Mails, die man vorher einmalig 'registriert' hatte, einzeln oder alle auf einmal mittels eines einzigen Tastendruckes (F8) in
    die zugewiesenen Ordner verschieben.


    Freue mich sehr über Lösungsvorschläge
    yuup

    Suuuper! Danke Mapenzi!



    Durch Neu-Erstellen des Papierkorbes, so wie du es mir empfohlen hast, funktioniert erstmal wieder alles. Vielleicht interessant dabei: Eine der beiden Dateien 'trash' bzw. 'trash.msf' existierte gar nicht mehr (habe vergessen, welche). Nun sind aber beide wieder vorhanden, und ich bin froh :)


    Eine Frage habe ich noch, falls du oder jemand Zeit hast:
    Gibt es eine Idee, wie man diesen Fehler in Zukunft vermeiden kann?


    Viele Grüße
    yup

    * Thunderbird-Version: 38.4.0
    * Betriebssystem + Version: Win7, 32bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, Web.de, diverse
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    * Diverse Erweiterungen


    Alles fing damit an, dass TB 38.4.0 ohne ersichtlichen Anlass einfach einfror, so dass nichts mehr ging. Ein Programm-Neustart half nicht.
    Es musste der Rechner neu gebootet werden. Dies scheint aktuell nicht mehr zu passieren, ich schildere nur die Historie.


    Aktuell sind folgende Fehler:


    1) Löschen von Mails aus dem Posteingang, um sie in den Papierkorb zu befördern, geht weder mit der Löschen-Taste noch mit dem Löschen-Befehl im Rechtsklick-Menü. In diesem Menü ist aber ein Befehl "in Papierkorb verschieben", welcher funktioniert.


    2) Nach einem Programm-Neustart ist der Papierkorb leer. Ich möchte aber die dort lagernden Mails eine Weile aufheben, falls ich sie noch mal brauche. Dies geht nun nicht mehr.


    Bisherige Reparaturversuche:


    a) Alle Einstellungen mehrfach durchgearbeitet, nichts Falsches gefunden.
    b) Alle Erweiterungen deaktiviert: Keine Veränderung
    c) TB deinstalliert (über Windows-Deinstallation), einmal unter Verwendung von MozBackup, ein zweites Mal ohne dessen Verwendung.


    Alles hat nichts genutzt.


    Was kann ich machen?


    Es grüßt
    yup