Postausgangs-Server (SMTP) einrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Thunderbird erlaubt über den Konten-Assistenten nur die Einrichtung eines einzigen SMTP-Servers. Sollten Sie nun ein weiteres Konto über den Konten-Assistenten einrichten, so wird dem neuen Konto automatisch der erste Postausgang-Server (SMTP) zugewiesen. Falls Sie für das neue Konto aber einen separaten Server benutzen wollen, so müssen Sie diesen nachträglich in Thunderbird einrichten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wo und wie Sie dies tun können.
    Postausgang-Server (SMTP) einrichten

    Gehen Sie über das Menü Extras ➔ Konten..., und wählen Sie in der linken Liste den untersten Punkt Postausgang-Server (SMTP).
    Sie sehen eine Liste mit allen bereits eingerichteten Postausgang-Servern (SMTP). Wenn einer der Server in der Liste markiert ist, dann werden dessen Einstellungen unterhalb der Liste angezeigt.

    Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Hinzufügen... auf der rechten Seite.
    Es öffnet sich der folgende Dialog, in dem Sie die Einstellungen für den neuen Postausgang-Server (SMTP) eingeben. Daten von Postausgang-Servern bekannter E-Mail-Provider finden Sie hier. Der Port ist im Normalfall 25 (bzw. 465 bei einer SSL-Verbindung), inzwischen wird aber auch häufig der Port 587 verwendet. Sollte der Port Ihres Servers abweichen, so können Sie ihn hier anpassen.
    Sollten Sie später Probleme beim Senden von Nachrichten haben, dann macht es Sinn, unter Verbindungssicherheit zunächst Keine einzustellen.
    Darunter unter Authentifizierungsmethode stellen Sie Passwort, ungesichert übertragen ein.
    Ins untere Feld tippen Sie Ihren Benutzernamen ein. Oft ist dies die E-Mailadresse Ihres Kontos, das muss aber nicht immer so sein. GMX beispielsweise erlaubt auch die Kundennummer. Andere Mailanbieter verlangen die E-Mailadresse ohne Domain - also alles, was dem @-Zeichen folgt. Das @-Zeichen darf dann dort auch nicht stehen. Nach Ihrem Kennwort werden Sie erst später gefragt, nämlich dann, wenn Sie das erste Mal eine E-Mail versenden.



    Verlassen Sie den Dialog mit OK.
    Ihr neu eingerichteter Postausgang-Server (SMTP) erscheint nun in der Serverliste:


    Damit der Server auch genutzt werden kann, müssen Sie diesen dem entsprechenden E-Mail-Konto zuordnen.
    Postausgang-Server (SMTP) zuordnen
    Wählen Sie links aus der Liste den ersten Eintrag des gewünschten Kontos. Sie sehen die Einstellungen der Haupt-Identität des Kontos. Hier finden Sie ein Auswahlmenü, in dem Sie den korrekten (neuen) Postausgang-Server (SMTP) zuordnen können.

    In der Liste, die Sie hier aufklappen können, finden Sie alle konfigurierten Postausgang-Server (SMTP). Wählen Sie den entsprechenden für das Konto aus und verlassen Sie anschließend die Konten-Einstellungen mit OK.
    Jetzt haben Sie den neuen Postausgang-Server (SMTP) eingerichtet und zugeordnet. Nun können Sie E-Mails über das Konto mit dem neuen Postausgang-Server verschicken.
    Siehe auch


    Beteiligte Autoren

    Amsterdammer, Graba, Mrb, Rum, Thunder

    4.891 mal gelesen