Posts by floyd_83

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1 (32-bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): k.A.
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AntiVir
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hello again,


    ich habe irgendwann einmal ganz schlau eingestellt, dass TB eine Kopie der eingegangenen neuen Mails (Ordner: Posteingang) im lokalen Ordner erstellt. Super Sache. aber keine Ahnung mehr wo das geht... :wall:


    Leider nervt enorm, dass er auch von allen "neuen" Mails, die TB automatisch in den Junk oder Spamverdacht Ordner verschiebt oder die ich bereits gelöscht habe (und sich im Ordner Gelöscht befinden) sofort eine Kopie in den lokalen Posteingang legt, sobald ich diese Ordner auch nur mit Rechtsklick auswähle um den Inhalt zu löschen oder einfach anklicke um den Inhalt anzuschauen. X/:/ Wo kann ich einstellen, dass er für diese Ordner keine Kopie anlegt?


    Würde das nicht einstellbar sind, hätte sich die an sich gute Funktion der automatischen lokalen Kopie iwie selbst in den Allwertesten gebissen, nicht?... :D Konnte aber nirgends etwas finden...


    Kann bitte jemand helfen?


    LG, floyd

    Die Umleitung funktioniert - so gut, dass die mails auf dem GM;X Server jetzt wieder abgerufen und gelöscht werden -


    ich verstehe das üb erhäupt nicht mehr warum das so umständlich ist. Früher habe ich ein Konto in TB eingerichtet, nix extra eingestellt 8das wüsste ich ;-) er riefab, alles bliebt auf dem Server und was ich lokal machte war lokal und hat GMX überhaupt nicht gejuckt.


    jetzt ist es echt ätzend: mal verschiebt er den Eingan lokal wie vorgesehen - mal nicht. mal sind die Mails danach vom Server weg, mal nicht... wtf???

    Habe jetzt noch ein bisschen mit den Konten gespielt und bin wieder auf IMAP geswitcht.


    Quote

    Deshalb muss ein POP-Konto auch immer regelmäßig auf der Webseite deines Anbieters überwacht werden. Denk mal daran, wenn dort Mails vermeintlich als Spam in andere Ordner verschoben werden. Bei IMAP erkennt man das sofort.

    Wenn GMX die Mail als Spam einschätzt wird sie aber auch bei IMAP nicht von TB in den Junk Ordern geladen - sie wird gar nicht geladen. Insofern verstehe ich diese Aussage nicht. :?:



    Mein Adressbuch habe ich zum Glück wiedergefunden im alten Profil - sind auch irgendwo die gesammelten Adressen gespeichert??? :?:


    Quote

    IMAP plus Kopie in den Lokalen Ordnern


    Ist ne super idee - das einzustellen finde ich aber nur für die aus TB verschickten Mails? X/

    Die verschickte Testmail wurde sofort ausschließlich im lokalen Ordner gespeichert statt im IMAP. Für die eingehenden Mails such ich so eine Umleitungs-Funktion aber vergeblich... :/ ich will die ja nicht immer manuell rüberziehen...


    LG,

    floyd

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:




    JJJAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!

    Das war es! Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen Vielen vielen vielen vielen D A N K @ MRB !!!!! :knuddel:



    Habe zwar jetzt ca. 80.000 Mails zurück :huh:, da er wirklich alles gesaved hatte - aber WTF - lieber so als alles weg!!! :thumbup:



    Die vom letzten Jahr nach der Sicherung bleiben zwar futsch - ich denke den Tipp von Drachen GMX danach zu fragen kann man leider vergessen, was man über deren Servicegedanken bei Freeaccouts so liest... :cursing: oder hat jemand gute Erfahrungen???


    Was kann ich tun, damit das nie nie nie wieder passiert??? Habe das Konto jetzt wie ganz früher pop-accout angelegt mit der Funktion Daten auf Server belassen und nie löschen. Das hatte ich früher auch immer und es bei der Neuinstallation vor zwei Wochen als imap-accout unbewusst anders gemacht, sodass die 9 GB abgerufen und online wech waren.... früher war pop der Standard, da gabs diese Sorgen nicht... :rolleyes:X/


    Auf Arbeit ist es einfach, da verschiebe ich in Outlook einfach alles direkt in ein lokales Archiv ist zwar mittlerweile 20 GB groß, aber Speicherplatz ist ja heute kein Problem mehr... ;)8o8)

    Quote

    Die zugehörigen Mailboxen finden sich unterhalb des Ordners ImapMail. Wenn du diese aus dem Backup in einen Ordner unterhalb Local Folders des neuen Profils kopierst und ggf. umbenennst, werden sie unter dem Konto Lokale Ordner dauerhaft sichtbar.

    Quote

    Thunderbird löscht nicht sofort, sondern markiert gelöschte Mails nur als gelöscht. Ob du nun nach Solaris' Hinweis die Ordner nach 'Local Folders' kopierst oder das ganze TB-Profil irgendwohin kopierst, ist eigentlich fast egal. In dieser Kopie kannst du nachsehen, wie groß die dortigen Kopien der Dateien 'inbox' (ohne Endung) und 'deleted messages' sind. Möglicherweise sind deine Mails noch dort zu finden.


    Hmmm... jetzt verstehe ich gar nix mehr... ich habe eine ein Jahr alte Sicherung meines damaligen Profilordners. Die habe ich sowohl unter appdata local in den local folders unter dem neuen profil abgelegt als auch unter appdata roaming im neuen Profil unter Mail, z.B. so C:\Users\xxx\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxxxxx.default\Mail\Local Folders


    Die Inbox dateien in den vier Konten sind zwischen 3 und 5,5 GB groß - da sollten doch wohl alle Mails drin sein, oder???

    wenn ich die im lokalen Ordner einfüge zeigt er die als imap.gmx.net, imap.gmx-1.net etc. mit Unterordner inbox, junk etc schön an, aber keine Inhalte. Er macht nur Eieruhr wenn ich da draufklicke...


    In den Anleitungen steht auch immer nur der ganze Profilordner oder die Unterordner können in den neuen Profilorder verschoben werden - dann würd ichs nur gern jetzt sehen - HILFÄÄÄÄÄ....


    Hier ein paar Screenshots - und ja, ich bin plond...


                            

    • Thunderbird-Version: die ganz aktuelle hoffe ich (52.9.1)
    • Betriebssystem + Version: Win7 64-bit SP 1 / altes Profil: Win XP SP 3
    • Kontenart (POP / IMAP): jetzt: imap / vorher: ???
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AntiVir
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win7 intern

    Hallöchen,


    ich musste wg. eines Festplattenfehlers leider meine C-Partition neu machen... und da einem selbst soetwas ja nicht passiert ist eine aktuelle Sicherung des Profilordners nicht vorhanden. Die Mails sind vom GMX Server wg. eines Einstellungsfehlers im alten TB leider weg (Abruf und löschen vom Server X()...


    ich habe aber noch eine ca. 1 Jahr alte Kopie des Profilordners gefunden, als ich vom alten auf meinen aktuellen PC umgestellt habe.

    Diese stammt vom meinem alten WinXP-Rechner und ich bin nicht sicher, ob es damals ein imap oder pop Konto war.


    Zumindest theoretisch sind die Mails noch da, denn wenn ich einen der inbox Order einfach stumpf mit dem Win Editor öffne, begrüßt mich die älteste noch in dem damaligen Konto gespeicherte Mail von 2008...


    Jetzt das kuriose:

    Ich installiere jungfräulich den aktuellen TB und lege kein Konto o.ä. an. Schließe TB gleich wieder und kopiere alle Dateien des alten Profils (9 GB!) unter den neuen appdata/roaming Profilordner.

    Ich öffne TB und er hat die Ordnerstruktur mit allen vier Untermailkonten drin und zeigt mir ganz kurz an, dass über 4000 Mails im Posteingang sind, sobald er jedoch anfängt aktuelle Mails vom Server nachzuladen (was er automatisch sofort nach dem Start tut), sind diese nicht mehr sichtbar und nur noch der aktuelle Bestand, der auch auf dem Server ist, vorhanden (ca. 300 Mails).


    Ich weiß also, die Mails sind noch da, ich komme aber nicht dran... wo liegt mein Fehler? Muss ich ggf. durchprobieren und jede einzelne Datei des neuen blanken Profils mit dem alten ersetzen?? Wäre zwar aufwendig, würde ich aber machen, wenn dadurch eine Chance besteht, die Mails wiederzubekommen.


    Oder muss ich alle Dateien in dem neuen Blanko profil löschen, bevor ich die neuen reinkopiere. In den Anleitungen steht immer, einfach die alten Dateien in den Profil Ordner und überschreiben. Aber klappt das vielleicht nur bei identischen TB Versionen??? Hatte damals zwar ach den aktuellen TB ist aber ein Jahr her...


    Eure Hilfe wäre enorm wichtig, da die Mails wie gesagt auf dem GMX-Konto weg sind und meine gesamte auch berufliche Korrespondenz der letzten 10 Jahre enthalten. 8|


    Wenn ich irgendwas hochladen kann bitte Rückmeldung, aber ab heute nachmittag wieder Zugriff auf den Rechner...


    LG,

    floyd



    Ach ja, im Übrigen:

    Hallo! Ich bin zwar nicht ganz neu hier, was aber bislang entweder nur Mitleser oder habe meine alten Zugangsdaten vergessen... ;)