Posts by gthkundo

    • Thunderbird-Version: 60.5.2 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 (1809)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): 7390 FritzBox


    Hallo,


    muss mal wieder meine Umgebung in Ordnung bringen, komme leider an einigen Stellen nicht weiter und hoffe wie immer auf kompetente Hilfestellung ^^

    Ich verwende TB und Firefox in der portablen Version.

    Wenn ich in TB unter Anhänge meinen portablen Firefox eintrage, dann kann ich kein Profil mitgeben. Gehe ich den Umweg über einen Link (Verknüpfung) auf firefox.exe ein mit Angabe von "-profile", dann nimmt TB nur den Imagenamen und startet dieses ohne Parameter. Gibt es eine Möglichkeit, hier Parameter, i.e. das Profil mitzugeben?


    Schöne Ostertage

    Georg

    Hallo zusammen,

    kann es sein, dass Thunderbird von einem Server (z.B. Posteo.de) nur den Kalender eines einzigen Accounts einbinden kann? (Habe ein paar Foreneinträge gefunden, die das möglich erscheinen lassen, aber leider keine klare Aussage dazu treffen.)

    Ich habe folgende Konstellation:

    - der gesamte Kalender eines Posteo-Kontos wird mit Lightning synchronisiert (funktioniert)

    - ein Kalender eines anderen Posteo-Kontos soll abonniert, also nur lesend, ohne Anmeldung eingebunden werden

    Letzteres geht aber nicht, Lightning deaktiviert den Kalender sofort nach dem Anlegen??

    Kennt jemand den Grund für dieses Verhalten?

    Mit Android funktioniert das einwandfrei, es sollte also auf der Posteo-Seite alles richtig aufgesetzt sein.


    Viele Grüße

    Georg

    Hallo und danke fürs Antworten.

    Sorry, wenn ich mich jetzt erst zurückmelde, aber beim letzten Test habe ich vergessen von SSL wieder auf STARTTLS zurückzustellen und Thunderbird hat mir vorgegaukelt, ich hätte keine neuen Mails...


    muzel

    naja, nicht viel aber ein bisschen was. Der Verbindungsaufbau wird bei STARTTLS im Klartext über Port 110 gemacht, bei TLS von Beginn an verschlüsselt über 995.

    (Und im übrigen bin ich halt ein Typ, der, wenn er Pizza bestellt, auch Pizza haben will, selbst wenn er nichts gegen Pasta hat ;) )


    Thunder

    Nein, das ist nicht mein eigener Mailserver. Domain Factory benutzt seit einiger Zeit sslin.df.eu bzw. sslout.df.eu statt der früheren Namen sslmailpool.ispgateway.de und smtprelaypool.ispgateway.de.

    Diese Servernamen habe ich geändert. Inzwischen haben weitere Tests gezeigt, dass ich auch mit den alten Namen nicht per SSL Mails abrufen kann, d.h. hier liegt das Problem nicht begraben.

    Ob es was mit den Schlüsseln für den Verbindungsaufbau zu tun hat, weiß ich nicht, das war nur eine Vermutung.


    Wenn ich den Verbindungsaufbau mitschneide, dann sehe ich, dass eine Verbindung aufgebaut wird aber nach dem ersten Datenpaket ein RST kommt.

    Es existiert zu dem Zeitpunkt des Mitschnitts eine Mail auf dem POP Server.

    Was ich nicht verstehe ist, dass Thunderbird so tut, als gäbe es keine Mails auf dem Server, ich würde eine Fehlermeldung erwarten, wenn etwas bei der Verbindung schief geht.


    Im Anhang sieht man die Mitschnitte. Bis zu den gekennzeichneten Zeilen kann ich beide Aufzeichnungen auch synchronisieren, dann bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Versteht jemand, was da passiert?


    Viele Grüße

    Georg

      • Thunderbird-Version: 52.3.0
      • Betriebssystem + Version: WIndows 10
      • Eingesetzte Antivirensoftware: ESET
      • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): FritzBox

    Hallo zusammen,


    habe mal wieder ein Problem, bei welchem ich nicht weiterkomme. Seit kurzem, evtl. seit ich den Dom.Namen des Mailservers geändert habe, kann ich keine Mails mehr abrufen. Es handelt sich um ein POP3 Konto bei domain factory.

    Thunderbird bringt keine Fehlermeldung, er zeigt eine Weile "verbunden mit sslin.df.eu" und irgend wann behauptet er, es gäbe keine Mails.

    Login Daten sind korrekt, mit port 110 (unverschlüsselt) funktioniert der Abruf, mit STARTTLS auch.

    Ich vermute ein Problem mit einem Zertifikat, aber kann das nicht verifizieren. Ich kann mir die Zertifikate von der Webseite herunterladen und kann sie auch in Windows installieren, das löst das Problem nicht. Da TB eine eigene Zertifikatsverwaltung hat, müsste ich diese wohl irgendwie in die cert8.db bringen, aber wie????


    Hat jemand einen Tipp??


    Viele Grüße

    Georg

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: WIndows 10
    • Eingesetzte Antivirensoftware: ESET
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): FritzBox


    Hier können Sie Ihren Text schreiben: Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu RSS Feeds, zu der ich im Forum keine passenden Hinweise finden kann.

    Bei meinen abonnierten Feeds bekomme ich in der Verwaltungsansicht keine URLs angezeigt. Auch die Titelzeile ist ausgegraut(, letzteres ist schon beim Anlegen des Feeds so), siehe Anhang.

    Weiß jemand, wo ich die URL für einen abonnierten Feed einsehen kann, bzw. wie ich auch einen Titel eingeben kann?


    Danke schon vorab

    Georg

    Hallo Susanne,
    ich vertrage schon direkte Kritik, keine Bange :) .
    Und ich kann deine Meinung akzeptieren (, von Schmarrn und Unfug mal abgesehen ^^ ). Es gibt ja durchaus gute Argumente für deine wie für meine Haltung.
    Ich habe auch nicht grundsätzlich was gegen Updates und schon gar nicht gegen Sicherheitsupdates (nur diese meint das BSI).
    Aber mehr Kontrolle über diese Vorgänge will ich! Und ich will mich vor nicht ausgereifter Software schützen. Außerdem brauche ich nicht jede neue Funktion und jedes Gimmick. Und das Router-Problem der Telekom sollte auch nicht als "shit happens" abgetan werden. Diese Dinge wollte ich adressieren.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo SusiTux,


    danke für deine unverbrauchte Motivation.
    Aber wenn ich mir einen Gefallen tun will, dann werde ich wieder zwei uralte Weisheiten konsequenter beherzigen als in der letzten Zeit:
    1. Never touch a running system
    2. Sei nie unter den ersten, die einen Update durchführen, warte bis andere auf die Schnauze gefallen sind.
    Das war vor 40 Jahren wichtig (so lange bin ich in der Branche unterwegs) und ist heute (leider) noch immer gültig.
    Mein Ratschlag an alle:
    Hände weg von allen automatischen Updates.
    Die Angstmache mit dem Thema Sicherheit ist völlig daneben, wir holen uns die Schadsoftware heute auf ganz anderen Wegen ins Haus. (Und ich warte auf den nächsten Fall, wo ein Autoupdate Schadsoftware einschleust)
    Bei der Diskussion wird inzwischen vollkommen ausgeblendet, dass es in erster Linie um eines geht:
    Software muss zuverlässig und in gleichbleibender Qualtität verfügbar sein.
    Durch das Update-Problem hatte ich drei Tage lang keinen Zugriff auf meinen Kalender, das heißt (in diesem Fall etwas überzogen) drei Tage "Produktionsausfall"!!!
    Das kann ich mir eigentlich nicht leisten, ich benötige den Kalender jeden Tag!! Und nur das zählt.
    Nichts für ungut, musste ich mal loswerden.
    :-)
    Georg

    Habs sicherheitshalber nochmal probiert, aber immer das gleiche Resultat:
    Die für Lightning benötigte binäre Komponente konnte nicht geladen werden, da vermutlich nicht zueinander passende Versionen verwendet werden. Aktuell haben Sie Lightning 4.7.4 installiert, sollten aber eine Version aus der 4.7er-Serie verwenden.
    Tja, seit 45 Jahren das gleiche Problem: Die Ausgabe eines Dateinamens würde Millionen von Arbeitsstunden einsparen:-)
    Ich glaube ich installiere TB 44 nochmal, sehe keine andere Möglichkeit.

    * Thunderbird-Version: 45.6
    * Lightning-Version: ????
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Eingesetzte Antivirensoftware: eset


    Hallo,
    dieses Problem scheint sich doch sehr zuverlässig durch alle Versionen zu ziehen.
    Bisher gelang es mir nach den Updates immer, eine passende Lightning-Version zu finden, aber diesmal hilft nichts.
    Ich habe Lightning 4.7.4 und 4.7.3 probiert, beide sollten mit 45.* laufen, bei beiden startet Thunderbird nach langr, langer Bedenkzeit mit der Fehlermeldung:
    "Die für Lightning benötigte binäre Komponente konnte nicht geladen werden, da vermutlich nicht zueinander passende Versionen verwendet werden. Aktuell haben Sie Lightning 4.7.4 installiert, sollten aber eine Version aus der 4.7er-Serie verwenden."
    ???? Hääääää ????
    Klickt man die Meldung weg, gibt es einen Tab "Termine und Aufgaben", aber der sieht ziemlich kaputt aus, und die Zeitleiste bei "HEUTE" blinkt sich nen Ast, siehe Anhang.
    Bei den Versionen 4.7 und 4.7b3 meckert Firefox: "Firefox hat die Webseite am Installieren eines nicht verifizierten Add-Ons gehindert." (Was geht das eigentlich Firefox an???)
    Gibts da noch ne Möglichkeit, wieder zu meinem Kalender zu kommen?


    Viele Grüße
    Georg