Posts by dErzOnk

    War klar, dass wieder jemand mit so einem Blödsinn daherkommt.

    Was soll denn "Blödsinn" sein? Das der Support für Win7 abgelaufen ist oder das FW und AV von Drittanbietern Probleme bereiten können und für Tests probehalber mal deaktiviert werden sollten?


    Mir ist deine Sicherheit egal, nur ist ein Win7 am Netz gegenüber Anderen assozial...


    Hier deine Daten bestätigt aber check mal warum bei Dir keine Daten nach "https://accounts.google.com/signin/oauth/legacy/consent?" kommen...


    Betriebssystem + Version: Windows 7

    Schon mal dran gedacht, das Win7 nicht mehr up-to-date ist und gewechselt gehört?


    • Eingesetzte Antivirensoftware: Bitdefender

    • Firewall: Bitdefender

    Also mit nem unsicherem OS unterwegs, dann ein Fremdprodukt hernehmen damit die Sicherheit paßt?! Irgendwie inkonsequent... mal ohne den Bitdefender probiert? Und das bedeutet auch ohne die FW. FW ist übrigens sooooo 2000er...


    Grüße dErzOnk

    Wenn kein Monitor am PI dann unter config.txt die Auflösung vorgeben,

    z.B. 1280x1024 oder 1920x1080 und die automatische Aushandlung mit dem Monitor ausschalten.

    VNC nimmt dann natürlich deine gewünschte Auflösung!

    Moin:


    "Der Mainstream-Support der Windows-Version Outlook 2016 endete am 13. Oktober 2020."


    Ansonsten wie Drachen sagt, außerdem können angeblich EML von TB in Outlook per Drag&Drop importiert werden, wie gut da mit großen Archiven geht kann ich nicht sagen.


    Sonst gibt es auch viele "Tools" die MBOX zu PST, EML zu MSG konvertieren, was die kostenlosen Varianten da alles können und wie gut die Programme sind kann ich nicht sagen.


    Grüße dErzOnk

    Quote

    RoboForm Version 8.6.7 -- Feb 13, 2020
    * Fixed integration with Thunderbird.


    Version 7.2.9

    * Fix Thunderbird does not open .RFP files attached to email in RF.

    Das der Passwortmanager sicher der Grund ist hat keiner gesagt aber ein dringender Verdachtsfall... Das Roboform und TB "zusammen arbeiten" geht aus der Versionshistorie hervor.


    natürlich innerhalb von Thunderbird erlaubt sein müssen (also nicht im Webbrowser).

    Richtiger Einwand, aber das wurde im Post #31 geklärt und Susi to visit hat darauf mehrfach hingewiesen - selbst der TE schreibt:


    wo ich die Cookies und Javascript im TB erlauben kann

    Ich werfe auch (nochmals) in den Raum das es Tools gibt die Cookies verhindern/löschen, sollten solche laufen bitte zumindest für einen Test deaktivieren und hier nennen...


    Grüße dErzOnk

    Der Passwortmanager könnte das nächste Problem sein.

    Genau das habe ich auch gedacht - es geht weniger um das speichernd der Passwörter, als die Funktion die Logindaten automatisch auszufüllen. Dazu muss ja in den Datenverkehr eingegriffen werden, ob das "erlaubt" ist? Bitte mal ohne testen, also den Passwortmanager(service) beenden und die Daten per Hand eintragen. Grüße dErzOnk

    Ich denke mal, das ist alles, was ich unter diesen Umständen machen kann, obwohl es nicht gerade der Übersichtlichkeit und dem Komfort dient, wenn es zwei Ordner für ein und dieselbe Funktion gibt.

    Moin, du kannst auch beide Filter verwenden aber nur einen Ordner in dem der Spam dann landet, evtl. ist dann die Frage wer nach 7 Tagen den Spam löscht, aber so oder sowird der Kram dann schon verschwinden.


    Grüße dErzOnk


    (ganz grob: GMX Filter verschiebt Spam nach "Spamverdacht" und TB auch:

    )


    Grüße dErzOnk

    Willkommen Uwe-T,


    eine Fehlermeldung über zu wenig Speicher.


    "zum ausführen dieses Programms ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar"

    Wer oder Was gibt diese Fehlermeldungen aus? Bilder sagen mehr als tausend Worte ;)


    Ansonsten bitte für diesen Fall mal Angaben zum OS, RAM und Festplattenbelegung (System) machen. Auch wäre ein Screenshot oder eine Angabe zum Speicherverbrauch (ggf. Screenshots) super.


    Habt Ihr auch so Probleme ?

    Es ist noch die letzte 91er Version.

    Also treten die Probleme bei der 91er Version auf?


    Ich habe hier mit 32GB RAM keine Probleme aber nutze auch einen anderen PDF Viewer als den Acrobat - der ist bei mir schon vor vielen Jahren wegen seiner Ressourcenverschwendung runter geflogen. Der jetzige tut mindestens das Gleiche und läuft sogar auf extrem schwachen PCs (N3050,2GB,W10) sehr ordentlich.


    Grüße dErzOnk

    Sorry, aber was da beschrieben wird ist das rum murksen in Windows und der Registry... Diese ganzen "Tools" sind deshalb mit Vorsicht zu genießen weil man eben nicht weiß was die genau machen....


    (Wichtig ist, daß aber gleichzeitig das Windows Installer Cleanup Utility zumindest geöffnet ist, damit der Eintrag des zu deinstallierenden Programms noch sichtbar ist. Entferne ich nämlich ein Programm mittels Revo Uninstaller und öffne erst dann das Windows Installer Cleanup Utility, erscheint dort nicht mehr der Programmeintrag des zu deinstallierenden Programms.)

    Weil der korrekte Eintrag gelöscht wurde... Mit dem Windows Installer Cleanup Utility das von vor Win7 und14 Jahre alt ist macht man im besten Fall nix.


    Man kann auch per Hand mit der Suchfunktion wild in der Registry einfach drauf los löschen und hoffen das es klappt. So schnell bricht das System davon nicht zusammen, aber daraus können sehr häßliche Fehler entstehen.


    Im besten Fall starten diese "Unistall-Tools" alle nur wie jorgk3 gesagt hat die Deinstallationsroutinen des Herstellerprogramms.


    Es gibt auch genügend Programme die gewollt was zurück lassen - z.B. Testversion für 30 Tage, damit man das eben nicht umgehen kann. Wenn das gut gemacht ist dann findet das weder ein Uninstall-Tool noch der User per Hand.


    Es geht auch um minimale Datenmengen und was bringt es die Registry so "sauber" zu halten? Wir sind nicht mehr bei W95. Wer gerne Programme testet sollte das auf einem extra System machen.


    Wenn man "Glück" hat löschen diese Programme aber nicht auf Teufel komm raus die Programmordner, in denen sich noch Müll und erstellte Daten befinden können - genau da kann aber richtig Speicher begraben sein.


    Naja jeder wie er will - nur für Helfer sind diese Tools der Nerventod...


    BTT: Wie gesagt ich habe den Fehler immer noch mit Yahoo und der Version 91.11.0... da gebe ich TB nicht die Schuld weil Yahoo schon so etwas schwach auf der Brust ist was die Verbindung an geht... "schnelles Umschalten der Ordner" funktioniert da nicht gescheit... der TB ist aber sehr fix geschlossen.


    Ich nutze jetzt erst die Funktion "beim Beenden automatisch leeren" - ich hätte wenig Lust beim Programm schließen so lange zu warten bis die Verbindung endlich geklappt hat... aber genau da sehe ich das Problem. Ist TB zu schnell oder der Anbieter zu langsam?!


    Grüße dErzOnk

    ...uBlockOrigin, ... für die Googleseiten deaktiviert sind, d.h. alles für diese Seiten freigeben und nichts sperren!

    Sorry, aber da hab ich deutlich andere Erfahungen. uBlock hat noch keine mir bekannte OAuth Anmeldung verhindert im FF.


    Beim TE sieht der TB übrigens für mich nach einem Theme aus, die Auflösung des Fensters ist recht klein... wie gesagt ich hatte es vor Jahren mal das Die Anmeldung einfach nicht zu sehen war wegen dem Theme. Also Grundsätzlich bei der Fehlersuche mit den Standard/Default Einstellungen arbeiten, davon gehen die HElfer zunächst aus und haben einen Vergleich.


    Grüße dErzOnk

    So, Moin!


    Das Fenster sollte so aussehen:



    Was das Problem sein könnte:


    • Cookies nicht zugelassen (wurde ja erklärt wie, lieber noch mal prüfen)
    • Javascript nicht aktiviert (wurde ja erklärt wie, lieber noch mal prüfen)
    • Bestätigung in 2 Schritten aktiviert aber nicht bestätigt (mal bei Google nachgucken)
    • installierte Themes blockieren Darstellung (alle Themes und Addons deaktivieren)

    Du könntest mal bevor du das Konto einrichtest alle Cookies löschen... vielleicht hat sich da was verhaspelt.


    Ich hab noch was im Hinterkopf eine Einstellung die gerne vergessen wird aber es fällt mir nicht ein... das hat immer ein User hier ganz fix gesagt - ich hab es aber leider nicht mehr gefunden und vielleicht irre ich auch. Trotzdem bin ich mal so frech:


    Susi to visit Sorry das ich dich aus dem Hut zauber - Aber hattest Du nicht immer eine schlaue Antwort darauf was für einen einfachen Schritt man machen muß damit der OAuth2 Login bei Google weiter geht? Finde das nicht mehr, es war fast schon banal... Wenn nicht tut mir die "Störung" leid, und egal wie einen schönen Tag!


    Grüße dErzOnk

    Meines Wissens ist der sogar gesetzlich vorgeschrieben, sofern man nicht irgendwelchen AGBs zu zugestimmt hat. Selbst dann muss es immer noch die Möglichkeit geben, den Dienst zu kündigen.

    So ist es, trotzdem machen das mache Anbieter nicht, ich glaube dafür könnte man sogar Abmahnen - wenn man das möchte...


    Und die Whitelist darf ich dann bei jedem Emailanbieter pflegen? Absender aus meinem Adreßbuch sind ja automatisch auf der Whitelist, das Adressbuch habe ich dann auch gleich bei jedem Anbieter...


    Ich will nicht sagen der Spamschutz von den Emailanbietern ist schlecht, nur das Mehrfachsysteme umständlich sind - aber wie hier im Falle des TE Probleme machen. Dazu sollte man noch die Kontrolle über die "angelernten Spamdaten" haben, ob das TB der Fall ist weiß ich gar nicht, bei Google und Co. darf man drei mal raten ;)


    Grüße dErzOnk

    Ich weiß aber nicht wo ich das tut soll

    Genau in dem Fenster nur scheint das nicht richtig dargestellt zu werden... Das ist doch schon mal was. Noch ein kleiner Tip, wenn Du deinen Post bearbeitest und am besten auch den Screenshot dann schützt das deine Daten. Ich würde meine Emailadresse hier nicht so rein schreiben, die Leute im Forum sind zwar recht nett, aber das ganze Internet kann mitlesen.


    Diesen Fehler bei der Anmeldung hatten wird doch schon öfter :/


    Sorry, aber heute fällt mir das nicht mehr ein, morgen wieder oder die anderen sind schneller ;)


    Grüße dErzOnk

    das ist Bullshit und weder nötig, noch empfehlenswert.

    Das ist ja wahrscheinlich ein Textbaustein damit der User nicht an einem versteckten Ordner scheitert. Aber wenn das ernsthaft der Support schreibt dann zeigt das doch deutlich wie sehr es um Sicherheit geht...


    Ich habe jetzt erst gelesen das es nicht der Rechner des TE ist und dieser dort remote arbeitet, Avast One ist die "umsonst" Variante?


    Susi to visit du hast den Sachverhalt nicht ganz nachvollzogen, es geht nicht um das Problem wie TB mit Avast funktioniert, sondern das es Quatsch ist versteckte Ordner einzublenden um zur Lösung zu kommen. WIN+R + Pfad ist der schnellere Weg.


    Grüße dErzOnk

    Susi to visit Moinsen, ich denke denke Ausführungen sind mehr fürs allgemeine Publikum!? Auf jeden Fall richtig und wichtig - wobei ich daraus ableite, das:


    Wenn ich mit ner Whitelist Arbeiten müßte... dann lerne der Spamfilter für alle Kunden!? Was für andere Spam ist, ist für mich vielleicht keiner... Damit ist der Übergang zwischen Spamschutz und Zensur für mich ein schmaler Grad...


    Es gibt etliche "Komfortfunktionen" die alle dazu führen das die Anbieter an ihre Daten kommen... niemand ließt sich alle AGBs, Nutzungsbedingungen, Datenschutzeinstellungen durch... mich macht alles argwöhnisch was kostenlos und "besser" sein soll... hatten wir doch neulich erst.


    Mitlesen wird man die Daten doch immer können, ob der Inhalt verstanden wird darauf kommt es an. ;) Leider ist meine Erfahrung das die Anzahl der Kommunikationsteilnehmer rapide abnimmt wenn man verschlüsselt, sprich die Leute sind zu faul oder sorglos.


    BTT: Die Aussage das alle "seriösen" Anbieter einen Link haben stimmt einfach nicht. Klar ein "seröser" Spammer will (und wird) nicht gefunden werden. Es gibt aber "Anbieter" bei denen nur das hilft - dann lernen die auch noch was (Link müsste da sein oder ungefragte Werbung ist nicht erlaubt). Übrigens gibt es auch dort wieder einen Haken, das richtige Spammer sich mit einem Klick auf "unsubscribe" erst die Bestätigung holen das die Adresse funktioniert.


    Es ist und bleibt ein Katz und Maus spiel - aber wieder ist Vorsoge meiner Meinung nach besser als eine "technische Lösung" die Symptome bekämpft... Am Ende kämpfen nur noch Angreifer und Bots gegen Firewalls, Filter und Schutzprogramme...


    So much, dErzOnk